Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Mitarbeiter(-in) Championships Services

Der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DBS) richtet zusammen mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Berlin e.V. (BSB) die World Para Athletics European Championships Berlin 2018 aus. Dafür suchen wir für das Organisationskomitee der World Para Athletics European Championships Berlin 2018 zum 01.06.2017 befristet bis zum 31.09.2018 eine(n) Mitarbeiter(-in) Championships Services.

Weiterlesen …

Projektmitarbeiter(-in) Event Management

Der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DBS) richtet zusammen mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Berlin e.V. (BSB) die World Para Athletics European Championships Berlin 2018 aus. Dafür suchen wir für das Organisationskomitee der World Para Athletics European Championships Berlin 2018 zum 01.06.2017 befristet bis zum 31.09.2018 eine(n) Projektmitarbeiter(-in) Event Management.

Weiterlesen …

Projektmitarbeiter(-in) Protokoll - Leichtathletik-EM

Der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DBS) richtet zusammen mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Berlin e.V. (BSB) die World Para Athletics European Championships Berlin 2018 aus. Dafür suchen wir für das Organisationskomitee der World Para Athletics European Championships Berlin 2018 zum nächst möglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.09.2018 eine(n) Projektmitarbeiter(-in) Protokoll.

Weiterlesen …

Leichtathletik: Akkreditierung für WM 2017 in London

Ein knappes Jahr nach den Paralympischen Spielen in Rio steht das nächste Highlight in der Leichtathletik an – die Weltmeisterschaften 2017 in London. Vom 14. bis 23. Juli werden 1300 Athleten die Begeisterung ins einmalige Stadion im Queen Elizabeth Park zurückbringen, wo auch die Paralympischen Spiele 2012 stattfanden.

Maria Seifert im Interview
Maria Seifert im Interview © Ralf Kuckuck / DBS

Weiterlesen …

Schnittger beeindruckt beim Hörfilmpreis

Kleid statt Schwimmanzug: Für die Gala zur Verleihung des deutschen Hörfilmpreises in Berlin hat Schwimmerin Maike Naomi Schnittger ihr Outfit getauscht und  in einer Podiumsdiskussion beeindruckend präsentiert, wie Spitzensportler mit Sehbehinderung einen festen Platz im Leistungssport einnehmen. Der Deutsche Hörfilmpreis wurde zum insgesamt 15. Mal vom Deutschen Blinden und Sehbehinderten Verband (DBSV) verliehen.

Steven Gätjen, Andreas Bethke, Naomi Maike Schnittger und Lutz Marmor beim 15. Deutschen Hörfilmpreis
Steven Gätjen, Andreas Bethke, Naomi Maike Schnittger und Lutz Marmor beim 15. Deutschen Hörfilmpreis © DBSV / Franziska Krug

Weiterlesen …

DB Sportscamp mit Markus Rehm

Zusammen mit Profis trainieren, sich sportlich verbessern und individuelle Tipps von Spitzenathleten erhalten – all das ermöglichen die Sportcamps der Deutschen Bahn. Auch ein gemeinsames Training mit Weitspringer Markus Rehm war möglich – unter anderem mit dabei der unterschenkelamputierte Max Gahleb.

Markus Rehm beim Weitsprung
Markus Rehm © Oliver Kremer/DBS

Weiterlesen …

Vier Gesamtweltcup-Siege für deutsche Wintersportler

Viel erfolgreicher hätte die Generalprobe auf den paralympischen Pisten kaum laufen können. Das alpine Skiteam sammelte im südkoreanischen PyeongChang fünfmal Gold sowie jeweils viermal Silber und Bronze, die Biathleten und Langläufer freuten sich über viermal Gold, viermal Silber und dreimal Bronze. Weniger als ein Jahr vor den Paralympischen Spielen hatten die deutschen Wintersportler mit Behinderung jede Menge Grund zum Jubeln.

Anna Schaffelhuber
Anna Schaffelhuber © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Weiterlesen …

Bürgermeisterin mit glücklichem Händchen

„Das ist meine Wunschgruppe“, freute sich Nationaltrainer Christoph Werner. Soeben hatte die Koblenzer Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein bei der Gruppen-Auslosung für die Rollstuhlrugby-Europameisterschaften ein glückliches Händchen bewiesen und der deutschen Mannschaft die Gegner Schweden, Frankreich und Finnland beschert.

Christoph Werner, Frank Thomas Hartleb, Marie-Theres Hammes-Rosenstein und Patrick Hora
v.l.n.r.: Christoph Werner, Frank Thomas Hartleb, Marie-Theres Hammes-Rosenstein und Patrick Hora © Bernd Paetz

Weiterlesen …

Neuer Zuschauerrekord bei Paralympics in Rio

Die Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro erreichten weltweit ein so großes Publikum, wie noch nie zuvor. Nach Angaben des Internationalen Paralympischen Komitees verfolgten insgesamt 4,1 Milliarden Zuschauer die Sommerspiele der Sportler und Sportlerinnen mit Behinderung vor dem Fernseher. Dies entspricht zu den Spielen von London 2012, bei denen 3,8 Milliarden Zuschauer die Ereignisse verfolgten, einer Steigerung von sieben Prozent. Insgesamt berichteten Sender aus 154 Ländern über die Paralympics am Zuckerhut.

Der Einmarsch der deutschen Mannschaft mit Fahnenträger Markus Rehm
Der Einmarsch der deutschen Mannschaft in Rio © Ralf Kuckuck / DBS