Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Para Radsport: Schindler fährt Weltrekord

Beim Para Radsport-Weltcup auf der Bahn in Manchester sind die deutschen Athletinnen und Athleten in Topform in das Jahr 2019 gestartet. Allen voran Denise Schindler – Die 33-Jährige fuhr in allen Rennen der Klasse C3 auf das Podest und sicherte sich in der Verfolgung nicht nur Gold, sondern zusätzlich den Weltrekord. Auch Pierre Senska, Erich Winkler und Michael Teuber zeigten sich in guter Form für die anstehende Bahn-WM im März.

Denise Schindler
Denise Schindler © Oliver Kremer / DBS

Weiterlesen …

Niko Kappel tritt Kuratorium der DFL Stiftung bei

Die DFL Stiftung hat zu Beginn des Jahres ihr Kuratorium mit prominenten Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport und Wirtschaft verstärkt. Einer dieser neuen Mitglieder ist Paralympics-Sieger Niko Kappel. Zudem werden Julia Jäkel und Sebastian Kehl das Kuratorium unter der neuen Leitung von Kommentatoren-Legende Marcel Reif verstärken.

Niko Kappel mit DFL-Geschäftsführer Christian Seifert (r) und DFL-Präsident Reinhard Rauball (l)
Niko Kappel mit DFL-Geschäftsführer Christian Seifert (r) und DFL-Präsident Reinhard Rauball (l) © Picture Alliance

Weiterlesen …

„Ich wollte keine Eintagsfliege sein“

So hatte man Anna Schaffelhuber noch nicht gesehen: Ausgelassen wie nie bejubelte die Monoskifahrerin bei den Spielen in PyeongChang ihre sechste Goldmedaille bei Paralympics. Für die 25-jährige Regensburgerin war es ein Moment der Befreiung – die fünf Titel von Sotschi 2014 hatten Erwartungsdruck ausgelöst, waren auch zu einer Last geworden. Doch in PyeongChang bestätigte Schaffelhuber ihre Leistung – und blickt nun so entspannt wie selten zuvor auf die Weltmeisterschaften im Para Ski alpin im slowenischen Kranjska Gora sowie im italienischen Sella Nevea (21. Januar bis 1. Februar).

Anna Schaffelhuber
Anna Schaffelhuber © Oliver Kremer / DBS

Weiterlesen …

Para Eishockey: Spiel vor großer Kulisse

Vor einer sensationellen Kulisse von über 47.000 Zuschauern hat sich die deutsche Para Eishockey-Nationalmannschaft ein Showmatch im Kölner RheinEnergieSTADION geliefert. Im Vorfeld des DEL Winter Game zeigte die deutsche Auswahl den Eishockey-Fans der Kölner Haie und der Düsseldorfer EG, wie dynamisch und spannend Eishockey im Schlitten ist und betrieb damit beste Werbung für ihren Sport. 

Die Para Eishockey-Nationalmannschaft im Rhein Energie Stadion
Die Para Eishockey-Nationalmannschaft im RheinEnergieSTADION © DBS

Goalball-EM 2019 in Rostock: Sei Dabei!

Du möchtest Teil einer Sportgroßveranstaltung sein? Die paralympische Sportart Goalball live erleben? Dann bewirb dich jetzt als Volunteer für die Goalball-Europameisterschaften vom 8. bis 13. Oktober 2019 in Rostock. Für die EM werden noch Helferinnen und Helfer für unterschiedliche Einsatzbereiche gesucht. Ob im Bereich Gästeservice, Logistik, Wettkampfstätten, Akkreditierung, Zeremonien und Rahmenprogramm oder Transport – Hilfe wird überall gebraucht. Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung findest du hier.

© Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Reisetipps zu den Paralympics in Tokio

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen – und auch Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, zählte erneut zu den Gästen im Schloss Bellevue. Steinmeier und Beucher kennen sich bereits seit vielen Jahren, als der heutige Bundespräsident noch Kanzleramtsminister war und Beucher Bundestagsabgeordneter.

Frank-Walter Steinmeier, dessen Frau Elke Büdenbender sowie Friedhelm Julius Beucher
Frank-Walter Steinmeier, dessen Frau Elke Büdenbender sowie Friedhelm Julius Beucher © Marc Darchinger

Weiterlesen …

DBSJ: 22 TalentTage im Jahr 2019

Sportbegeisterte Kinder und Jugendliche mit Behinderung gesucht. Aus diesem Grund veranstaltet die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) in diesem Jahr 22 TalentTage an 16 verschiedenen Standorten bundesweit. Bei diesen Schnuppertagen geht es vor allem darum, verschiedene Sportarten auszuprobieren und erste Eindrücke zu bekommen.

Ein Jugendlicher fährt im Handbike
Spaß beim Handbiken © DBSJ

Weiterlesen …

Para Ski nordisch: Über Östersund zur WM

Biathlon-Fans ist das schwedische Östersund schon lange ein Begriff, doch Para Skilangläufer und Para Biathleten kannten die Region bisher nicht aus eigener Erfahrung. Das ändert sich in dieser Saison, denn ab dem 12. Januar macht der Para Biathlon-Zirkus halt in der schwedischen Provinz Jämtland. „Wir rechnen mit bestens organisierten Wettkämpfen in einem schönen Wintersport“, sagt der deutsche Bundestrainer Ralf Rombach.

Marco Maier
Marco Maier © Luc Percival

Weiterlesen …