Aktuelles aus dem Bereich Sportentwicklung

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Leistungsdefizite trotz Krankenkassenüberschüssen

Laut Bundesministerium für Gesundheit haben sich die Betriebsmittel und Rücklagen der Krankenversicherungen bis Ende September auf einen Wert von rund 21 Milliarden Euro und damit auf mehr als das Vierfache der gesetzlich vorgesehenen Mindestreserve erhöht. Der DBS fordert nun, dass diese Mittel unter anderem zur Sicherstellung von Rehabilitationsmaßnahmen genutzt werden. 

Logo Rehasport
Logo Rehasport

Weiterlesen …

Staffelübergabe im Referat Breitensport/Inklusion

Seit Anfang November ist Kai Labinski als Referent in der Sportentwicklung für die Themen Breitensport und Inklusion tätig und tritt damit die Elternzeitvertretung von Kristine Eberle (geb. Gramkow) beim DBS an. Neben der Leitung des MIA-Projektes wird der 34-jährige unter anderem als Ansprechpartner für das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung und das Bundesseniorensportfest 2020 in Zinnowitz zuständig sein.

Kai Labinski
Kai Labinski © DBS

Weiterlesen …

MUT-TOUR 2019 sucht TeilnehmerInnen

Auch 2019 macht sich die MUT-TOUR wieder auf den Weg quer durch Deutschland, um auf das Thema Depressionen aufmerksam zu machen. Wer im Juni, Juli oder August sieben Tage am Stück Tandem fahren und sich für weniger Angst und Scham im Umgang mit Depression einsetzen möchte, für denjenigen könnte eine MUT-TOUR-Teilnahme genau das Richtige sein. Alle Informationen finden sie hier.

MUT TOUR Teilnehmer
MUT TOUR Teilnehmer © Sebastian Burger

MIA hat gefragt – über Tausende haben geantwortet

Von Landsberg bis Eutin, vom Rheinisch-Bergischen Kreis bis Frankfurt (Oder) – alle Modellregionen des Projektes MIA konnten verschiedene Fragebögen einsetzen, um die Situation vor Ort zu analysieren. Schwerpunkt war dabei die Befragung von Menschen mit Behinderung mit dem Ziel ihnen die Türen zu den Vereinen der Region weiter zu öffnen, damit sie Bewegung, Spiel und Sport ortsnah und vielfältig erleben können. Auch Vorstände, Geschäftsführungen sowie Übungsleiter hatten die Möglichkeit sich zum Thema Inklusion zu äußern.

Frageögen
Die Fragebögen für die unterschiedlichen Zielgruppen © DBS

Weiterlesen …

Neue Wege in der Betreuung von Herzgruppen

Bewegung, Spiel und Sport haben in der Rehabilitation von Herzkranken eine tragende Rolle. Gerade in der ambulanten Versorgung sind Herzgruppen im Rehabilitationssport ein wichtiger Baustein, doch die Angebote sind durch den Ärztemangel bedroht. Der Deutsche Behindertensportverband startete jetzt in zwei Modellregionen sein Projekt, mit dem er neue Wege im Herzsport erproben will.

Herzsportgruppe in Aktion © picture alliance / DBS
Herzsportgruppe in Aktion © picture alliance / DBS

Weiterlesen …

Jahrestreffen für Menschen mit Plexusparese

Zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die mit einer Plexusparese leben, kamen zum Plexuskinder e.V. Jahrestreffen nach Petershagen, um sich zu informieren und um sich mit anderen Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten auszutauschen. Die Sportler Steffen Lehmker und Veit Schopper berichteten den Teilnehmern von ihrer sportliche Laufbahn mit diesem Handicap.

Veit Schopper © Plexuskinder e.V.
Veit Schopper © Plexuskinder e.V.

Weiterlesen …

Tag des Rollstuhlsports: „Was man im Rollstuhl alles machen kann“

Rollstuhlfahrer, Fußgänger, Übungsleiter, Lehrkräfte, Jung, Alt, Neugierige, Erfahrene - so bunt gemischt waren die Hintergründe der Besucherinnen und Besucher beim BRSNW Tag des Rollstuhlsports am vergangenen Samstag, 03. November 2018, auf dem Gelände der Sportschule Wedau. Ebenso vielfältig waren die bereitstehenden Schnupperangebote, welche eifrig ausprobiert wurden.

Tag des Rollstuhlsports ©Christina Hankamer

Weiterlesen …

Startschuss für den DBS-Lehrgangsplan 2019

Mit über 1000 hochwertigen Angeboten startet der Deutsche Behindertensportverband (DBS) in das Aus-, Fort- und Weiterbildungsjahr 2019. Damit bleibt die Auswahl an Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Menschen mit Behinderung unverändert hoch. „Wir freuen uns sehr, den Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie allen Interessierten wieder zahlreiche abwechslungsreiche und hochwertige Qualifizierungsmaßnahmen anbieten zu können“, sagt die DBS-Vizepräsidentin Bildung/Lehre, Dr. Vera Jaron.

DBS-Lehrgangsplan 2019

Weiterlesen …

Projekt "Mobilität 2020" – neue Termine

Mobilität 2020 – mehr Training, mehr Mobilität und mehr Teilhabe für Rollstuhlnutzer. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines bundesweit flächendeckenden Angebots an Mobilitätstrainings für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen. Für die Teilnehmenden soll mit Hilfe des Projektes die selbstbestimmte und ökonomische Fortbewegung verbessert werden, um eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Weiterlesen …