Behindertensport: Aktuelle Nachrichten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

„Wir haben einiges erreicht und können stolz darauf sein“

„Wir haben einiges erreicht und können stolz darauf sein, aber es gibt auch noch viel zu tun“, sagt Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) zum Jubiläum der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Am heutigen 26. März 2019 jährt sich das Inkrafttreten der UN-BRK in Deutschland zum zehnten Mal. 

Inklusionssport © Andreas Geist, BRSNW
Inklusionssport © Andreas Geist, BRSNW

Weiterlesen …

Sport- und Begegnungsfest in Landsberg am Lech

Im Rahmen des bundesweiten Modellprojektes MIA – Mehr Inklusion für Alle des Deutschen Behindertensportverbandes hat unter dem Motto „Wir wachsen zusammen – wir sporteln zusammen“ ein inklusives Sport- und Begegnungsfest in der bayerischen MIA-Modellregion Landsberg am Lech stattgefunden. MIA-Modellregion Landsberg am Lech stattgefunden. Bei herrlichem Sonnenschein konnten mehr als 500 Menschen mit und ohne Behinderung im Sportzentrum der Stadt Landsberg am Lech viele inklusive Schnupperangebote wie Fußball, Handball, Leichtathletik, Klettern, Schach Teakwon-Do, Eishockey, Golfen, Zirkuskünste u.v.m. ausprobieren.

Von links: Mathias Neuner, Rainer Mahl, Nicole Vokrouhlik, Thomas Urban, Alexandra Beckmann, Barbara Juchem, Jörg Ammon, Moderator Harald Reitmeir, Claudia Daxenberger, Rainer Waschke © Victor Schwenk
Von links: Mathias Neuner, Rainer Mahl, Nicole Vokrouhlik, Thomas Urban, Alexandra Beckmann, Barbara Juchem, Jörg Ammon, Moderator Harald Reitmeir, Claudia Daxenberger, Rainer Waschke © Victor Schwenk

Weiterlesen …

TalentTag in Erfurt

Der Thüringische Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V. (TBRSV) hat zum ersten Mal einen TalentTag der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) ausgerichtet. Zusammen mit der FöZ "Schule am Andreasried" (Körperbehindertenschule Erfurt) schaffte man es mehr als 50 junge Menschen die Faszination des Behindertensports erleben zu lassen.

TalentTage 2019 © TBRSV
TalentTage 2019 © TBRSV

Weiterlesen …

Para Ski alpin: Sichtungslehrgang

Der DBS veranstaltet vom 5. bis 7. April 2019 in Kühtai (Tirol) einen Sichtungslehrgang für das Nachwuchsteam Para Ski alpin. Der Lehrgang richtet sich an alle Skisport-interessierten Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung. Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist lediglich das selbstständige Skifahren, sowie die selbstständige Benutzung von Schlepp- und Sesselliften. Vorherige Erfahrungen im Rennsport sind nicht notwendig.

Para Ski Nachwuchsathleten © DBS
Para Ski Nachwuchsathleten © DBS

Weiterlesen …

19. German Paralympic Media Award

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat zum 19. Mal den German Paralympic Media Award verliehen. Ausgezeichnet wurden erneut die besten Berichterstattungen über den Breiten-, Rehabilitations- und Leistungssport von Menschen mit Behinderungen. Der diesjährige Sonderpreis ging an den ehemaligen Rollstuhlbasketballer Sir Philip Craven.

Gruppenfoto: Nominierte, Preisträger, Laudatoren, Jurymitglieder © Wolfgang Bellwinkel / DGUV
Gruppenfoto: Nominierte, Preisträger, Laudatoren, Jurymitglieder © Wolfgang Bellwinkel / DGUV

Weiterlesen …

TuS Wiehl gewinnt in Berlin die Deutsche Meisterschaft

​Während in anderen Stadien die Play-off-Spiele der verschiedenen Ligen tobten, haben sich am Wochenende im Berliner Eisstadion an der Glockenturmstraße die Para Eishockeyfans zum letzten Spielwochenende im Kampf um die Deutsche Meisterschaft getroffen. Katarina Witt und andere Persönlichkeiten aus der Sportwelt sowie der Politik waren anwesend.

DM Para Eishockey
© Ralf Kuckuck, DBS-Akademie

Weiterlesen …

Para Tischtennis: 17 Medaillen für das deutsche Team

Die Para Tischtennis-Nationalmannschaft hat beim internationalen Saisonstart 2019 im italienischen Lignano gleich siebzehn Mal Edelmetall gesammelt. Besonders Valentin Baus, Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle zeigten bei den Para Lignano Open eine ansprechende Frühform. Bundestrainer Volker Ziegler hatte in Italien ein großes Aufgebot von 21 Spielerinnen und Spielern am Start, unter ihnen viele etablierte Größen, aber auch einige Newcomer.

Das deutsche Team in Lignano
Das deutsche Team in Lignano © Hannes Doesseler

Weiterlesen …

„Das ist toller Sport, da geht auch die Post ab“

Er ist Olympia-Bronzemedaillengewinner, Weltmeister, seit Jahren ein Gesicht des Bahnradsports – jetzt überzeugte Robert Förstemann im Tandem gemeinsam mit Kai Kruse bei der Para Radsport-WM auf der Bahn im niederländischen Apeldoorn. Eine Eintagsfliege war das nicht. Das Duo will längerfristig zusammenarbeiten – und eine Medaille bei den Paralympics gewinnen.

Das deutsche Tandem: Kai Kruse und Robert Förstemann © Oliver Kremer / sports.pixolli.com
Das deutsche Tandem: Kai Kruse und Robert Förstemann © Oliver Kremer / sports.pixolli.com

Weiterlesen …