Aktuelles aus dem Bereich Sportentwicklung

Teilnehmer*innen der Modellfortbildung "Bewegung gegen Krebs - Mammakarzinom"
© DBS/DOSB

Im Projekt „Bewegung gegen Krebs“ hat der Deutsche Behindertensportverband in Frankfurt eine zweite Modellfortbildung für Übungsleiter*innen durchgeführt. Im Fokus stand dabei der Rehabilitationssport mit Brustkrebspatientinnen.

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG hat im Januar 2020 erstmals den „Teilhabepreis der VBG“ ausgelobt. Bewerben können sich unter anderem Sportvereine, die mindestens einem*einer Versicherten der VBG nach einem Versicherungsfall zurück ins gewohnte Leben geholfen haben und bereit sind, ihre Erfolgsgeschichte mit anderen zu teilen. Der Preis ist mir einer Prämie in Höhe von 15.000 Euro dotiert.

Eine Gruppe Radfahrer steht jubelnd auf einer Brücke und zeigt Schilder "Für mehr Offenheit im Umgang mit Depression"
Die MUT-TOUR ist unterwegs für mehr Offenheit im Umgang mit Depressionen © Sebastian Burger

Bei der MUT-TOUR machen depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen seit 2012 gemeinsam Sport und setzen sich für mehr Offenheit im Umgang mit Depression ein. Die Tour geht eine Woche mit dem Tandem durch Deutschland und bedeutet Abenteuer, Gemeinschaft im Sechserteam und viel Öffentlichkeitsarbeit. Im Vorfeld gib es entweder vom 17. bis 19. April, vom 24. bis 26. April oder vom 15. bis 17. Mai ein MIT-MACH-Wochenende bei Kassel zum gegenseitigen Kennenlernen. Sportliche Vorerfahrungen müssen die Teilnehmer nicht mitbringen.

Logo MIA "Mehr Inklusion für Alle"
MIA "Mehr Inklusion für Alle"

Nach drei intensiven und erfolgreichen Jahren findet das von der Aktion Mensch Stiftung geförderte Modellprojekt „MIA – Mehr Inklusion für Alle“ des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) nun seinen offiziellen Abschluss. Zehn Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland sind im Laufe des Projekts wertvolle Erkenntnisse für die weitere Arbeit im Themenfeld „Inklusion im und durch Sport“ gewonnen worden. Dabei haben bundesweit zehn teilnehmende Modellregionen den „Index für Inklusion im und durch Sport“ erstmals unter wissenschaftlicher Begleitung in der Praxis durchlaufen.

Die Expert*innen bei der MIA Abschlussveranstaltung in Hannover
MIA-Abschlussveranstaltung © Picture Alliance / DBS

Es war ein würdiger Schlusspunkt eines wunderbaren Projekts. In Hannover kamen rund 80 Projektvertreter*innen, Expert*innen und Interessierte aus dem Themenfeld „Inklusion im und durch Sport“  zusammen, um den Abschluss des dreijährigen Modellprojektes „MIA – Mehr Inklusion für Alle“ zu feiern. Die Höhepunkte des Abends finden Sie zusammengefasst in dem Highlight-Video der MIA-Abschlussveranstaltung.

Logo Bewegung gegen Krebs
Bewegung gegen Krebs

Beim 19. Bundesseniorensportfest 2020 wird neben dem sportlichen und kulturellen Programm das DOSB-Projekt „Bewegung gegen Krebs“ vertreten sein. Ein Infostand mit diversen Mitmachangeboten, Informationen und sportlichen Give Aways sowie ein Fachvortrag zum Thema „Was Turnvater Jahn noch nicht wusste: Bewegung hilft Krebspatient*innen in Therapie und Nachsorge“ bietet dabei eine gute Gelegenheit sich umfassend zum Thema „Bewegung gegen Krebs“ zu informieren.

© Kurverwaltung Ostseebad Zinnowitz

Noch unentschlossen, ob Sie im nächsten Jahr beim 19. Bundesseniorensportfest mit Ihrem Verein dabei sein möchten? - Dann schauen Sie doch mal in unseren Flyer. Denn dort haben wir die wichtigsten Informationen zum Programm, den Leistungen und den Ansprechpartner*innen kompakt für Sie zusammen gefasst.

Wir freuen uns auf Sie!