Aktuelles aus dem Bereich Sportentwicklung

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Projekt "Mobilität 2020" – neue Termine

Mobilität 2020 – mehr Training, mehr Mobilität und mehr Teilhabe für Rollstuhlnutzer. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines bundesweit flächendeckenden Angebots an Mobilitätstrainings für Menschen, die einen Rollstuhl nutzen. Für die Teilnehmenden soll mit Hilfe des Projektes die selbstbestimmte und ökonomische Fortbewegung verbessert werden, um eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Weiterlesen …

„Inklusion im Sport – gemeinsam stark für Aachen“

Dass Inklusion im und durch Sport gelingen kann, davon ist der Stadtsportbund Aachen e.V. überzeugt. Um das Thema voranzutreiben, wurde bereits im Jahr 2017 eine Sportinklusionsmanagerin eingestellt. Durch das neue, von der Aktion Mensch geförderte Projekt, welches auf drei Jahre ausgelegt ist, sollen inklusive Sportangeboten geschaffen und die Teilhabe von Menschen mit Behinderung maßgeblich verbessert werden.

Sina Eghbalpour bei der Auftaktveranstaltung in Aachen
Sina Eghbalpour

Weiterlesen …

Woche des inklusiven Sports in Bremerhaven

Eine Woche im Zeichen des inklusiven Sports: In der MIA-Modellregion Bremerhaven hat vom 25. bis 29. März die Woche des inklusiven Sports stattgefunden. Insgesamt 14 Sportarten konnten von Menschen mit und ohne Behinderung in den lokalen Vereinen ausprobiert werden. Stadtrat Uwe Parpart eröffnete die Abschlussveranstaltung einer gelungenen Woche im Klimahaus Bremerhaven.

Gemeinsam ausprobieren, kennen lernen und unterstützen bei der inklusiven Woche des Sports
Gemeinsam ausprobieren, kennen lernen und unterstützen bei der inklusiven Woche des Sports © MedienManufaktur.eu

Weiterlesen …

„Wir haben einiges erreicht und können stolz darauf sein“

„Wir haben einiges erreicht und können stolz darauf sein, aber es gibt auch noch viel zu tun“, sagt Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) zum Jubiläum der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Am heutigen 26. März 2019 jährt sich das Inkrafttreten der UN-BRK in Deutschland zum zehnten Mal. 

Inklusionssport © Andreas Geist, BRSNW
Inklusionssport © Andreas Geist, BRSNW

Weiterlesen …

Sport- und Begegnungsfest in Landsberg am Lech

Im Rahmen des bundesweiten Modellprojektes MIA – Mehr Inklusion für Alle des Deutschen Behindertensportverbandes hat unter dem Motto „Wir wachsen zusammen – wir sporteln zusammen“ ein inklusives Sport- und Begegnungsfest in der bayerischen MIA-Modellregion Landsberg am Lech stattgefunden. Bei herrlichem Sonnenschein konnten mehr als 500 Menschen mit und ohne Behinderung im Sportzentrum der Stadt Landsberg am Lech viele inklusive Schnupperangebote wie Fußball, Handball, Leichtathletik, Klettern, Schach Teakwon-Do, Eishockey, Golfen, Zirkuskünste u.v.m. ausprobieren.

Von links: Mathias Neuner, Rainer Mahl, Nicole Vokrouhlik, Thomas Urban, Alexandra Beckmann, Barbara Juchem, Jörg Ammon, Moderator Harald Reitmeir, Claudia Daxenberger, Rainer Waschke © Victor Schwenk
Von links: Mathias Neuner, Rainer Mahl, Nicole Vokrouhlik, Thomas Urban, Alexandra Beckmann, Barbara Juchem, Jörg Ammon, Moderator Harald Reitmeir, Claudia Daxenberger, Rainer Waschke © Victor Schwenk

Weiterlesen …

Handbuch Breitensport: Fechten

Welche Sportarten kann ich in meinem Verein anbieten? Welche Materialen brauche ich dafür und wo kann ich mich als Trainer oder Übungsleiter weiterbilden? All diese und viele weitere Fragen thematisiert das Handbuch Breitensport des Deutschen Behindertensportverbandes mit dem Ziel die Vielfalt des Sporttreibens sowie neue Ideen und Anregungen in die Vereine zu tragen. Schon über 30 Sportarten werden in dem Handbuch vorgestellt – ab heute auch Fechten

Fachtag Inklusion in Stuttgart

Am 18. Mai veranstaltet der Württembergische Landessportbund im SpOrt Stuttgart einen Inklusions-Fachtag unter dem Motto „Einfach machen! – Inklusion im und durch Sport“. Neben zwei Workshoprunden können zahlreiche Sportarten wie Rollstuhlbasketball, Unified Tischtennis oder Klettern vor Ort von Menschen mit und ohne Behinderung aktiv und inklusiv auf dem Marktplatz „Einfach machen!“ ausprobiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Menschen mit und ohne Behinderung spielen Rollstuhlrugby
Menschen mit und ohne Behinderung spielen Rollstuhlrugby © Sebastian Frey

Weiterlesen …

Auftakt: 19. Bundesseniorensportfest 2020 in Zinnowitz

Im Haus des Gastes im Ostseebad Zinnowitz haben sich Vertreter der Kurverwaltung Zinnowitz und des Orga-Teams des Bundesseniorensportfestes für ein erstes Planungsgespräch zusammengefunden. Gemeinsam konnten schon zum jetzigen Zeitpunkt viele organisatorische Absprachen und Planungsdetails für das Fest, das vom 22. bis 28. März 2020 in Zinnowitz stattfinden wird, getroffen werden.

Die Planungsgruppe in Zinnowitz
Die Planungsgruppe in Zinnowitz

Weiterlesen …

„Bewegung gegen Krebs“: Vereinswettbewerb 2018

Auch im Jahr 2018 hat der DOSB und die Deutsche Krebshilfe zur Teilnahme am Vereinswettbewerb der Initiative „Bewegung gegen Krebs“ aufgerufen. Aus allen Einsendungen hat die Jury einen Verein aus den Strukturen des DBS ausgewählt: Der Reha-Sport-Verein Bad Kreuznach überzeugte mit einem Aktionstag mit informativen Fachvorträgen und sportlichen Schnupperangeboten und gewann die Auszeichnung.

Weiterlesen …

„Lebensfreude und positive Entwicklungen der Gesundheit erreichen“

Um Kindern und Jugendlichen mit einer chronischen Erkrankung den Weg in den organisierten Sport zu erleichtern, hat der Deutsche Behindertensportverband ein Fortbildungsmodul entwickelt, das gezielt den Umgang mit dieser Zielgruppe thematisiert und Spiel- und Sportideen beinhaltet. Intention ist es, das Bewegungsangebot zu vergrößern und die Aufmerksamkeit dafür zu steigern.

Die geschulten Übungsleiterinnen und Übungsleiter bei der Fortbildung
Sportliche Aktivität bei der Schulung

Weiterlesen …