Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

SPORTIVATIONSTAG 2014 – Rekord in Osnabrück

Am 24. September 2014 wird der Sportpark ILLOSHÖHE in Osnabrück aus allen Nähten platzen.  Über 1000 junge Sportlerinnen und Sportler von Grundschulen, Förderschulen und Tagesbildungsstätten haben sich angemeldet und werden beim  SPORTIVATIONSTAG das Deutsche Sportabzeichen und das Leichtathletik-Mehrkampfabzeichen absolvieren oder beim Spiel- und Bewegungsfest aktiv dabei sein. Es wird ein großes inklusives Sportfest für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung sein.

Weiterlesen …

Sledge-Eishockey Vier-Nationen-Turnier in Langenhagen

Die Bande kracht nach einem harten Check, das Netz zappelt nach einem platzierten Schuss und die Fans jubeln – jedoch nicht bei den Hannover Indians oder den Scorpions – sondern bei der Deutschen Nationalmannschaft im Sledge-Eishockey, die vom 24. bis zum 26 Oktober in der Eishalle Langenhangen bei einem vier-Nationen-Turnier neben dem amtierenden Europameister Italien sowie dem Vize-Europameister Tschechien und dem Team aus Schweden antreten werden.

Weiterlesen …

JTFP-Finale vom 21. bis 25. September in Berlin

Bundesfinale in der Hauptstadt: Für 353 Schülerinnen und Schüler mit Behinderung und ihre 112 Betreuer wird die letzte Septemberwoche der sportliche Höhepunkt des Jahres. Beim Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS (JTFP) treten 38 Mannschaften aus fast allen Bundesländern in Berlin gegeneinander an. In den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen und Fußball für Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung werden die besten Nachwuchssportler ermittelt. Hier geht es zum  Programmablauf

Weiterlesen …

Zwischen großem Trubel und Ernüchterung

Eins, zwei, drei, vier, fünf – zählte Anna Schaffelhuber auf dem Siegertreppchen vor einem halben Jahr symbolisch. Auf den Tag genau sechs Monate ist es inzwischen her, dass die Monoskifahrerin bei den Paralympics in Sotschi Sportgeschichte geschrieben hat. Stolze fünf Goldmedaillen holte die 21-Jährige. Die letzte am 16. März im Riesenslalom, wenige Stunden später endeten die Winterspiele mit einer gigantischen Abschlussfeier. 

Weiterlesen …

Tischtennis-Team holt acht Medaillen bei WM

Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft hat am letzten Wettkampftag der Para-Weltmeisterschaft in Peking (China) noch einen weiteren Titel und zwei Silbermedaillen errungen: Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle bezwangen die chinesischen Paralympics-Sieger von London in einem herausragenden Finale mit 3:2 und holten sich so die Goldmedaille im Herren-Team der Wettkampfklasse 3. Holger Nikelis und Marcus Sieger (WK1) unterlagen zwar den Koreanern im Spiel um den Titel, dürfen sich jedoch über eine verdiente silberne Medaille freuen, ebenso wie Juliane Wolf und Stephanie Grebe, die den Chinesinnen in der WK 6-8 im Finale erneut gratulieren mussten.

Weiterlesen …

MTV Stuttgart verteidigt Blindenfußball-Meisterschaft

Der MTV Stuttgart hat am letzten Saison-Spieltag der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) in Lübeck zum fünften Mal die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Der Titelverteidiger setzte sich im entscheidenden Spiel gegen die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg 1:0 durch und gab über die gesamte Saison keinen Punkt ab; die Hessen wären mit einem Sieg selbst Meister geworden. Den dritten Platz in der Liga, in der in diesem Jahr über fünf Spieltage verteilt neun Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" spielten, sicherte sich in Lübeck der Chemnitzer FC.

Weiterlesen …

Drei Teams mit Titel-Chance

Langsam geht es in die heiße Phase des Team-Wettbewerbs und für drei deutsche Mannschaften ist sogar der Titel möglich: Holger Nikelis und Marcus Sieger (WK1) gewannen gegen Italien mit 3:1 und spielen nun morgen gegen Korea um Gold, Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle (WK3) ließen in ihrem Halbfinale den Koreanern Kim/Kim keine Chance. Juliane Wolf und Stephanie Grebe stehen nach einem hart erkämpften Halbfinalsieg gegen Frankreich (WK 6-8) ebenfalls im Finale gegen China.

Weiterlesen …

Zwei Teams im Hauptfeld bei Tischtennis-WM

Der heutige Freitag brachte gemischte Resultate für die DBS-Teams bei der Tischtennis-WM  in Peking: Während Holger Nikelis und Marcus Sieger  (WK1) auch ihr zweites Gruppenspiel gewannen und Thomas Schmidberger mit Thomas Brüchle (WK3) sowie Valentin Baus mit Jan Gürtler (WK5) bereits in das Hauptfeld einzogen, scheiterte das Team der WK 6+7 überraschend in der Vorrunde. Juliane Wolf und Stephanie Grebe hielten gegen China gut mit, mussten sich aber auch knapp geschlagen geben.

 

Weiterlesen …

Integra Bielefeld gewinnt Frauenturnier bei DM der Werkstätten

Die Integra Bielefeld hat das 2. Frauen-Turnier im Rahmen der Deutschen Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Duisburg gewonnen. Mit fünf Siegen in fünf Spielen und einem Torverhältnis von 14:0 setzte sich das Team aus Ostwestfalen vor dem Titelverteidiger Sportfreunde Bottrop an die Spitze. Das entscheidende Spiel gegen den größten Konkurrenten gewannen die Bielefelderinnen souverän 2:0.

Weiterlesen …