Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Para Radsport: Durst und Eskau gelingt der Doppelpack

Spannende Rennen und glückliche Sieger: Im Rahmen der 66. Cologne Classics haben erneut die deutschen Meisterschaften und gleichzeitig ein Europacup im Para Radsport stattgefunden. Nach dem Zeitfahren in Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis) lieferten sich die rund 80 Athletinnen und Athleten aus 15 Nationen bei den Straßenrennen in Köln-Longerich packende Wettkämpfe vor zahlreichen Zuschauern entlang des Rundkurses.  Handbikerin Andrea Eskau und Dreiradfahrer Hans-Peter Durst gelang dabei sogar der Doppelpack im Zeitfahren und im Straßenrennen.

Hans-Peter Durst
Hans-Peter Durst © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Rollstuhltennis: Platz vier der Welt gefestigt

Rollstuhltennis-Spielerin Sabine Ellerbrock hat es beim Super Series Turnier im japanischen Lizuka bis ins Finale geschafft. Dort unterlag sie zwar der Weltranglistenersten Yui Kamiji aus Japan, festigte jedoch ihren Platz als Nummer vier der Welt und präsentierte sich wenige Wochen vor dem Grand-Slam-Turnier in Roland Garros in guter Form. Bei den French Open wird mit Katharina Krüger auch eine zweite Deutsche teilnehmen.

Rollstuhltennis-Spielerin Sabine Ellerbrock
Rollstuhltennis-Spielerin Sabine Ellerbrock © privat

Weiterlesen …

Verena Bentele aus politischem Amt verabschiedet

Nach über vier Jahren hat sich Verena Bentele aus ihrem Amt als Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen verabschiedet. Die zwölfmalige Paralympics-Siegerin, die sich nach dem Ende ihrer Sportkarriere verstärkt politisch engagiert hat, setzte in ihrer Amtszeit auch sportliche Schwerpunkte.

Parlamentarische Staatssekretärin im BMAS Kerstin Griese, Jürgen Dusel (Behindertenbeauftragter), Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil, Verena Bentele
Kerstin Griese, Jürgen Dusel, Hubertus Heil und Verena Bentele © BMAS / Marie Sophie Bekker

Weiterlesen …

Para Leichtathletik-EM: Wettkampfplan veröffentlicht

Die Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August in Berlin rücken immer näher. Sieben Tage Spitzensport, zehn Wettkampfsessions sowie 650 Athletinnen und Athleten aus 37 Nationen, die in 191 Wettbewerben um die europäischen Titel und Medaillen kämpfen - jetzt hat das Internationale Paralympische Komitee den Zeitplan veröffentlicht.

Kugelstoßer Mathias Schulze
Mathias Schulze © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Para Leichtathletik-EM: Name für Maskottchen gesucht

Kreativität ist gefragt: Berliner Schulen können Freikarten für die Para Leichtathletik-EM vom 20. bis 26. August in der Hauptstadt gewinnen. Doch die gibt es nur, wenn ein pfiffiger Name für das EM-Maskottchen ausgedacht wird und sich gegen die anderen Vorschläge durchsetzt. Einsendeschluss ist der 24. Juni 2018.

Das Maskottchen der EM, Para-Panda
Das EM-Maskottchen braucht einen Namen © BSB / Binh Truong

Weiterlesen …

Para Sportschießen-WM: Bronze und ein Quotenplatz

Mit einer Bronzemedaille und einem Quotenplatz für die Paralympischen Spiele 2020 in Tokio hat die deutsche Para Sportschießen-Nationalmannschaft um Cheftrainer Rudi Krenn die Weltmeisterschaften im südkoreanischen CheongJu beendet. Das Mixed-Team mit Natascha Hiltrop, Bernhard Fendt und Elke Seeliger jubelte über Platz drei im 50 Meter Gewehr liegend.

Das deutsche Team in CheongJu
Das deutsche Team in CheongJu © Rudi Krenn

Weiterlesen …

Para Radsport: Hochkarätiges Kräftemessen in Köln

Hochkarätiges Kräftemessen im Rheinland auf dem Weg zur Weltmeisterschaft nach Italien: Im Rahmen der 66. Cologne Classics stehen am Pfingstwochenende auch wieder spannende Rennen von Handbikern, Tandems, Dreirädern oder Radsportlern mit Prothesen auf dem Programm. Über 80 Radsportlerinnen und Radsportler mit Behinderung aus 15 Nationen duellieren sich von Samstag bis Montag sowohl beim Europacup als auch bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Köln und Elsdorf.

Pierre Senska
Pierre Senska © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Para Tischtennis: Sieben Medaillen in Lasko

Bei den 15. Slovenian Open in Lasko hat sich das deutsche Team insgesamt sieben Medaillen gesichert. Thomas Schmidberger überzeugte mit Gold im Einzel sowie im Team mit Thomas Brüchle, der im Einzel erst von seinem Doppelpartner im Finale gestoppt werden konnte und Silber gewann. Sandra Mikolaschek sorgte für eine weitere Goldmedaille im Einzel. Hinzu kamen drei Bronzemedaillen für Thomas Rau, das Team Rau/Laue und für Dietmar Kober mit seinem chilenischen Partner.

Thomas Brüchle und Tom Schmidberger
Thomas Brüchle und Thomas Schmidberger © Hannes Doesseler

Weiterlesen …