Anti-Doping

Wichtige Grundsätze des Wettkampfsportes sind Fair-Play und Chancengleichheit. Daher ist „Sport ohne Doping“ auch das erklärte Ziel für die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ). Erfolge der Athlet/innen müssen den Leistungen, die sie aus eigenen geistigen und körperlichen Fähigkeiten erbracht und antrainiert haben, entsprechen. Durch den Missbrauch von Medikamenten und die Einnahme und Anwendung von Dopingmitteln wird gegen die notwendigen Grundsätze im Sport verstoßen. Unter dem Einfluss von verbotenen Substanzen und Methoden werden erbrachte Leistungen der Athlet/innen verfälscht. Hiermit können dann Leistungen von Athlet/innen nicht mehr verglichen und gewertet werden. Der Athlet, der Sport und seine Prinzipien werden unglaubwürdig und nehmen Schaden. Zudem wird durch die Einnahme von Dopingmitteln die Gesundheit der Athlet/innen aufs Spiel gesetzt. Aus diesem Grund ist eine wesentliche Aufgabe der DBSJ hierüber zu informieren, aufzuklären und präventive Maßnahmen durchzuführen.

Dabei spielen die Juniorbotschafter/-innen für Dopingprävention innerhalb des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) e.V. eine wichtige Rolle. Leopold Rupp ist seit 2011 Juniorbotschafter innerhalb der DBSJ und engagiert sich im Thema der Dopingprävention. Ziel der Juniorbotschafter/-innen ist es, Handlungsmaßnahmen im Kampf gegen Doping zu erlernen und sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Das Erlernte wird in den eigenen Strukturen der Juniorbotschafter weiter gegeben.

Der Dopingpräventionsstand der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) ermöglicht der DBSJ, Kinder und Jugendliche auf die Thematik aufmerksam zu machen und sie hierüber aufzuklären. Bereits seit einigen Jahren ist der NADA-Dopingpräventionsstand ein fester Programmpunkt bei einigen Veranstaltungen der DBSJ, wie zum Beispiel beim Jugend-Länder-Cup oder beim Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS.

Weitere Informationen zum Thema Anti-Doping sowie zum Thema Juniorbotschafter für Dopingprävention finden Sie im Referat Anti-Doping innerhalb des DBS.