Aktuelles aus dem Bereich Sportentwicklung

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Uraufführung für R(h)ein Inklusiv Song „Believe in me“

Beim Startschuss für das inklusive Marathon-Staffel-Projekt „R(h)ein Inklusiv“ haben Kölner Musikgrößen wie Henning Krautmacher von den Höhnern und Andrea Schönenborn von den Funky Marys zum ersten Mal den neuen Song „Believe in me“ aufgeführt. Mit dem dreisprachigen Song (Hochdeutsch - Englisch - Kölsch), der eigens für „R(h)ein Inklusiv“ geschrieben wurde, machen sie sich gemeinsam stark für Inklusion.

R(h)ein Inklusiv Kick-Off-Event
R(h)ein Inklusiv Kick-Off-Event

Weiterlesen …

Projekt "Mobilität 2020" – neue Termine

Mobilität 2020 – mehr Training, mehr Mobilität und mehr Teilhabe für Rollstuhlnutzer. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines bundesweit flächendeckenden Angebots an Mobilitätstrainings für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen. Für die Teilnehmenden soll mit Hilfe des Projektes die selbstbestimmte und ökonomische Fortbewegung verbessert werden, um eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Weiterlesen …

Nationale Spiele in Kiel

Vom 14. bis 18. Mai 2018 haben in Kiel die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung, organisiert von Special Olympics Deutschland (SOD), stattgefunden. Insgesamt 4.600 Athleten und Unified Partner haben während der fünf Tage die nationalen Titel in 19 Sportarten unter sich ausgemacht. Zeitgleich zu den Spielen führte die SOD Akademie und die Christian-Albrecht-Universität zu Kiel (CAU) einen internationalen wissenschaftlichen Kongress durch, an dem sich auch der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DBS) beteiligte.

Mann hält in einem Hörsaal einen Vortrag
© SOD / Jan Konitzki

Weiterlesen …

BRSNW-Aktionswoche „Inklusion von Anfang an“

Anlässlich des Europäischen Tages der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2018 veranstaltet der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) vom 5. bis 12. Mai 2018 die Aktionswoche „Inklusion von Anfang an“. Gefördert und unterstützt durch die Aktion Mensch bietet der BRSNW unterschiedliche Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Jung und Alt an.

Weiterlesen …

Sport-Inklusionsmanager/innen gesucht

Menschen mit Behinderungen in hauptberufliche Positionen in Sportverbänden und -vereinen zu bringen und die Inklusion weiterzuentwickeln sind die Hauptziele eines Projektes des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Jetzt startet die zweite Phase des Projektes: Zum 1. Juli 2018 sind zwölf Stellen in verschiedenen Sportorganisationen bundesweit ausgeschrieben.

Weiterlesen …

MIA: Projekteröffnung in den Modellregionen

Für die Beteiligten des Projektes MIA ging es in den vergangenen Wochen quer durch die Bundesrepublik, um in den zehn auserwählten Modellregionen die ersten beiden Projektphasen einzuläuten. Gemeinsam wurde mit den jeweiligen Partnern der Einstieg in den Index-Prozess des „Index für Inklusion im und durch Sport“ ausgearbeitet und festgelegt, welche Zielgruppe vor Ort zum Thema Inklusion befragt werden soll. Zudem wurde überlegt, welche bestehenden Aktivitäten in das Projekt integriert werden können.

MIA Logo © DBS

Weiterlesen …