Behindertensport: Aktuelle Nachrichten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Para Schwimmen: Kein einfacher Spagat

Bereits mit 17 Jahren Vize-Europameister – dieses Kunststück gelang Para Schwimmer Fabian Brune über 100 Meter Rücken bei seiner EM-Premiere in Dublin 2018. Ende April geht es für den mittlerweile 18-Jährigen, dessen rechte Seite teilweise gelähmt ist, in die neue Saison. Beim Auftakt in Glasgow möchte er da weitermachen, wo er letztes Jahr aufgehört.

Fabian Brune bei der DKM 2018 in Remscheid © DBS/ Picture Alliance
Fabian Brune bei der DKM 2018 in Remscheid © DBS/ Picture Alliance

Weiterlesen …

EM-Kader zur Nominierung vorgeschlagen

Die beiden Rollstuhlbasketball-Bundestrainer Martin Otto und Nicolai Zeltinger haben ihre finalen zwölf Kandidatinnen bzw. Kandidaten, die die deutschen Farben bei den diesjährigen Europameisterschaften vertreten sollen, dem Deutschen Behindertensportverband zur Nominierung vorgeschlagen. Die deutschen Damen spielen vom 28. Juni bis 8. Juli in Rotterdam um die europäische Krone während die Herren vom 28. August bis 9. September in Polen auf das Parkett rollen. 

Anne Patzwald im Zweikampf
Anne Patzwald © Uli Gasper

Weiterlesen …

Tom Kosmehl wird Bundestrainer Para Triathlon

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat Tom Kosmehl zum neuen DTU Bundestrainer Para Triathlon berufen. Kosmehl tritt die neue Stelle am 1. Mai an und ist der erste Bundestrainer Para Triathlon, der in Vollzeit bei der DTU angestellt ist.„Ich freue mich sehr darauf, wieder mit den Jungs und Mädels arbeiten zu können“, sagt Kosmehl und fügt hinzu: „Es wird jetzt zunächst einmal darum gehen, die Qualifikation für die Paralympics 2020 vorzubereiten, die Ende Juni startet."

Tom Kosmehl © Privat
Tom Kosmehl © Privat

Weiterlesen …

19. Bernd-Best-Turnier geht krachend zu Ende

Das 19. Bernd-Best-Turnier (BBT) in Köln ist Geschichte. Das größte Rollstuhlrugby-Turnier der Welt lockte insgesamt 32 Teams aus ganz Europa, 250 Spielerinnen und Spieler, 300 Ehrenamtler und am Finaltag knapp 250 Zuschauer nach Köln in die Willy-BrandtGesamtschule Höhenhaus. Untermauert wurde der Erfolg der attraktiven „paralympischen Nischensportart“ durch dreistellige Zuschauerzahlen am weltweit ausgestrahlten Livestream.

Kampf um den Ball im Finale
Kampf um den Ball im Finalspiel © Michelle Saal Sportphotography

Weiterlesen …

Tokio 2020: Deutsches Haus mit Aussicht

Zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio 2020 öffnet das Deutsche Haus seine Türen in der Shopping-Mall „AQUA CiTY“ auf der künstlichen Insel Daiba – zentral gelegen in der Tokyo Bay Zone, in direkter Nachbarschaft zu zahlreichen Sportstätten und mit einem atemberaubenden Blick auf die berühmte Rainbow Bridge.

Beste Aussichten für die deutschen Athletinnen und Athleten – in „AQUA CiTY“ finden sie zu Tokio 2020 einen Treffpunkt zum Feiern, Mitfiebern und Austauschen
Die Aussicht von "AQUA CiTY" auf Tokio © DSM

Weiterlesen …