Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Joe Bestwick setzt zum Wurf an
Joe Bestwick © Team zurNieden

Rollstuhlbasketballer Joe Bestwick war Paralympics-Dritter und Europameister mit Großbritannien und Champions-Cup-Sieger sowie vierfacher deutscher Meister und Pokalsieger mit dem RSV Lahn-Dill. Seit Anfang Juni hat der RBBL-Topscorer, der mittlerweile bei Hannover United spielt, auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Somit wäre Bestwick auch für die deutsche Nationalmannschaft spielberechtigt.

Annabel Breuer erkämpft sich den Ball
Annabel Breuer bei den Paralympics in Rio © Binh Trung / DBS

Ab sofort kann unter www.sportstipendiat.de der Sport-Stipendiat des Jahres 2020 gewählt werden. Mit der Auszeichnung ehrt die Deutsche Sporthilfe bereits zum achten Mal einen Athleten, dem die Kombination aus Spitzensport und Studium in besonderer Art und Weise gelingt. Fünf Top-Sportlerinnen und -Sportler stehen bis zum 2. August 2020 zur Wahl – darunter die Rollstuhlbasketball-Nationalspielerin und Psychologiestudentin Annabel Breuer.

Niko Kappel jubelt in die Kamera
Niko Kappel © privat

Seit Wochen schon präsentiert sich Kugelstoßer Niko Kappel in bestechender Form, jetzt hat er sich den Weltrekord mit einer Weite von 14,30 Metern auch offiziell geschnappt. Zwar hatte der 25-Jährige vom VfL Sindelfingen vor zwei Wochen noch zehn Zentimeter weiter gestoßen, allerdings wurde der Weltrekord aufgrund der kurzfristigen Ansetzung des Wettkampfs nicht anerkannt. Ebenfalls auf sich aufmerksam machte Ali Lacin vom PSC Berlin, der im Weitsprung und über 100 Meter gleich mit zwei Europarekorden glänzte.

Elena Krawzow zeigt freudig ihre Medaille in die Kamera
© Ralf Kuckuck / DBS

Was bedeuten die Paralympics für die Athlet*innen des Team Deutschland Paralympics? Welche Rituale pflegen sie vor jedem Wettkampf und wer sind die größten Unterstützer? Das erfahrt ihr in der Serie #ParaBotschafter. Dabei bekommen die Athlet*innen einen Satzbeginn vorgegeben, den sie anschließend komplettieren. Elena Krawzows größter Unterstützter ist ihr Trainer.
Alhassane Baldé
© Binh Truong / DBS

Was bedeuten die Paralympics für die Athlet*innen des Team Deutschland Paralympics? Welche Rituale pflegen sie vor jedem Wettkampf und wer sind die größten Unterstützer? Das erfahrt ihr in der Serie #ParaBotschafter. Dabei bekommen die Athlet*innen einen Satzbeginn vorgegeben, den sie anschließend komplettieren. Für Alhassane Baldé sind die Paralympics ein einzigartige Erfahrung.
Dr. Karl Quade bei den Paralympics in Rio
Dr. Karl Quade bei den Paralympics in Rio © Oliver Kremer / DBS

Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als DBS-Vizepräsident Leistungssport, leitet Dr. Karl Quade im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) das Referat SP2 "Internationale Sportangelegenheiten". In der Serie "Was bewegt Sie?" stellt das BMI den zweifachen Paralympics-Medaillengewinner und zwölffachen Chef de Mission in einem Interview vor.

Michael Feistle schwenkt jubelnd den Pokal über seinem Kopf
Michael Feistle feiert gemeinsam mit dem Team den EM-Sieg© Binh Truong / DBS

Während Oliver Hörauf in der heimischen Einfahrt bei Würfen auf Baumstämme und umgekippte Bänke an seiner Technik feilte, arbeitete Michael Feistle an Kraft und Athletik – und hatte drei Monate lang keinen Goalball in den Händen. So unterschiedlich sich die Situation in der jüngeren Vergangenheit infolge der Corona-Pause gestaltete, so groß war bei den beiden deutschen Goalball-Nationalspielern und ihren Teamkollegen die Vorfreude auf den ersten gemeinsamen Lehrgang.