DBS-Lehrgangsplan

DBS-Lehrgangsplan 2022
Zum DBS-Lehrgangsplan

Unsere Athlet*innen

Das Logo der Deutschen Paralympischen Mannschaft
Team Deutschland Paralympics

Sportarten-Finder

DBS Logo
Finde deine Para Sportart

Für die Abteilung Sportentwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine*n Referent*in Sportentwicklung (Bildung/Lehre).
(Ende der Bewerbungsfrist: 21. Februar 2023)

Logo des Deutschen Behindertensportverbandes

Für die Sportart Goalball suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bundesstützpunkttrainer*in Goalball, Rostock auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung bzw. als Minijob. (Ende der Bewerbungsfrist: 12. Februar 2023)

Rollstuhlbasketball im Park
Rollstuhlbasketball © Claus Völker

Deutschland bewegt sich zu wenig. Ein zusätzliches Problem für Menschen mit Behinderung ist, dass es nach wie vor zu wenige Sportangebote gibt und die bestehenden Sportmöglichkeiten noch weitestgehend unbekannt sind. Mit der „SportWoche für Alle“ will der DBS auf das umfangreiche und vielseitige Sportangebot für Menschen mit Behinderung aufmerksam machen – und für neue Angebote werben.

Vorfreude auf die Deutschen Para Leichtathletik Meisterschaften
Deutsche Para Leichtathletik Meisterschaften 2023 © Marion Peters

In Erfurt finden am kommenden Samstag, 4. Februar, die deutschen Hallenmeisterschaften in der Para Leichtathletik statt. Über hundert Athletinnen und Athleten sind dabei am Start, darunter auch Paralympics-Stars wie Irmgard Bensusan, Niko Kappel, Sebastian Dietz, Ali Lacin, Léon Schäfer und Lokalmatadorin Isabelle Foerder. Ausgerichtet werden die nationalen Wettkämpfe vom Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband.

Ein Kind sitzt im Monoskibob und wird von einem Erwachsenen auf Skiern geschoben
TalentTage © picture alliance / DBS

In 2023 wird es so viele TalentTage der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) geben wie nie zuvor. Bundesweit sollen 36 solcher Schnupperangebote für junge Menschen mit Behinderung stattfinden. „Das ist die Grundlage für einen neuen Aufschwung im organisierten Behindertensport, um junge Menschen mit Behinderung für den Sport zu begeistern und sie nachhaltig zu fördern“, betont die DBSJ-Vorsitzende Katja Kliewer.