Aktuelles von Tokio 2021

Kathrin Müller-Rottgardt und Noel-Philippe Fiener stehen inmitten vieler schwarzer Koffer mit der Aufschrift Germany
Kathrin Müller-Rottgardt & Noel-Philippe Fiener © DBS

Nach der offiziellen Nominierung der 134 Athlet*innen für die Paralympischen Spiele folgt nun die Einkleidung des Teams von adidas. Für die insgesamt 275-köpfige Delegation wurden 550 Koffer gepackt. Um dieses logistische Meisterwerk zu bewerkstelligen, stellte die Firma OSMAB eine Lagerhalle in der Nähe des DBS in Frechen zur Verfügung.

Dr. Karl Quade
Dr. Karl Quade © Oliver Kremer / DBS

Kurz nach Beginn der Corona-Pandemie war klar: Die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio werden um ein Jahr verschoben. Seither steht im Fokus, wie die Großevents sicher durchgeführt werden können. 100 Tage vor den Paralympics gibt es weiterhin einige Fragezeichen und Unsicherheit – aber auch immer mehr Antworten. Deutschlands Paralympics-Urgestein und Chef de Mission, Dr. Karl Quade, geht davon aus, dass die Spiele stattfinden werden – aber völlig anders werden als gewohnt.

© DOSB / DSM / Fotograf Frank May (Picture-Alliance)

In einer Mischung aus Live-Talk und zahlreichen Bewegtbild-Clips haben Athlet*innen von Team Deutschland und Team Deutschland Paralympics in Düsseldorf die Kollektion des exklusiven Ausstatters adidas für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio 2021 vorgestellt. Mit dabei waren die Para Athlet*innen Steffi Grebe, Johannes Floors und DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher.

Einmarschbild von Rio
#MeinWeg © Ralf Kuckuck

Der DBS und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) stellen den Weg der Mitglieder von Team Deutschland und Team Deutschland Paralympics zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio in den Mittelpunkt der deutschlandweiten Kampagne "Mein Weg". Durch die Verschiebung ins Jahr 2021 war er länger, intensiver und herausfordernder als jemals zuvor.

Spielstätten in Tokio
Tokio © picture alliance

Nachdem IPC, IOC und Tokio 2020 im Februar das erste „Playbook“ zur Umsetzung der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio veröffentlicht haben, ist nun eine aktualisierte Ausgabe erschienen – zunächst eine Version für Athlet*innen und Offizielle. Aufbauend auf der Veröffentlichung vom Februar liefern die neuen Playbooks den Teilnehmer*innen genauere Details zu den COVID 19-Gegenmaßnahmen.
Verabschiedung der Deutschen Paralympischen Mannschaft
Verabschiedung der Deutschen Paralympischen Mannschaft © Oliver Kremer / DBS

Aufgrund der starken Einschränkungen durch die Corona-Pandemie muss Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf eine Reise zu den Paralympischen Spielen nach Tokio verzichten. Steinmeier hätte als großer Fan des paralympischen Sports gerne vor Ort mitgefiebert, wird die Spiele dafür jedoch aus der Heimat verfolgen.

Das deutsche Team bei der Verabschiedung am Flughafen mit Bundespräsident Joachim Gauck
Team Deutschland Paralympics © Ralf Kuckuck / DBS

Die deutschen Teilnehmer*innen an den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio sollen ein rechtzeitiges Impfangebot gegen Covid-19 erhalten. Dies hat das Corona-Kabinett nun entschieden. Gemeinsam mit Bundesinnen- und Sportminister Horst Seehofer hatten der DOSB und der DBS in den letzten Wochen für eine solche Lösung zu Gunsten der Athlet*innen geworben.