Aktuelles vom Deutschen Behindertensportverband

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Kinostart "Wir sind Champions"

Am 20. September kommt ein ganz besonderer Film in die deutschen Kinos. „Wir sind Champions“ - die intelligente Komödie aus Spanien handelt von einem Profi-Basketballtrainer, der nach einem Autounfall unter Alkoholeinfluss zur Sozialarbeit verdonnert wird und ein Team von geistig behinderten Basketballern trainieren soll. Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) verlieh dem Film das Prädikat „besonders wertvoll“. Offiziell unterstützt wird die Komödie von Special Olympics Deutschland. Weitere Informationen finden sie unter diesem Link und hier geht’s zum Trailer. 

Flyer zum Film
"Wir sind Champions"

Zukünftige Ausrichtung des Para Sports im Fokus

Rund 200 Stakeholder des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) haben in Madrid am IPC-Gathering teilgenommen – unter ihnen auch DBS-Vizepräsident Dr. Karl Quade. Vertreter der Nationalen Paralympischen Komitees, internationaler Sportverbände und regionaler paralympischer Verbände nutzten die Zusammenkunft, um zukünftige Strukturen des IPC sowie des Para Sports zu diskutieren.

Logo der Veranstlatung
© International Paralympic Committee

Weiterlesen …

Ulf Mehrens als IWBF-Präsident wiedergewählt

Beim Weltkongress der International Wheelchair Basketball Federation (IWBF), der im Rahmen der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft in Hamburg stattgefunden hat, ist Ulf Mehrens in seinem Amt als Präsident der IWBF bestätigt worden. 2014 war der Vorsitzende des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes e.V. in das Amt gewählt worden. Mehrens möchte diesen Vertrauensbeweis dazu nutzen, um mit professionellen und nachhaltigen Strukturen den Rollstuhlbasketball-Sport international zukunftsfähig zu machen. Das DBS-Präsidium gratuliert Ulf Mehrens zur Wiederwahl.

Das Executive Council des IWBF in seiner neuen Besetzung
Das Executive Council des IWBF in seiner neuen Besetzung © IWBF

Weiterlesen …

Nachruf Dr. Horst Strohkendl

Mit Trauer und Betroffenheit nimmt das Präsidium und die Mitarbeiter des Deutschen Behindertensportverbandes Abschied von Dr. Horst Strohkendl. Er gehört zu den Pionieren des deutschen Rollstuhlsports und hat diesen in seiner rund vierzigjährigen Tätigkeit beim Deutschen Rollstuhl-Sportverband  maßgeblich geprägt. Die von ihm konzipierten Rollstuhl- und Mobilitätstrainingskurse sind nach wie vor fester Bestandteil in der Rollstuhlversorgung von Kindern und Erwachsenen. Unser Mitgefühl gilt in diesen Tagen seinen Angehörigen.

Dr. Horst Strohkendl
Dr. Horst Strohkendl © picture alliance

Aral SuperCard mit Paralympics-Sieger David Behre

Zum Start der Para Leichtathletik-EM in Berlin rückt die BP Europa SE mit ihrer Tankstellentochter Aral den Einsatz und die Spitzenleistungen der Deutschen Paralympischen Mannschaft in den Fokus: In Berlin präsentierte BP Vorstandsvorsitzender Wolfgang Langhoff heute gemeinsam mit Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), und Paralympics Sieger David Behre die zweite Paralympics-Sonderedition der Aral SuperCard.

Wolfgang Langhoff, David Behre und Friedhelm Julius Beucher
Wolfgang Langhoff, David Behre und Friedhelm Julius Beucher © BP Europa SE

Weiterlesen …

BRSNW auf der BaSpo 2018

Tausende Besucherinnen und Besucher sind am vergangenen Wochenende zur ersten Ballsportmesse Deutschlands, zur BaSpo in die Dortmunder Westfallenhalle gekommen. Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) und die Rollstuhlbasketball WM 2018 freuten sich am Gemeinschaftsstand über großes Interesse und viel Mitmachbereitschaft. Die Aktivitäten, Fachvorträge und Spieleinlagen des BRSNW waren willkommene Werbung für den Behindertensport in NRW.

Teilnehmer der BaSpo
Teilnehmer der BaSpo © Müller, BRSNW

Weiterlesen …

DBS-Newsletter: Alle Infos im neuen Design

Der DBS-Newsletter informiert Sie monatlich über die gesamte Breite des deutschen Behindertensports – von den Paralympics über die TalentTage der DBSJ bis hin zum Bundesseniorensportfest oder Inklusion im Sport. Ab Juli 2018 erscheint der DBS-Newsletter in einem neuen Design. Sie sind noch nicht angemeldet? Kein Problem – hier können Sie den Newsletter mit nur wenigen Klicks abonnieren.

© Binh Truong / DBS; Ralf Kuckuck / DBS; Andreas Joneck / DBS; Ben Schieler

Besuch aus Israel beim DBS

Gäste aus Israel hat Präsident Friedhelm Julius Beucher in der DBS-Geschäftsstelle begrüßt: Zu Besuch waren Generalsekretär Nisim Sasportas und Sportmanager Dr. Ron Bolotin vom Nationalen Paralympischen Komitee Israel. Einen Tag lang ging es schwerpunktmäßig um den Austausch in den Bereichen Leistungs-, Breiten- und Rehabilitationssport.


DBS-Präsident Beucher mit Gästen aus Israel
DBS-Präsident Beucher mit Gästen aus Israel © DBS

Weiterlesen …

Nachruf Hans-Artur Bauckhage

Der Deutsche Behindertensportverband trauert um Hans-Artur Bauckhage. Der ehemalige Präsident des Behinderten- und Rehabilitationssport-Verbandes Rheinland-Pfalz und Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Behindertensports setzte sich mit großem Engagement insbesondere für die Förderung des Breiten- und Jugendsports von Menschen mit Behinderung ein. Unser Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen.

Hans-Artur Bauckhage
Hans-Artur Bauckhage