Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Tagungswochenende Medizin des DBS

Am 25. und 26. Januar 2019 hat an der Deutschen Sporthochschule Köln das alljährliche Tagungswochenende Medizin stattgefunden, an dem mehr als dreißig DBS-Sportärzte und Landessportärzte teilnahmen. Unter anderem befassten sich die Teilnehmenden in diesem Jahr mit der Sportart Fußball CP in Theorie und Praxis.

Weiterlesen …

Auf den Rückschlag folgten Bestzeiten und Zuversicht

Maike Naomi Schnittger gewann 2016 in Rio Paralympics-Silber, wurde 2017 Doppel-Weltmeisterin und 2018 Europameisterin. Bereits jetzt fiebert sie den Spielen 2020 entgegen. Die finden nämlich ganz in der Nähe ihres Geburtsortes Yokohama in Tokio statt. Dabei lässt sich die sehbehinderte 24-Jährige auch von vermeintlichen Rückschlägen wie einer schweren Fußverletzung auf ihrer „Road to Tokyo“ nicht unterkriegen.

Maike Naomi Schnittger
Maike Naomi Schnittger © Picture Alliance

Weiterlesen …

Para Ski alpin: Die WM im TV

Die Sportschau hat während der Wintersportberichterstattung am Wochenende ein Fazit zur Para Ski alpin-WM in Sella Nevea (Italien) gezogen. In gleich zwei TV-Beiträgen und insgesamt mehr als 25 Minuten Sendezeit sind die Erfolge der deutschen Athletinnen und Athleten, die insgesamt 13 Medaillen gewannen, zusammengefasst worden.

Deutsches Team bei der Para Ski alpin-WM in Sella Nevea (Italien) © Ralf Kuckuck, DBS-Akademie
Deutsches Team bei der Para Ski alpin-WM in Sella Nevea (Italien) © Ralf Kuckuck, DBS-Akademie

Weiterlesen …

Tor des Jahres: Platz drei für Serdal Celebi

Bei der Wahl zum Tor des Jahres 2018 der Sportschau hat der Blindenfußballer Serdal Celebi mit seinem Traumtor aus dem Monat August Platz drei erreicht. 11,46 Prozent der mehr als 180.000 abgegebenen Stimmen gingen an Celebi. Damit hat er mit nur 0,04 Prozent den zweiten Platz verpasst. Das Tor des Jahres hat Nils Petersen vom SC Freiburg erzielt.

Serdal Celebi © Picture Alliance
Serdal Celebi © Picture Alliance

Weiterlesen …

Ein Dutzend für Prince George

Der amtierende Doppelweltmeister Martin Fleig (Ring der Körperbehinderten Freiburg) und die achtfache Titelträgerin bei Weltmeisterschaften im Para Skilanglauf und Para Biathlon Andrea Eskau (USC Magdeburg) führen das deutsche Aufgebot bei der Mitte Februar in Prince George (Kanada) beginnenden Ski-NordischWM für Parasportler an. Für Fleig ist es die sechste Teilnahme bei einer Weltmeisterschaft, Eskau ist zum fünften Mal dabei. 

Para Ski nordisch Weltcup in Vuokatti © Luc Percival

Weiterlesen …

Das A-Team jubelt über 13 Medaillen

Fünf Medaillen hat das deutsche Team am Abschlusstag der Para Ski alpin-WM in Sella Nevea (Italien) bejubelt. In der Super-Kombination gewannen Anna Schaffelhuber und Andrea Rothfuss Silber sowie Anna-Lena Forster Bronze, nachdem Schaffelhuber und Rothfuss am Vormittag bereits Gold und Silber im Super-G geholt hatten. Insgesamt freut sich das A-Team über 13 Medaillen bei diesen Weltmeisterschaften, darunter dreimal Gold, siebenmal Silber und dreimal Bronze.

Anna Schaffelhuber
Anna Schaffelhuber © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Weiterlesen …