Aktuelles von der Leichtathletik

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Frederike Koleiski: Die Überraschungs-Weltmeisterin

Mit dem letzten Stoß Bronze vergoldet: Frederike Koleiski hat bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften überraschend für den sechsten deutschen Weltmeistertitel gesorgt und mit persönlicher Bestleistung in der Klasse F44 gewonnen. Nach einer emotionalen Achterbahnfahrt kullerten die Freudentränen – für die 29-Jährige ist es der größte Erfolg ihrer Karriere. Und es unterstreicht, dass auf die deutschen Kugelstoßer Verlass ist.

Frederike Koleiski
Frederike Koleiski © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Gold mit Weltrekord für Niko Kappel

Niko Kappel hat bei der Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaft im Kugelstoßen der Klasse F41 mit Weltrekord seinen ersten WM-Titel gewonnen. Der 22-Jährige vom VfL Sindelfingen stieß die Kugel im zweiten Versuch auf 13,81 Meter und ließ der Konkurrenz keine Chance. In Abwesenheit seines polnischen Dauerrivalen Bartosz Tyszkowski war Paralympics-Sieger Kappel klar in der Favoritenrolle – und wurde dieser gerecht.

Niko Kappel
Niko Kappel © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Müller-Rottgardt und Guide Fiener sprinten zu Silber

Katrin Müller-Rottgardt hat mit ihrem Guide Noel-Philippe Fiener Silber über 100 Meter der Klasse T12 gewonnen. Nachdem sie im Vorlauf ihre persönliche Bestzeit von 11,99 Sekunden eingestellt hatte, sprintete sie im Finale 12,04 Sekunden und musste sich nur der kubanischen Weltrekordhalterin Omara Durand geschlagen geben. Thomas Ulbricht landete im Speerwurf auf Rang sechs.

Guide Noel-Philippe Fiener und Katrin Müller-Rottgardt
Guide Noel-Philippe Fiener und Katrin Müller-Rottgardt © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Mega-Monday: Dreimal Gold und zweimal Bronze

Was für ein Abend, was für Emotionen: Die Deutsche Paralympische Mannschaft jubelt am vierten Wettkampftag der Para-Leichtathletik-WM über Dreifach-Gold und zweimal Bronze. Den Auftakt machte Kugelstoßer Sebastian Dietz, der den Titel ebenso mit WM-Rekord gewann wie Johannes Floors über 400 Meter, zudem siegte Markus Rehm im Weitsprung. Den perfekten Tag abgerundet haben jeweils mit Bronze die Speerwerfer Martina Willing und Mathias Mester, der einen Europarekord aufstellte.

Sebastian Dietz
Sebastian Dietz © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Super-Sunday: Gold, Silber und Bronze in 51 Minuten

Großer Jubel im Londoner Olympiastadion am dritten Wettkampftag der Para-Leichtathletik-WM: In nur 51 Minuten gab es für die Deutsche Paralympische Mannschaft einen ganzen Medaillensatz. Erst sprintete Johannes Floors zu Silber, dann kämpfte sich Irmgard Bensusan zu Gold und schließlich überraschte Alhassane Baldé mit Bronze.

Irmgard Bensusan
Irmgard Bensusan © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Nur sieben Zentimeter fehlten zum Kugelstoß-Gold

Daniel Scheil hat die Goldmedaille im Kugelstoßen hauchdünn um sieben Zentimeter verpasst. Der Paralympics-Sieger von 2016 hat bei der Para-Leichtathletik-WM in London in der Klasse F33 mit 10,36 Metern Silber gewonnen. Doch gab es auch noch eine Hiobsbotschaft: Mit David Behre fällt der nächste Paralympics-Sieger verletzungsbedingt aus.

Daniel Scheil
Daniel Scheil © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Lindy Ave gewinnt die erste deutsche Medaille

Erfolgreiches WM-Debüt für Lindy Ave: Die 19 Jahre alte Sprinterin hat über 200 Meter in deutscher Rekordzeit von 27,02 Sekunden Silber in der Klasse T38 gewonnen. Dabei musste sich die Junioren-Weltmeisterin von der SG Uni Greifswald nur der Britin Sophie Hahn geschlagen geben, die in 26,11 Sekunden einen neuen Weltrekord aufstellte.

Lindy Ave
Lindy Ave © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …

Johannes Floors: Einzel-Gold für die Traum-Saison?

Wenn ein Sprinter in der Leichtathletik eine Saison im Voraus malen könnte, würde sie vermutlich so aussehen wie die von Johannes Floors in diesem Jahr. Über 100 und 200 Meter verbesserte der 22-Jährige zum Saisoneinstieg nicht nur den deutschen Rekord in der Startklasse T43, sondern sicherte sich kurze Zeit später auch den Europarekord über diese Distanzen. 

Johannes Floors
Johannes Floors © Ralf Kuckuck / DBS

Weiterlesen …