Aktuelles aus dem Bereich Sportentwicklung

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Zinnowitz 2020: Buggenhagen wird Botschafterin

Die neunfache Paralympics-Goldmedaillengewinnerin in der Para-Leichtathletik, Marianne Buggenhagen, wird Botschafterin des Bundesseniorensportfestes 2020 in Zinnowitz. „Sport ist und tut in jedem Alter gut, ich freue mich auf das Bundesseniorensportfest und bin mächtig stolz, als Botschafterin für diese große Veranstaltung fungieren zu dürfen“, blickt Marianne Buggenhagen mit Freude auf die anstehende Aufgabe.

Marianne Buggenhagen
Marianne Buggenhagen © picture alliance

Weiterlesen …

Inklusions-Workshop in Bamberg

In Bamberg möchte man neue Wege zur Umsetzung von Sportinklusion gehen und gemeinsam Ideen aufzeigen, wie einfach im Sport die Teilhabe von Menschen mit Behinderung gelingen kann. Dazu wird von dem Projekt "goolkids" am 11. Mai ein Workshop für Trainer und Betreuer aus Schulen und Vereinen angeboten. In vier Workshops werden Praxisansätze für inklusiven Sport vorgestellt, um neue Impulse und Anregungen zu geben. Die Teilnahme ist kostenlose – mehr Informationen und zur Anmeldung. 

Handbuch Breitensport: Yoga

Welche Sportarten kann ich in meinem Verein anbieten? Welche Materialen brauche ich dafür und wo kann ich mich als Trainer oder Übungsleiter weiterbilden? All diese und viele weitere Fragen thematisiert das Handbuch Breitensport des Deutschen Behindertensportverbandes mit dem Ziel die Vielfalt des Sporttreibens sowie neue Ideen und Anregungen in die Vereine zu tragen. Schon über 30 Sportarten werden in dem Handbuch vorgestellt – ab heute auch Yoga

Parkinson-Erkrankungen weltweit mehr als verdoppelt

Laut der Deutschen Gesellschaft für Neurologie ist die Anzahl der weltweiten Parkinson-Erkrankungen von 2,5 Millionen im Jahr 1990 auf 6,1 Millionen in 2016 gestiegen. Neben dem Alter werden auch immunologische, metabolische oder umweltbedingte Ursachen als Auslöser vermutet. Zum heutigen Welt-Parkinson-Tag informiert der Deutsche Behindertensportverband (DBS), dass aktuelle Hochrechnungen von bis zu 400.000 Parkinsonerkrankten in Deutschland ausgehen, die einen Anspruch auf ärztlich verordneten Rehabilitationssport haben können.

Rehasport im Verein
Rehasport © Picture Alliance / DBS

Weiterlesen …

Sportabzeichen-Tour 2019 in Nordhorn - Sportabzeichen für alle

Am Freitag, den 28. Juni macht die DOSB Sportabzeichen-Tour in Nordhorn (Niedersachen) Halt. Unter dem Motto „Das Sportabzeichen für alle“ läd der Veranstalter alle Sportvereine, Familien, Betriebe und Schulen ein, sich an den Disziplinen des Sportabzeichens zu versuchen. Getreu dem Motto ist die Veranstaltung für Jedermann geöffnet - für Menschen mit und ohne Handicap! Neben dem Sportabzeichen gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Mitmachangeboten. 

Weiterlesen …

Vereinswettbewerb "Bewegung gegen Krebs" gestartet

Der Vereinswettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ des DOSB und der Deutsche Krebshilfe, in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln, ist in die nächste Runde gestartet. Auch dieses Jahr rufen die Veranstalter alle Sportvereine – egal ob für Menschen mit oder ohne Behinderung – dazu auf, sich vom 1. März bis 31. Dezember 2019 mit kreativen Ideen zu engagieren und Aktionstage, Sportveranstaltungen, Turniere, Tage der offenen Türe oder Gesundheitstage unter dem Motto „Bewegung gegen Krebs“ anzubieten. 

Collage Vereinswettbewerb "Bewegung gegen Krebs"

Weiterlesen …

Projekt "Mobilität 2020" – neue Termine

Mobilität 2020 – mehr Training, mehr Mobilität und mehr Teilhabe für Rollstuhlnutzer. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines bundesweit flächendeckenden Angebots an Mobilitätstrainings für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen. Für die Teilnehmenden soll mit Hilfe des Projektes die selbstbestimmte und ökonomische Fortbewegung verbessert werden, um eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Weiterlesen …

„Inklusion im Sport – gemeinsam stark für Aachen“

Dass Inklusion im und durch Sport gelingen kann, davon ist der Stadtsportbund Aachen e.V. überzeugt. Um das Thema voranzutreiben, wurde bereits im Jahr 2017 eine Sportinklusionsmanagerin eingestellt. Durch das neue, von der Aktion Mensch geförderte Projekt, welches auf drei Jahre ausgelegt ist, sollen inklusive Sportangeboten geschaffen und die Teilhabe von Menschen mit Behinderung maßgeblich verbessert werden.

Sina Eghbalpour bei der Auftaktveranstaltung in Aachen
Sina Eghbalpour

Weiterlesen …

Woche des inklusiven Sports in Bremerhaven

Eine Woche im Zeichen des inklusiven Sports: In der MIA-Modellregion Bremerhaven hat vom 25. bis 29. März die Woche des inklusiven Sports stattgefunden. Insgesamt 14 Sportarten konnten von Menschen mit und ohne Behinderung in den lokalen Vereinen ausprobiert werden. Stadtrat Uwe Parpart eröffnete die Abschlussveranstaltung einer gelungenen Woche im Klimahaus Bremerhaven.

Gemeinsam ausprobieren, kennen lernen und unterstützen bei der inklusiven Woche des Sports
Gemeinsam ausprobieren, kennen lernen und unterstützen bei der inklusiven Woche des Sports © MedienManufaktur.eu

Weiterlesen …

„Wir haben einiges erreicht und können stolz darauf sein“

„Wir haben einiges erreicht und können stolz darauf sein, aber es gibt auch noch viel zu tun“, sagt Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) zum Jubiläum der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Am heutigen 26. März 2019 jährt sich das Inkrafttreten der UN-BRK in Deutschland zum zehnten Mal. 

Inklusionssport © Andreas Geist, BRSNW
Inklusionssport © Andreas Geist, BRSNW

Weiterlesen …