Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Denise Schindler: Zwischen Albtraum und Alpentraum

870 Kilometer, 18.000 Höhenmeter – die Tour Transalp gehört zu den härtesten Rennrad-Etappenrennen der Welt. Das Besondere beim Auftakt in Sonthofen im Allgäu am kommenden Sonntag: Diesmal geht mit Denise Schindler zum ersten Mal eine beinamputierte Frau an den Start. Im Zweierteam mit dem ebenfalls beinamputierten Österreicher Martin Hutter will die 31-jährige Münchnerin sich dieser Qual stellen und in sieben Tagen die Alpen bezwingen.

Martin Hutter und Denise Schindler
Martin Hutter und Denise Schindler © Christian Holzer

Weiterlesen …

Markus Rehm Botschafter des "Project Fair Play"

"The fair way - dieser Gedanke des Sports ist mir besonders wichtig, neue Wege aufzuzeigen, respect is the name of the hero" - so lauten die Zeilen, die Markus Rehm im Song "respect -Prelude" spricht. Der Paralympics-Sieger ist einer der Botschafter des "Project Fair Play" des Kölner Künstlers Lando van Herzog, das für mehr Respekt vor geistigem Eigentum im digitalen Zeitalter sorgen soll. Neben Rehm sind zahlreiche weitere prominente Unterstützer wie Yvonne Catterfeld, Frank Schätzing, die Söhne Mannheims, Christoph Maria Herbst oder Hella von Sinnen beteiligt.

Portraitfoto Markus Rehm
Markus Rehm © Binh Truong/DBS

Weiterlesen …

Vanessa Low startet künftig für Australien

Am 23. Juni steigt in Leverkusen das 7. Integrative Sportfest des TSV Bayer 04 Leverkusen mit einem hochklassigen internationalen Teilnehmerfeld. Mit dabei sein wird auch Paralympics-Siegerin Vanessa Low. In der ehemaligen Heimat wird die Weitspringerin bei ihrem langjährigen Verein ihren einzigen Wettkampf in diesem Jahr bestreiten – und künftig nicht mehr für die Deutsche Paralympische Mannschaft starten sondern für Australien.

Vanessa Low bei den Paralympics in Rio de Janeiro © Ralf Kuckuck/DBS-Akademie

Weiterlesen …

Tischtennis: Acht Medaillen bei den Bayreuth Open

Die deutschen Para Tischtennisspielerinnen und- Spieler nutzten ihr Heimspiel bei den Bayreuth Open aus und belohnten sich mit insgesamt acht Medaillen. Gold gewann Sandra Mikolaschek im Einzel sowie die frisch gebackenen Weltmeister Thomas Brüchle und Tom Schmidberger in der Teamwertung. Hinzu kamen die Bronzemedaillen für die Teams Reeg/Kramm, Mikolaschek/Hentig, Rüddenklau/Thompson und für Valentin Baus, Thomas Brüchle und Tom Schmidberger im Einzel.

Sandra Mikolaschek
Sandra Mikolaschek © Heike Werner / DBS

Weiterlesen …

DM Para Dressur: Hochklassiges Teilnehmerfeld

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften in der Para Dressur, die zum vierten Mal in Folge auf dem Gestüt Bonhomme ausgetragen wurden, boten in einem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld spannende Entscheidungen. Insgesamt 37 Starter und Starterinnen kämpften in den fünf Klassifizierungs-Grades um die Deutsche Meisterschaft. Neben Routiniers wie Elke Philipp und Hannelore Brenner, sicherten sich Anika Hölken und Claudia Schmidt erstmals den Titel. 

Claudia Schmidt © Uli Gasper / DBS

Weiterlesen …

DM Fußball ID: Rekordmeister triumphiert erneut

Bei den neunten deutschen Meisterschaften für Fußballer mit geistiger Behinderung hat nach einem spannenden Finale erneut der Rekordmeister aus Nordrhein-Westfalen gejubelt. In Rostock setzte sich die NRW-Auswahl im Elfmeterschießen gegen Hessen durch. Dritter wurde die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt vor Baden-Württemberg.

Sieg nach Elfmeterschießen für die NRW-Auswahl
Sieg nach Elfmeterschießen für die NRW-Auswahl © BRSNW

Weiterlesen …

Rollstuhlbasketball: Mit Selbstvertrauen zur EM

Beim Continental Clash im britischen Worcester feierten die deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaften jeweils mit Platz zwei eine erfolgreiche EM-Generalprobe und sammelten Wettkampfhärte und Selbstvertrauen für den anstehenden Jahreshöhepunkt auf Teneriffa. Am 21. Juni werden die Europameisterschaften eröffnet, einen Tag später greifen auch die deutschen Teams ins Geschehen ein.

Damen-Nationalmannschaft
Damen-Nationalmannschaft © Team Germany

Weiterlesen …

BRSNW sucht Bereichsleiter/in Sportorganisation

Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) e.V. ist der Fachverband für Rehabilitation und Sport im Landessportbund NRW. Wir suchen für die Ergänzung unseres Teams in der Stabsstelle in der Landesgeschäftsstelle frühestens ab dem 01.10.2017 (zunächst befristet bis zum 30. September 2019) eine Bereichsleiterin bzw. einen Bereichsleiter (39 Stunden/Woche) für den Bereich Sportorganisation im BRSNW.

Weiterlesen …

Ratko Kovacic ist neuer Präsident des EPC

Ratko Kovacic aus Kroatien ist zum neuen Präsidenten des Europäischen Paralympischen Komitees gewählt worden. Er erhielt bei der Generalvollversammlung im polnischen Katowice ein eindeutiges Ergebnis. Von den 38 anwesenden Mitgliedern stimmten 36 für ihn. Auch DBS-Vizepräsident Dr. Karl Quade, als deutscher Vertreter, stimmte für Kovacic.

Dr. Karl Quade (rechts) und Ratko Kovacic
Dr. Karl Quade (rechts) und Ratko Kovacic

Weiterlesen …

Souverän zum sechsten EM-Titel in Folge

Der Favoritenrolle gerecht geworden und Gold gewonnen: Paralympics-Sieger Martin Schulz hat bei den Para Triathlon-Europameisterschaften im österreichischen Kitzbühel seinen sechsten EM-Titel in Folge gewonnen. Mit einer Zeit von 1:01,17 Stunden ließ der Leipziger dem Spanier Jairo Ruiz Lopez und dem Briten George Peasgood keine Chance. Weitere Medaillen für Deutschland holten Maike Hausberger mit Silber sowie Stefan Lösler und Lena Dieter mit Begleitläuferin Lena Kämmerer, die sich jeweils über Bronze freuten.

Martin Schulz
Martin Schulz © Binh Truong / DBS

Weiterlesen …