Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Schnupperlehrgang Para-Badminton

In der Vergangenheit haben deutsche Sportler auf internationalen Para-Badminton Turnieren (Weltmeisterschaften, Euromeisterschaften usw.) bereits große Erfolge feiern können. Das Ziel ist es nun möglichst viele weitere Sportler für Para-Badminton zu begeistern. Dabei steht gar nicht einmal die Leistung im Vordergrund, sondern der Wunsch die "Para-Badminton Familie" wieder ein Stück größer zu machen. Um dies zu erreichen und allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten diesen tollen Sport kennenzulernen, möchte der DBV (Deutscher Badminton Verband) in Kooperation mit dem DRS (Deutscher Rollstuhlverband) und dem DBS (Deutscher Behindertensportverband) einen Schnupperlehrgang am 31.03.16 und 01.04.16 in Dortmund anbieten. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Weiterlesen …

„Jeden Moment im Rollstuhl gelebt!“

Im Interview, welches im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam was ins Rollen bringen!“ des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands e.V. (DRS) durchgeführt wurde, spricht Extrem-Mountainbiker Andi Wittmann, bekannt aus der Videoreihe „FRAMED“ sowie von dem Event „Suzuki Nine Knights“, über seine viermonatige Zeit im Rollstuhl. Diese Erfahrung wurde nötig, nachdem sich der Bayer bei einem Trainingssturz beide Füße nahezu irreparabel zertrümmert hatte.

Andi Wittmann posiert im Rollstuhl in den Bergen
Andi Wittmann

Weiterlesen …

Osaka-Cup als Aufgalopp für Rio de Janeiro

Die deutsche Damen-Nationalmannschaft weilt zurzeit im japanischen Osaka und trifft dort im Rahmen des Osaka-Cups 2016 auf die Konkurrenz aus Australien, Großbritannien und Gastgeber Japan. Die einwöchige Reise ist zugleich der Auftakt des amtierenden Europameisters und Paralympicssiegers in die heiße Phase der Vorbereitungen auf die Spiele in Rio de Janeiro im September.

So sehen Siegerinnen aus: Deutschlands Damen feiern den EM-Titel © Andreas Joneck
© Andreas Joneck

Weiterlesen …

HANDICAP MACHT SCHULE

In Stuttgart-Möhringen hat die Auftaktveranstaltung der dritten Staffel von HANDICAP MACHT SCHULE stattgefunden. „Mit HANDICAP MACHT SCHULE soll ein Perspektivwechsel vorgenommen werden. Die Kinder ohne Handicap sollen erfahren, was es bedeutet, eine Einschränkung zu haben“, sagt Matthias Klopfer (Vorsitzender der SportRegion Stuttgart und Oberbürgermeister von Schorndorf). Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe vier lernen bei diesem Projekt unter der Anleitung der beiden Trainer Werner Rieger (Rollstuhlbasketball) und Benjamin Zoll (Blindenfußball) den Behindertensport selbst aktiv kennen.

Teilnehmer von handicap macht Schule in Rollstühlen
© Benny Ulmer

Weiterlesen …

„Mit Inklusion gewinnen!"

Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderungen im Sport ist ein wichtiges Thema, das uns alle angeht. Der DOSB zeigt in seinem Kongress „Mit Inklusion gewinnen! Menschen mit und ohne Behinderung bewegen Sportdeutschland“ die vielfältigen Potenziale des Sports auf, macht Möglichkeiten der Inklusion erlebbar, unterstützt Vernetzung und diskutiert fördernde Rahmenbedingungen für eine gelungene Inklusion.

Weiterlesen …