Aktuelles vom Goalball

Logo Goalball-EM 2019
Goalball-EM 2019

Es ist das Para Sport-Highlight 2019 in Deutschland: Vom 8. bis 13. Oktober spielen die jeweils zehn besten Nationen der Damen und Herren die Europameister im Goalball in Rostock aus. Eröffnet wird die EM am 8. Oktober mit den beiden Auftaktspielen der deutschen Teams. Goalball ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Das belegt nicht zuletzt die hervorragende Entwicklung der deutschen Nationalmannschaft.

Die Goalballer der SSG Blista Marburg sind deutscher Meister
Die Goalballer der SSG Blista Marburg sind deutscher Meister © Dorothea Kobalz

Spannung, Dramatik, Emotionen - der letzte Spieltag der Goalball Bundesliga in Marburg hatte alles zu bieten, was den Sport ausmacht. Nach einem umkämpften Spitzenspiel um die deutsche Meisterschaft jubelte am Ende die SSG Blista Marburg über den Titelgewinn durch ein hauchdünnes 10:9 gegen BFV Ascota Chemnitz. Auf dem dritten Platz landete der BVSV Nürnberg.

Die deutsche Goalball-Nationalmannschaft bei der Siegerehrung
Die deutsche Goalball-Nationalmannschaft © Ryol Chikawa

Vor den Paralympischen Spielen 2016 musste die deutsche Goalball-Nationalmannschaft lange um das Ticket nach Rio de Janeiro bangen und rutschte erst als letztes Team ins Teilnehmerfeld. Diesmal herrscht frühzeitig Gewissheit. Die Auswahl des Trainerduos Johannes Günther und Stefan Weil war die erste Mannschaft, die sich für die Spiele in Tokio 2020 qualifiziert hat. Der Grund: Deutschland landete bei der WM im schwedischen Malmö sensationell auf Platz zwei. Silber gewonnen, Vize-Weltmeister und das Ticket zu den Paralympics in Japan in der Tasche – die Freude beim deutschen Team ist riesig.

Gewinner-Selfie der deutschen Goalball-Nationalmannschaft
Gewinner-Selfie der deutschen Goalball-Nationalmannschaft

Die Sensation ist perfekt: Die deutschen Goalballer haben es bei der Weltmeisterschaft im schwedischen Malmö ins Finale geschafft und sich damit bereits auch sicher für die Paralympics in Tokio qualifiziert. Im Halbfinale feierte die Mannschaft nach einem lange Zeit spannenden und hochklassigen Match am Ende einen deutlichen 10:5-Sieg gegen Belgien. Das Endspiel findet bereits heute um 18 Uhr statt. Gegner ist mit Brasilien der amtierende Weltmeister, gegen den Deutschland in der Vorrunde nach 3:2-Pausenführung mit 3:6 unterlag.

Oliver Hörauf
Oliver Hörauf © Oliver Kremer / DBS

Nach fünf Siegen aus sechs Spielen steht schon eine Partie vor dem Ende der Vorrunde fest: Die deutsche Goalball-Nationalmannschaft hat bei der WM im schwedischen Malmö die Runde der letzten Acht erreicht. Am Donnerstag geht es zum Abschluss gegen den Iran um Platz zwei in der Gruppe.

Michael Feistle
Michael Feistle © Oliver Kremer / DBS

2017 jubelten Deutschlands Goalballer überraschend über EM-Silber. Ein historischer Triumph, schließlich war es die erste internationale Medaille eines deutschen Teams seit zehn Jahren und für die Herren sogar der größte Erfolg seit dem WM-Titel 1990. Deutschland hat ein junges Team mit Perspektive – und will den Aufschwung auch bei der Weltmeisterschaft vom 3. bis 9. Juni im schwedischen Malmö fortsetzen.

Starke Defensivleistung der Goalballer 2016 in Rio
Starke Defensivleistung der Goalballer 2016 in Rio © Andreas Joneck / DBS

Die Goalball-Europameisterschaften 2019 werden in Deutschland stattfinden. Rostock hat den Zuschlag erhalten und wird vom 5. bis 14. Oktober 2019 Gastgeber des Turniers sein. Nachdem in München 2009 bereits Europameisterschaften auf deutschem Boden stattgefunden haben werden in der Hansestadt insgesamt 20 Teams an den Start gehen. Und sportlich geht es neben Medaillen vor allem um die Teilnahme an den Paralympics in Tokio 2020.

Oliver Hörauf
Oliver Hörauf © Oliver Kremer / DBS

Es war eine Mini-WM und eine wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zur Heim-Europameisterschaft in Rostock: Deutschlands Goalballer haben beim hochklassig besetzten Intercup im schwedischen Malmö den zweiten Platz erreicht und damit ihre hervorragende Entwicklung der vergangenen Jahre unterstrichen. Die einzige Niederlage gab’s gegen Weltmeister Brasilien, dafür wurde Paralympics-Sieger Litauen bezwungen.

Michael Feistle in einer Abwehraktion
Michael Feistle in einer Abwehraktion © Johannes Weber

Das Spiel begann mit einem besseren Start für die Schweden. Sie erzielten die ersten beiden Treffer. Doch die deutsche Auswahl kämpfte sich heran und glich aus. Das deutsche Team gewann immer mehr die Oberhand. In der zweiten Halbzeit war die heimische Vertretung überlegen und legte Tor um Tor vor. Dem hatten die Schweden dann auch nichts mehr entgegen zu setzen. Der Vize-Europameister siegte mit 14:5.

Michael Feistle
Michael Feistle © Oliver Kremer / DBS

Am 18. Mai 2019 wird die Goalball-Nationalmannschaft der Herren ein wichtiges Vorbereitungsspiel für die Heim-EM in Rostock bestreiten. Die Begegnung beginnt in der heimischen OSPA-Arena um 19 Uhr. Der Vizeeuropa- und Vizeweltmeister Deutschland trifft dann auf die schwedische Auswahl, die bei der letzten EM Platz vier erspielte.

Horst Seehofer
Horst Seehofer © Henning Schacht

Es ist das Para Sport-Highlight 2019 in Deutschland: Vom 8. bis 13. Oktober spielen die jeweils zehn besten Nationen der Damen und Herren die Europameister im Goalball in Rostock aus. Die Schirmherrschaft für das Turnier übernimmt der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer.

Jubel beim Chemnitzer BC über die deutsche Meisterschaft
Jubel beim Chemnitzer BC über die deutsche Meisterschaft © SBV

Die Goalballer des Chemnitzer BC haben vorzeitig die deutsche Meisterschaft gefeiert. Beim Spieltag der Goalball Bundesliga in Dresden bauten die Sachsen ihre beeindruckende Serie mit drei weiteren Siegen aus und sind dadurch nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Auch im Top-Spiel gegen die zweitplatzierte SSG Blista Marburg setzten sich die Chemnitzer durch. Für den neu gegründeten Club war es der erste Titel der jungen Vereinsgeschichte.

Ralf Kuckuck/DBS

Es ist das Para Sport-Highlight 2019 in Deutschland: Vom 8. bis 13. Oktober finden die Spiele der jeweils zehn besten Nationen der Damen und Herren bei der Goalball-Europameisterschaft in Rostock statt. Dass die EM ein Highlight wird, dazu sollen auch rund 180 Volunteers beitragen.

© Ralf Kuckuck / DBS

Du möchtest Teil einer Sportgroßveranstaltung sein? Die paralympische Sportart Goalball live erleben? Dann bewirb dich jetzt als Volunteer für die Goalball-Europameisterschaften vom 8. bis 13. Oktober 2019 in Rostock. Für die EM werden noch Helferinnen und Helfer für unterschiedliche Einsatzbereiche gesucht. Ob im Bereich Gästeservice, Logistik, Wettkampfstätten, Akkreditierung, Zeremonien und Rahmenprogramm oder Transport – Hilfe wird überall gebraucht. Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung findest du hier.