Sportler helfen Sportlern

Sportler helfen Sportlern
Zur Spendenaktion des DOSB

Unsere Athlet*innen

Das Logo der Deutschen Paralympischen Mannschaft
Team Deutschland Paralympics

Para Sportarten-Finder

DBS Logo
Finde deine Para Sportart
Das deutsche Team posiert in Thailand
Das deutsche Team © Alexander Bondar

Das deutsche Rollstuhlfechtteam bringt vier Medaillen mit nach Hause. Beim großen Teilnehmerfeld des IWAS Weltcup zeigten die Athlet*innen, dass sie zur internationalen Spitze gehören. Cheftrainer Alexander Bondar ist stolz auf seine Mannschaft.

Edina Müller gibt alles
Edina Müller © Florian Schwarzbach / DBS

Nach den Paralympics in Tokio findet das erste Aufeinandertreffen der Elite der internationalen Para Kanu-Szene beim Weltcup im polnischen Poznań statt. Vom 25. bis zum 28. Mai messen sich Para Kanut*innen aus 20 Ländern und wollen wissen, wo sie im internationalen Vergleich stehen. Auch Bundestrainer André Brendel freut sich auf den ersten Weltcup 2022.

Benjamin Lenatz auf dem Handbike
Benjamin Lenatz © Jörg Schüler

Ein großer Kämpfer trotz vieler Rückschläge: Vor zwei Jahren ließ die Diagnose der chronisch myeloischen Leukämie (CML) die Paralympics-Träume von Benjamin Lenatz platzen, zuletzt bremste ihn eine Corona-Erkrankung aus – doch der Para Triathlet lässt sich nicht unterkriegen und möchte sich in den Leistungssport zurückkämpfen. Sein Ziel: bald wieder an Wettbewerben teilnehmen.

Ankündigungsplakat zu den deutschen Meisterschaften im Rollstuhltennis
© Gold-Kraemer-Stiftung

Die deutschen Meisterschaften im Rollstuhltennis sind das Sporthighlight des Jahres für die nationale Rollstuhltennis-Szene. Vom 17. bis zum 19. Juni 2022 trifft sich diese wieder beim RTHC Bayer Leverkusen. Der Deutsche Tennis Bund (DTB), die Gold-Kraemer-Stiftung (GKS) und der ausrichtende Tennisverband Mittelrhein (TVM) freuen sich auf spannende Spiele von Sportler*innen aus ganz Deutschland.

Kappel posiert vor einem Schild mit seinem Weltrekord
Niko Kappel © 24passion

Der Welzheimer Paralympics-Sieger Niko Kappel hat bei den traditionellen Werfertagen in Halle an der Saale den Weltrekord im Kugelstoßen der Kleinwüchsigen gebrochen. Der 27-jährige Athlet des VfB Stuttgart steigerte die bisherige Bestmarke des Usbeken Omonov um bemerkenswerte 63 Zentimeter auf 14,94 Meter.