Aktuelles vom Para Boccia

Anita Raguwaran vorm Wurf
Anita Raguwaran © Ralf Kuckuck / DBS

Bei der Para Boccia-Weltmeisterschaft im brasilianischen Rio hat Anita Raguwaran (BC4) sich im Einzel Platz fünf gesichert. Boris Nicolai (BC4) und Nancy Poser (BC3) schieden im Einzel in der Vorrunde in stark besetzten Gruppen aus. Auch für das Pair Raguwaran / Nicolai reichte es nicht für die Qualifikation für die K.o.-Runde.

Boris Nicolai und Anita Raguwaran mit ihrem Trainerstab
Boris Nicolai & Anita Raguwaran © DBS

Für die deutsche Para Boccia-Nationalmannschaft steht zum Jahresende noch das Highlight der Saison auf dem Plan: Vom 5. bis 13. Dezember finden in Rio de Janeiro die Para Boccia-Weltmeisterschaften statt. Im Austragungsort der Paralympischen Spiele von 2016 wollen drei deutsche Athlet*innen mit um die WM-Medaillen kämpfen.

Boris Nicolai beim Para Boccia in Tokyo
Boris Nicolai © Joachim Sielski / DBS

Beim Internationalen World Boccia Challenger Turnier musste sich Anita Raguwaran erst im Finale gegen die Weltranglistenerste Michaela Balcova geschlagen geben und sicherte sich einen starken zweiten Platz. Boris Nicolai Boccia besiegte im Viertelfinale den Paralympicssieger Samuel Andrejcik und holte am Ende Rang drei.

Anita Raguwaren und Boris Nicolai zeigen ihre Medaillen in die Kamer
Anita Raguwaran und Boris Nicolai

Beim Para Boccia-Weltcup in Rio de Janeiro haben Anita Raguwaran und Boris Nicolai ihren ersten gemeinsamen Turniersieg im Pair-Wettbewerb auf internationaler Ebene gefeiert. Nach einem verpatzten Start in das Turnier verbesserte sich das Duo von Spiel zu Spiel und besiegte in einem spannenden Finale die Paralympics-Sieger aus der Slowakei.

Die Para Boccia Nationalmannschaft mit einer Deutschlandfahne
Para Boccia Nationalmannschaft

Am ersten Wettkampftag der Europameisterschaften in Sevilla haben die deutschen Para Boccia Spieler*innen bereits viele Erfahrungen gesammelt, auch wenn bisher nur ein Sieg eingefahren wurde. Nach langer Wettkampfpause hat das Team die ersten Partien genutzt, um den Wettkampfrhythmus wiederzufinden. Lediglich Anita Raguwaran gelang ein erfolgreicher Start in das Turnier.

Para Boccia Spieler Boris Nicolai beim Wurf
Boris Nicolai © Ralf Kuckuck / DBS

Im August in Tokio wird Boris Nicolai aller Voraussicht nach der erste deutsche Para Boccia-Spieler bei den Paralympics überhaupt sein. Sein letzter Wettkampf wird dann pandemiebedingt fast zwei Jahre zurückliegen – doch die große Bühne liegt dem Saarländer. Nach Bronze bei der WM 2018 und Silber bei der EM 2019 steht Nicolai nun auf Platz zwei der Weltrangliste.

eBoccia Berlin Open 2021
eBoccia Berlin Open 2021 © BS Berlin

Para Sport während Corona - Die eBoccia Berlin Open 2021 waren ein voller Erfolg. In einer App haben fast alle Spiele stattgefunden, eine Woche lang in drei Gruppen, mit Finalspielen, drei Sieger*innen und 15 Gewinner*innen. Die erfolgreichen Para Athlet*innen wurden nun im Rahmen der Siegerehrungszeremonie geehrt.