Aktuelles aus dem Behindertensport

Der Para Super-Sommer im TV

Ihr schafft es nicht, den Para Super-Sommer mit den Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften vom 16. bis 26. August in Hamburg und den Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August in Berlin live mitzuerleben? Schade! Aber auch ihr könnt die sportlichen Höhepunkte mitverfolgen, denn ARD und ZDF werden von beiden Titelkämpfen berichten – also einschalten und von zu Hause mitfiebern!

Projekt MIA – Vollgas für „Mehr Inklusion für Alle“

Unter dem Titel „alles rollt“ fällt am 6. September in Frankfurt am Main der Startschuss für die neuen Charity Sportevent Serie der Sage Foundation. Sportler mit und ohne Behinderung ab 16 Jahren sind dabei aufgerufen, mit einem Sportgerät ihrer Wahl einen festgelegten Rundkurs zu absolvieren. Die Startgebühren sowie jede gefahrene Runde rechnet die Sage Foundation anschließend in eine Spende um, die unter anderem dem Projekt MIA und somit der Inklusion im Sport zugutekommt.

MIA Logo © DBS

Weiterlesen …

Para Boccia: Alle Erwartungen übertroffen

„Platz drei im Einzel und vier im Pair – das hätten wir im Vorfeld blind unterschrieben“, berichtet Thomas Keller, Teammanager der Para Boccia-Nationalmannschaft. Nach der historischen Einzelmedaille von Boris Nicolai lieferte auch das BC4-Pair bei der Weltmeisterschaft in Liverpool ab. Bis zum Halbfinale lagen Boris Nicolai, Bastian Keller und Anita Raguwaran auf Medaillenkurs – die Niederlagen gegen Thailand und das Team aus Hong Kong bedeuteten am Ende Platz vier. Für den Moment eine Enttäuschung, aber trotzdem ein wichtiger Schritt in Richtung Paralympics 2020.

Das deutsche Team in Liverpool
Das deutsche Team in Liverpool © privat

Weiterlesen …

Fußball ID: Verloren und doch gewonnen

Auf dem Zettel der Rückkehrer stehen fünf Niederlagen in fünf Spielen. Doch die Fußballer mit intellektueller Beeinträchtigung haben während der Weltmeisterschaft im schwedischen Värmland sehr wertvolle Erfahrungen gesammelt, weshalb auch das Resümee von Cheftrainer Willi Breuer positiv ausfällt: „Die Jungs haben es super gemacht. Sie sind toll mit den Niederlagen umgegangen und sind als Team stark zusammengewachsen. Gerade in der Arbeit mit dieser Zielgruppe ein enorm wichtiger Faktor.“

Die deutsche Fußball ID-Nationalmannschaft
Die deutsche Fußball ID-Nationalmannschaft © Katarina Klingner

Weiterlesen …

Para Leichtathletik-EM – das nächste Highlight in Berlin

Mit der offiziellen Eröffnungsveranstaltung (16 Uhr) und der ersten Wettkampf-Session (ab 17.30 Uhr) beginnen heute im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die Para Leichtathletik-Europameisterschaften Berlin 2018. Mit Niko Kappel im Kugelstoßen und Irmgard Bensusan im 100 Meter Finale in der Startklasse T44/64 gehen gleich zu Beginn zwei aussichtsreiche deutsche Athleten an den Start, die den erwarteten 5000 Zuschauern im Jahn-Sportpark einen sportlich hochkarätigen und stimmungsvollen Auftakt bieten wollen.

Gruppenfoto bei der Pressekonferenz
Gruppenfoto bei der Pressekonferenz © Ralf Kuckuck/ BS Berlin

Weiterlesen …

Aral SuperCard mit Paralympics-Sieger David Behre

Zum Start der Para Leichtathletik-EM in Berlin rückt die BP Europa SE mit ihrer Tankstellentochter Aral den Einsatz und die Spitzenleistungen der Deutschen Paralympischen Mannschaft in den Fokus: In Berlin präsentierte BP Vorstandsvorsitzender Wolfgang Langhoff heute gemeinsam mit Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), und Paralympics Sieger David Behre die zweite Paralympics-Sonderedition der Aral SuperCard.

Wolfgang Langhoff, David Behre und Friedhelm Julius Beucher
Wolfgang Langhoff, David Behre und Friedhelm Julius Beucher © BP Europa SE

Weiterlesen …

„Wir haben zu viel liegen gelassen“

Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Herren hat nach dem Sieg im Auftaktspiel der Weltmeisterschaften in Hamburg die folgenden zwei Gruppenspiele verloren. Trotz einer kämpferisch starken Leistung hatte das Team von Bundestrainer Nicolai Zeltinger im zweiten Spiel gegen den Iran am Ende mit 63:67 (19:23/30:38/45:53) das Nachsehen. Auch im letzten Gruppenspiel musste sich die deutsche Auswahl gegen treffsichere Kanadier mit 61:78 (14:13/31:37/45:56) erneut geschlagen geben.

Aliaksandr Halouski im Zweikampf
Aliaksandr Halouski © Uli Gasper

Weiterlesen …

Deutsche Damen wahren weiße Weste

Die deutschen Damen sind auch nach ihrem vierten Gruppenspielpiel bei den Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften in Hamburg weiterhin ungeschlagen. Nach ihrem Auftaktsieg gegen Algerien gewann die Mannschaft von Trainer Martin Otto auch gegen Argentinien, Frankreich und den amtierenden Paralympics-Sieger aus den USA. Im abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch geht es im Spiel gegen China um den Gruppensieg.

Die deutsche Damenmannschaft
Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Damen © Uli Gasper

Weiterlesen …

Fünf weitere Medaillen für die deutschen Schwimmer

Am Abschlusswochenende der Para Schwimmen-Europameisterschaften hat die deutsche Mannschaft sich mit fünf weiteren Medaillen im National Aquatic Centre von Dublin belohnt. Denise Grahl jubelte über ihren dritten EM-Titel nach dem 100 Meter Freistil-Rennen in der Klasse S7 und sicherte sich zudem Silber über 400 Meter Freistil. Die dreifache Europameisterin Elena Krawzow sicherte sich mit Bronze über 100 Meter Freistil und über 100 Meter Schmetterling Medaillen Nummer vier und fünf. Auch die 4x50 Meter Mixed-Staffel jubelte über Bronze.

Das deutsche Schwimm-Team
Das deutsche Schwimm-Team © DBS

Weiterlesen …