Aktuelles vom Para Segeln

Jens Kroker bei den Paralympics in Rio 2016
Heiko Kröger bei den Paralympics in Rio 2016 © Binh Truong/DBS

Nur hauchdünn haben Jens Kroker und Heiko Kröger die Medaillenränge bei den Para Segel-Weltmeisterschaften im amerikanischen Sheboygan verpasst und mussten jeweils mit dem undankbaren vierten Platz Vorlieb nehmen. Fast 100 Sportlerinnen und Sportler aus 39 Nationen waren am Start.

Heiko Kröger im Boot
Heiko Kröger © Binh Truong

Im Rahmen der Kieler Woche treten Seglerinnen und Segler aus ganz Europa bei den Europameisterschaften im Para Segeln gegeneinander an. Bei den Wettkämpfen, die vom 20. bis 24. Juni ausgetragen werden, möchte der deutsche Segler Heiko Kröger mindestens aufs Podium kommen.

Jens Kroker bei den Paralympics in Rio 2016
Jens Kroker bei den Paralympics in Rio 2016 © Binh Truong/DBS

Der Paralympics-Sieger im Segeln Jens Kroker wurde als erster Para-Athlet in die Athletenkommission des internationalen Segelverbandes, World Sailing (WS), gewählt. Eine Regeländerung im letzten Jahr hatte den Weg zur Wahl für den 48-jährigen Hamburger geebnet. Die Sportart Segeln wurde aus dem Paralympischen Programm für Tokyo 2020 gestrichen und kämpft derzeit für die Wiederaufnahme.