Aktuelles vom Para Boccia

eBoccia Berlin Open 2021
eBoccia Berlin Open 2021 © BS Berlin

Para Sport während Corona - Die eBoccia Berlin Open 2021 waren ein voller Erfolg. In einer App haben fast alle Spiele stattgefunden, eine Woche lang in drei Gruppen, mit Finalspielen, drei Sieger*innen und 15 Gewinner*innen. Die erfolgreichen Para Athlet*innen wurden nun im Rahmen der Siegerehrungszeremonie geehrt.

eBoccia Berlin Open 2021
eBoccia Berlin Open 2021

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. (BSB) veranstaltet vom 15. bis 21. Februar 2021 die erste Meisterschaft im eBoccia. Als virtuelle Sportstätte dient die Boccia Battle App. Interessierte Sportler*innen können sich bis zum 08. Februar 2021 per E-Mail für das virtuelle Sportevent melden.

Edmund Minas im Portrait
Edmund Minas © Ralf Kuckuck / DBS

Mit Trauer und Betroffenheit nehmen das Präsidium und die Mitarbeiter des Deutschen Behindertensportverbandes Abschied von Edmund Minas. Der Bundestrainer der Para Boccia-Nationalmannschaft und Vizepräsident des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Saarland ist im Alter von 67 Jahren nach kurzer schwerer Erkrankung verstorben.

Boris Nicolai bei der Siegerehrung
Boris Nicolai bei der Siegerehrung © Keller

Bei den Para Boccia-Europameisterschaften in Sevilla hat Boris Nicolai in der Klasse BC4 nach einem hart umkämpften Finale die Silbermedaille gewonnen. Trotz der verpassten direkten Qualifikation für die Paralympics freute sich das gesamte deutsche Team über den Erfolg, denn die dazu gewonnen Weltranglistenpunkte lassen weiterhin große Hoffnung auf die Paralympics-Teilnahme zu.

Boris Nicolai © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Vom 27. bis 31. August starten vier deutsche Spielerinnen und Spieler im spanischen Sevilla bei den Europameisterschaften im Para Boccia. Neben den kontinentalen Titeln geht es ziemlich genau ein Jahr vor der Eröffnung der Paralympischen Spiele in Tokio um die Qualifikation dafür. Die Europameister der einzelnen Klassen lösen das direkte Tokio-Ticket.

Boris Nicolai bei der Siegerehrung
Boris Nicolai bei der Siegerehrung © Keller

Bei den Para Boccia Regional Open im sardinischen Olbia hat Boris Nicolai in der Klasse BC 4 erneut sein Können unter Beweis gestellt und belegte als erster deutscher Para Boccia-Spieler einen ersten Platz bei einem internationalen Turnier. Auch im Pair-Wettbewerb der BC 4 überzeugte er gemeinsam mit Bastian Keller und Anita Raguwaran mit Rang zwei.

Die deutsche Auswahl in Montreal
Die deutsche Auswahl in Montreal

Beim Para Boccia World Open im kanadischen Montreal hat Boris Nicolai nach seiner überraschenden WM-Bronzemedaille im vergangenen Jahr in der Klasse BC4 erneut überzeugt und wurde Vierter. Bastian Keller beendete das Turnier auf Rang 14 und im Pair-Wettbewerb sicherten sich die deutschen Herren gemeinsam mit Nicole Michael Rang acht.