Aktuelles vom Rollstuhlbasketball

Der WM Kader der Rollstuhlbasketball-Damen
Die deutsche Nationalmannschaft © Team Germany Rollstuhlbasketball

Damen-Bundestrainer Dirk Paßiwan hat den Nominierungsvorschlag seines 12er-Kaders für die Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft vom 16. bis 27. November 2022 in Dubai gemacht. Im Vergleich zur EM im vergangenen Dezember sind drei Plätze verändert.

Infoplakat zur Start Up-Liga
© DRS Rollstuhlbasketball

Vier Spieler*innen auf dem Feld, ein kleinerer Ball, weniger Regeln und kürzere Fahrtwege: Mit einer neuen StartUp-Liga soll bundesweit der Einstieg in den Rollstuhlbasketball-Sport erleichtert werden. Bis zum 31. August ist eine Anmeldung für interessierte Teams möglich.

Die Rollstuhlbasketballer*innen des RSV Lahn-Dill jubeln mit dem Pokal
RSV Lahn-Dill © Armin Diekmann

In einem dramatischen zweiten Playoff-Finalspiel hat der RSV Lahn-Dill die Deutsche Meisterschaft im Rollstuhlbasketball zurück nach Mittelhessen geholt. Fünf Jahre nach dem letzten Titelgewinn triumphierten die Wetzlarer bei den RSB Thuringia Bulls in einem intensiven Schlagabtausch knapp mit 64:63 und sorgten nach dem 66:55-Heimsieg in Spiel 1 so für das 2:0 in der „best-of-three“ Serie.

Dirk Lösel leitet einen Sportler an
Dirk Lösel

Am 11. Juni findet in Gießen ein Trainings- und Fortbildungstag zum Thema „Fit im Rollstuhl“ statt. Der Gründer der Plattform „Fit im Rollstuhl“, Dirk Lösel, bietet zusammen mit Rollstuhlbasketball-Nationalspieler Thomas Böhme und einem Team aus Expert*innen Workshops zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten an.

Zwei Rollstuhlbasketballerinnen im Zweikampf um den Ball
Queens Cup © Volker Ballasch

30 Spielerinnen haben sich zum ersten Queens Cup des deutschen Rollstuhlbasketballs in Halle an der Saale getroffen – und am Ende waren alle begeistert von der Sportart, dem Flair und dem Miteinander. Sportlich siegten die „Gastgeberinnen“ vom Team Ost.

© Steffie Wunderl

Die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen haben im einzigen von vier Medaillenspielen bei der Europameisterschaft in Madrid die erhoffte Bronzemedaille durch ein 40:58 gegen Spanien verpasst. Die Herren einigten sich mit Italien auf einen Verzicht für das Bronze-Spiel und bleiben ebenfalls ohne Medaille. Am Finaltag offenbarte sich das ganze Chaos der vergangenen Turniertage.

© Steffie Wunderl

Die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen haben ihr letztes Vorrundenspiel bei der EM in Madrid 40:53 gegen Großbritannien verloren und beenden die Gruppenphase auf Rang drei. Nun warten am Freitag um 16.45 Uhr erneut die Britinnen im Halbfinale.