Aktuelles von der Para Leichtathletik

Johannes Floors nach seinem Weltrekord über die 100 Meter
Johannes Floors © Feißt

Para Leichtathlet Johannes Floors ist für die Wahl „Allianz Sportler des Monats“ nominiert. Bei dem integrativen Sportfest in Leverkusen ist es dem Sprinter gelungen, gleich zwei Weltrekorde der Startklasse T62 zu brechen. Über die 100 Meter lief er pfeilschnelle 10,66 Sekunden und über die doppelte Distanz kam der 24-Jährige nach 21,22 Sekunden ins Ziel. Neben Floors sind die Bogensportschützin Nur Syahidah Alim (Singapur), der Blindenfußballer Raimundo Mendes (Brasilien), der Schwimmer Antoni Ponce (Spanien) und der Tischtennisspieler Mohamed Sameh Eid Saleh (Ägypten) nominiert. Unter www.paralympic.org kann für die Nominierten abgestimmt werden.

Sebastian Dietz
Europameister Sebastian Dietz © Binh Truong/ DBS

Am Samstag, 06. Juli 2019, findet in der Bottroper Innenstadt ein großes Sportevent statt. Paralympics-Sieger Sebastian Dietz und Niko Kappel werden auf dem Berliner Platz Kugelstoßen. Das Marktplatzstoßen ist eingebettet in ein spannendes Sportwochenende.

Trainer Peter Salzer und Niko Kappel
Trainer Peter Salzer und Niko Kappel © Marion Peters

Bei der DLV-Junioren-Gala in Mannheim hat Niko Kappel seinen drittbesten Wettkampf in dieser Saison gezeigt und die Kugel auf 13,91 Meter gestoßen. Kontinuierlich steigerte er sich von 12,95 Meter über 13,26 Meter, 13,52 Meter und 13,62 Meter schließlich auf 13,91 Meter.

Leon Schäfer
Léon Schäfer © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Nach dem Kreuzbandriss im vergangenen Jahr ist Weitspringer und Sprinter Léon Schäfer vom TSV Bayer 04 Leverkusen wieder in der Erfolgsspur. Schon beim ersten Wettkampf der noch jungen Freiluftsaison steigerte der 22-Jährige seine persönlichen Bestleistungen über 100 Meter und im Weitsprung auf 12,29 Sekunden sowie 6,53 Meter. Weitere Top-Leistungen sind das Ziel – und längst drehen sich seine Gedanken immer mehr auch um die Paralympics in Tokio.

Johannes Floors beim Zieleinlauf
Johannes Floors © Binh Truong

Optimale Bedingungen, neun Weltrekorde und viele Bestleistungen: Das 9. Integrative Sportfest des TSV Bayer 04 Leverkusen hat mit seinem attraktiven Teilnehmerfeld wieder einmal Para Sport auf höchstem Niveau geboten. Irmgard Bensusan und Johannes Floors knackten beim Heimspiel sogar jeweils zwei Weltrekorde.

Flyer Integratives Sportfest Leverkusen
Flyer Integratives Sportfest Leverkusen

Beim 9. Integrativen Leichtathletik-Sportfest des TSV Bayer 04 Leverkusen messen sich am 21. Juni im Manforter Stadion paralympische Weltklasse-Athleten mit aufstrebenden Talenten – und Top-Athleten ohne Behinderung, die noch auf die Norm für die Weltmeisterschaften hoffen.

 

Stefan Strobel und Denis Schmitz
Stefan Strobel und Denis Schmitz © Marion Peters

Jährlich ist die Schweizer Rennserie mit drei Wettkämpfen auf schnellen Bahnen Anziehungspunkt der Rennrollstuhlfahrer aus aller Welt. Trotz zeitgleicher Austragung eines Grand Prix-Wettbewerbs in den USA fiel in Nottwil und Arbon ein Weltrekord nach dem anderen. Auch die deutschen Rennrollstuhlfahrer beflügelte diese einzigartige Atmosphäre zu Top-Leistungen und Rekorden.