Aktuelles vom Para Ski nordisch

Martin Fleig
Martin Fleig © Adrian Stykowski

Nach einem Kraftakt beim ersten Para Biathlon-Weltcup-Rennen des Jahres sichert sich Martin Fleig den zweiten Platz und muss sich nur der russischen Konkurrenz geschlagen geben. Einmal mehr liefert er eine grandiose Schießleistung ab. Für Clara Klug endet das Rennen im slowenischen Planica unglücklich. Sie stürzt heftig und muss im Krankenhaus untersucht werden.

Nico Messinger und Guide Robin Wunderle
Nico Messinger und Guide Robin Wunderle © Adrian Stykowski

Der 26-jährige Nico Messinger und sein Guide Robin Wunderle beweisen beim Para Weltcup im slowenischen Planica eine starke Form und müssen sich im Langlauf-Sprint (klassisch) nur der russischen Konkurrenz geschlagen geben. Auch Marco Maier und Vivian Hösch überzeugen unter schwierigen Bedingungen beim Para Weltcup.

Marco Maier
Marco Maier © Luc Percival

Für Marco Maier und den Rest des deutschen Teams Para Ski nordisch findet in Planica, dem bekannten slowenischen Wintersportort, der erste Para Weltcup überhaupt statt. Von Mittwoch an bis zum 10. März stehen – begleitet von strengen CoronaSchutzbestimmungen – sechs Rennen auf dem Programm. Ein zweiter Weltcup folgt vom 19. bis 26. März im finnischen Vuokatti.

Anja Wicker
Anja Wicker © Martin Haag

Im Para Ski nordisch drohte aufgrund der Corona-Pandemie lange Zeit eine Saison ohne Wettkämpfe. Nun sind für kommenden März im slowenischen Planica/Kranjska Gora und im finnischen Vuokatti je sechs Rennen terminiert. Dem deutschen Team um Anja Wicker haben die neuen Nachrichten laut Bundestrainer Ralf Rombach einen Motivationsschub gegeben.

Lillehammer wird Gastgeber der ersten Ausgabe gemeinsamer World Para Snow Sports Championships im Jahr 2022
© Gisle Johnsen/Lillehammer 2021

Der Grund für die Verschiebung der ersten gemeinsamen Weltmeisterschaften für Para Ski alpin, Para Biathlon, Para Langlauf und Para Snowboard ist die Unsicherheit im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und den damit verbundenen Herausforderungen. Das Para Wintersport-Event war ursprünglich vom 7. bis 20. Februar 2021 geplant und findet nun Anfang Januar 2022 statt.

Verena Bentele
Verena Bentele © picture alliance

Verena Bentele (Para-Biathlon und -Skilanglauf), Georg Hackl (Rennrodeln) und Thomas Lange (Rudern) sind von der Jury in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ gewählt worden. „Die Mitglieder der ‚Hall of Fame des deutschen Sports‘ gehören zu den größten Sport-Idolen Deutschlands.

Die deutsche Para Ski nordisch Nationalmannschaft
Die deutsche Para Ski nordisch Nationalmannschaft

Die Para Biathlon-Weltmeisterschaften in Östersund sind abgesagt worden. Die schwedische Regierung hatte am Mittwochabend sämtliche Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern zur Eindämmung des Coronavirus abgesagt. Erstmalig sollte vom 12. bis 15. März eine WM mit ausschließlich Para Biathlon Wettkämpfen stattfinden.