Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Der Livestream zur Sportlerehrung 2017

Wer macht das Rennen? Wer wird Para-Sportlerin, Para-Sportler, Nachwuchssportler  und Mannschaft des Jahres 2017. Schalten Sie ein am Samstag den 25. November und verfolgen Sie die Ehrung der Behindertensportler des Jahres im Deutschen Sport und Olympia Museum live. Alle Emotionen und Reaktionen gibt es ab 19 Uhr live unter www.deutsche-paralympische-mannschaft.de

Para Eishockey: Auf dem Eis geht’s wieder zur Sache

In Bremen ist der Startschuss für die kommende Slegde-Eishockey-Saison gefallen. Bereits seit zwei Jahren trifft sich die gesamte Sledge-Eishockey-Liga an mehreren Wochenenden im Kampf um die deutsche Meisterschaft. Ausgetragen werden die Spiele in Turnierform, wobei alle Vereine einmal als Gastgeber fungieren. Den Anfang machten die Weserstars aus Bremen.

Ice Lions Langenhagen © Ising/ DBS

Weiterlesen …

Bundespräsident fordert glaubwürdigen Spitzensport

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat gefordert, die Werte des Sports auch in Zeiten globaler Doping- und Korruptionsskandale zu verteidigen: „Wir müssen uns auf den Weg machen, Verbündete suchen und den Mut finden, neu anzufangen“, sagte Steinmeier beim Forum „Werte des Sports“ anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Sporthilfe in Berlin, an dem auch der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, Friedhelm Julius Beucher, sowie Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn und die amtierende Weltmeisterin im Para Schwimmen, Verena Schott, teilnahmen.

Kirsten Bruhn, Verena Schott und Friedhelm Julius Beucher mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier © Deutsche Sporthilfe/picture alliance

Weiterlesen …

Vier neue Weltrekorde bei der DKM

Bereits zum siebten Mal wurden die Deutschen Kurzbahn Meisterschaften (DKM) im Remscheider Sportbad ausgetragen. Es war eine Veranstaltung der Superlative: vier Welt-, neun Europa- und 48 deutsche Rekorde wurden von den Schwimmerinnen und Schwimmern an den drei Wettkampftagen in den einzelnen Startklassen aufgestellt.

Verena Schott © Oliver Kremer/ DBS

Weiterlesen …

Bis 2020: Blindenfußball-Bundesliga wird fortgesetzt

Auch in den nächsten drei Jahren wird der rasselnde Ball bundesweit rollen. Die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes wird gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) sowie dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) die europaweit  einzigartige Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen fortsetzen. Die Partnerschaft besteht bereits seit dem Jahr 2008.

 

Blindenfußball-Bundesliga © Carsten Kobow

Weiterlesen …

Generalprobe für die Rückkehr nach Rio

In Manchester geht es für Deutschlands Para-Radsport-Nationalmannschaft am kommenden Wochenende um die Qualifikation für die Weltmeisterschaften - und gewissermaßen ist es gleichzeitig bereits die Generalprobe für die Wettkämpfe, die vom 23. bis 25. März 2018 in Rio de Janeiro stattfinden. Damit wird es für einige Athletinnen und Athleten eine Rückkehr ins Velodrom der Paralympics 2016 geben.

Erich Winkler wird von Bundestrainer Patrick Kromer angefeuert
Erich Winkler wird von Bundestrainer Patrick Kromer angefeuert © Oliver Kremer / DBS

Weiterlesen …

Über zwei Jahrzehnte Abteilungsleiter Schwimmen

1995 ist die Abteilung Schwimmen im Deutschen Behindertensportverband gegründet worden - 21 Jahre als Vorsitzender an der Spitze: Winfried Wippern. Mit großem Engagement hat der 81-Jährige die Abteilung aufgebaut und weiterentwickelt, setzte sich tatkräftig für den Nachwuchs, den Breiten- sowie den Spitzensport ein. Zudem war Wippern als Mitglied im Vorstand Leistungssport sowie im Kuratorium des DBS aktiv. Für seine verdienstvolle langjährige Tätigkeit ist der Bonner nun mit der DBS-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet worden.

Winfried Wippern
Winfried Wippern © DBS

Weiterlesen …

WM im Fokus – Paralympics im Hinterkopf

Die Paralympischen Spiele 2020 in Tokio sind das große Ziel von Para-Badminton-Spielerin Valeska Knoblauch. Bis dahin ist es allerding noch ein weiter Weg. Zuvor will sich die 27-jährige Athletin bei den kommenden Weltmeisterschaften im südkoreanischen Ulsan (21. bis 26. November) beweisen, die bereits als erster Fingerzeig in Richtung Paralympics 2020 gelten.

Valeska Knoblauch © Ralf Kuckuck/ DBS Akademie

Weiterlesen …

Beucher: "Die Arbeit mit viel Herz fortsetzen"

Der Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS), Friedhelm Julius Beucher, ist in seinem Amt bestätigt worden. Beucher (71), dem im Oktober das Verdienstkreuz 1. Klasse des Bundespräsidenten verliehen wurde, steht seit 2009 an der Spitze des DBS. "Ich werde meine Arbeit mit viel Herz und Sachverstand fortsetzen", betont Beucher.

Friedhelm Julius Beucher auf dem DBS-Verbandstag in Leipzig
Friedhelm Julius Beucher auf dem DBS-Verbandstag in Leipzig © picture alliance / DBS

Weiterlesen …