Aktuelles von der Leichtathletik

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

„Diese Eindrücke bleiben in meinem Kopf“

Paralympics-Sieger Sebastian Dietz hatfür fünf Tage ein Projekt der Johanniter im Libanon besucht. Schöne Momente wechselten sich ab mit erschreckenden Bildern von katastrophalen Bedingungen in den Flüchtlingscamps, in denen Lachen und Hoffnung immer wieder auch Verzweiflung, Ängsten und Hilflosigkeit wichen. Eine Reise mit emotionalen Begegnungen, viel Leid und vor allem: berührend und prägend.

Sebastian Dietz macht ein Selfie mit syrischen Mädchen
Ein Selfie mit syrischen Mädchen © Johanniter / Jannis Keil

Weiterlesen …

TalentTage der Leichathletik-Jugend in Greifswald

15 Leichtathleten aus Mecklenburg sind der Einladung zu den TalentTagen der Deutschen Behindertensportjugend in Greifswald gefolgt. Eingeladen waren unter anderem junge Sportler, die über die zielgerichtete Talentsichtung des Verbandes für Behinderten und Rehabilitationssport Mecklenburg-Vorpommern in den vergangenen Monaten in die Vereine in Neubrandenburg und Greifswald kamen. Neben diesen jungen Talenten nahmen auch die bereits international erfolgreichen greifswalder Athletinnen Lindy Ave und Hanna Wichmann an dem Wochenende Teil.

Hanna Wichmann und Lindy Ave © Peer Kopelmann

Weiterlesen …

Sebastian Dietz besucht Libanon-Projekt

Sebastian Dietz, zweifacher Paralympics-Sieger und dreifacher Weltmeister im Kugelstoßen und Diskuswurf, reist vom 23. bis 27. Oktober in den Libanon, um Einblicke in das Ausbildungsprojekt der Johanniter für junge Flüchtlinge zu erhalten und sich vor Ort zu engagieren. „Als Sportler finde ich es sehr wichtig, mich zu engagieren und gerade auch solche Erfahrungen zu sammeln. Ich möchte den Kindern und Jugendlichen vor Ort zuhören, mit ihnen sprechen und ihnen auch Mut geben“, betont Dietz.

Sebastian Dietz
Sebastian Dietz © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Weiterlesen …

Para-Leichtathletik-EM 2018 in Berlin: Sei dabei!

Du möchtest Teil einer Sportgroßveranstaltung sein? Die internationalen Paralympics-Stars der Leichtathletik live erleben? Dann bewirb dich jetzt als Volunteer für die Para-Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August 2018 in Berlin. Für die EM werden noch Helferinnen und Helfer für unterschiedliche Einsatzbereiche gesucht. Ob im Bereich Presse und Media, Social Media, Wettkampfstätten, Athletenservice, Gästebetreuung oder Transport – Hilfe wird überall gebraucht. Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung findest du hier.

Neue nationale Leichtathletik-Klassifizierer ausgebildet

Nach vier Tagen intensiver Ausbildung in Theorie und Praxis haben neun Kursteilnehmer die Grundlagen zur nationalen Klassifizierung in der Sportart Leichtathletik erworben. In Zusammenarbeit der Abteilung Leichtathletik mit World Para Athletics wurde auf international aktuellem Ausbildungsniveau Klassifizierungswissen vermittelt.

Die neu ausgebildeten Klassifizierer
Die neu ausgebildeten Klassifizierer © Marion Peters / DBS Leichtathletik

Weiterlesen …

Stimmungsvolles Comeback beim Berlin-Marathon

Eingebunden in den Berlin-Marathon haben die deutschen Meisterschaften im Marathon ein stimmungsvolles Comeback gefeiert. "Die Strecke und die Stimmung waren perfekt, nur das Wetter war nicht optimal. Es war eine super Zusammenarbeit, die wir 2018 fortsetzen wollen. Dann erhoffen wir uns auch noch mehr Teilnehmer", sagt Marion Peters, Co-Bundestrainerin Para Leichtathletik. Erstmals seit längerem haben die Meisterschaften im Marathon wieder stattgefunden. Bei den Rennrollstuhlfahrern jubelten nach gut 42 Kilometern Annika Zeyen bei ihrem Debüt und Alhassane Baldé, bei den sehbehinderten Läufern Ulrike Wilhelm (mit den Guides Juliana Loeffler und Alexander Hupe) und Hans-Reinhard Hupe (Guides Matthias Hupe und Mario Leimbach) sowie Harald Lange in der Klasse T11/12.

Deutsche Meister im Rennrollstuhl-Marathon: Alhassane Baldé und Annika Zeyen
Deutsche Meister im Rennrollstuhl-Marathon: Alhassane Baldé und Annika Zeyen

„Wir hoffen auf eine unvergessliche EM“

Während die Blindenfußball Europameisterschaft in Berlin im vollen Gange ist und die Menschen vor Ort und an den Bildschirmen begeistert, bereitet sich die Hauptstadt im Hintergrund auf ein weiteres Highlight im paralympischen Spitzensport vor: in weniger als einem Jahr starten die Athleten der Deutschen Paralympischen Mannschaft bei der Para-Leichtathletik-Europameisterschaft vom. 20. bis 26. August 2018.

Friedhelm Julius Beucher, Christian Gaebler, Marketa Marzoli, Sebastian Dietz, Klass Brose
Teilnehmer der Pressekonferenz in Berlin © Ralf Kuckuck/ DBS-Akademie

Weiterlesen …