Einmarschbild von Rio
#MeinWeg © Ralf Kuckuck

Der DBS und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) stellen den Weg der Mitglieder von Team Deutschland und Team Deutschland Paralympics zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio in den Mittelpunkt der deutschlandweiten Kampagne "Mein Weg". Durch die Verschiebung ins Jahr 2021 war er länger, intensiver und herausfordernder als jemals zuvor.

Spielstätten in Tokio
Tokio © picture alliance

Nachdem IPC, IOC und Tokio 2020 im Februar das erste „Playbook“ zur Umsetzung der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio veröffentlicht haben, ist nun eine aktualisierte Ausgabe erschienen – zunächst eine Version für Athlet*innen und Offizielle. Aufbauend auf der Veröffentlichung vom Februar liefern die neuen Playbooks den Teilnehmer*innen genauere Details zu den COVID 19-Gegenmaßnahmen.
Logo SportVielfalt

Die Vielfalt des Behindertensports in Deutschland hat nun auch eine Heimat auf Instagram: Zusätzlich zur Seite des „Team Deutschland Paralympics“ gibt es seit Februar das Profil „SportVielfalt“. Mit dem neuen Kanal möchte der Deutsche Behindertensportverband zukünftig die Gesamtheit der Angebote und Möglichkeiten des Sports für Menschen mit Behinderung darstellen.

Para Eishockey © Ralf Kuckuck/DBS-Akademie
Para Eishockey © Ralf Kuckuck/DBS-Akademie

Vom 17. bis 22. November findet in Berlin die Para Eishockey-WM (B-Pool) statt. Insgesamt sechs Teams kämpfen um den Aufstieg in den A-Pool, um sich mit den besten Teams der Welt messen zu können und sich bei der A-WM für die Paralympics in Peking 2022 zu qualifizieren. Interessierte Medienvertreter können sich gerne für die Veranstaltung akkreditieren. Rückfragen dazu sind unter pressoperations@paralympic.org möglich.

Hier geht es zum Akkreditierungsformular.

Michael Feistle in einer Abwehraktion
Michael Feistle in einer Abwehraktion © Johannes Weber

Vom 8. bis 13. Oktober 2019 findet in Rostock die IBSA Goalball-Europameisterschaft statt. Knapp ein Jahr vor den Paralympischen Spielen 2020 in Tokyo kämpfen Europas beste Goalballteams um die begehrten Titel und Medaillen. Bis zum 15. September können Medienvertreter sich für die EM akkreditieren.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Para Schwimmer
Para Schwimmen © Picture Alliance / DBS

Vom 9. bis 15. September finden in London die Para Schwimmen-Weltmeisterschaften statt. Knapp ein Jahr vor den Paralympischen Spielen 2020 in Tokyo kämpfen die weltbesten Para Schwimmer um die begehrten Titel und Medaillen. Bis zum 19. August können Medienvertreter sich für die WM beim Internationalen Paralympischen Komitee akkreditieren.

Hier geht es zum Anmeldeformular.