Aktuelles aus dem Behindertensport

Fachaustausch „Aus der Praxis für die Praxis“: Programm veröffentlicht

Der „Index für Inklusion im und durch Sport“ ist seit Oktober 2014 veröffentlicht und nun wird mit einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch daran angeknüpft: Am 17.09.2015 veranstaltet der DBS im RheinEnergieSTADION in Köln einen Fachaustausch „Aus der Praxis für die Praxis – Mein Beitrag zu einer inklusiven Sportlandschaft“. Er richtet sich an Trainer/innen, Übungsleiter/innen, Sportler/innen und Engagierte im Themenfeld Inklusion im und durch Sport. Hier finden Sie Informationen, einschließlich  Programm und Anmeldung.

Werbung für den paralympischen Sport

Zeitgleich zum Grand Prix Finale hat in London der National Paralympic Day stattgefunden. Maike Naomi Schnittger ging dort mit einer Weltauswahl an Sportlerinnen und Sportlern aus den USA, Australien, Spanien, Ungarn und Deutschland an den Start. In der Punktewertung belegte sie mit der Mixed-Mannschaft den zweiten Platz knapp hinter Großbritannien. Im Einzel belegte sie über 50 Meter Freistil mit 0:28,67 Sekunden den vierten Platz und über 100 Meter Freistil in 1:01,94 Minuten den dritten Platz. Das war aber völlig nebensächlich. Im Fokus stand die Werbung für den paralympischen Sport und das ist eindrucksvoll gelungen. Vor einer imposanten Zuschauerkulisse im ausverkauften Aquatic Center wurde Leistungssport der Extraklasse geboten.

Maike Naomi Schnittger
Maike Naomi Schnittger © Rainer Schnittger

Deutsche Paracycler erobern die Weltspitze

Sollten die Weltmeisterschaften in Nottwil (Schweiz) ähnlich erfolgreich verlaufen wie der Weltcup im heimischen Elzach (Baden-Württemberg) – Bundestrainer Patrick Kromer würde wohl aus dem Feiern gar nicht mehr herauskommen. Bei der Generalprobe im Schwarzwald präsentierte sich das deutsche Paracycling Team in blendender Verfassung. 22 Medaillen, darunter neunmal Gold, bedeuteten sogar Platz eins in der Nationenwertung.

Gute Laune beim deutschen Paracycling Team
Gute Laune beim deutschen Paracycling Team vor der WM © Oliver Kremer (www.pixolli-studios.de)

Weiterlesen …

Grand Prix Finale in London

Nur einen Tag nach den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg bewies Markus Rehm erneut seine Top-Form: „Sieg beim Grand Prix Finale in London...gerne wäre ich weiter als die 7.83 Metern gesprungen, aber da war heute einfach nicht mehr drinnen.“ Eine weitere Medaille sicherte sich Thomas Ulbricht mit seinem Guide Tobias Schneider über die 200 Meter. Mit 22,72 Sekunden belegte er den Bronzerang. Heinrich Popow zeigte einen konstanten Wettkampf und belegte Platz 5.

Thomas Ulbricht und Tobias Schneider
Thomas Ulbricht und Tobias Schneider © Tobias Schneider

Weiterlesen …

Ein Schloss für Fair Play

Viele Sieger im Sport des Jahres 2015 stehen schon fest. Gesucht werden aber noch die fairsten Aktionen im Sport des laufenden Jahres. Egal ob Profi- oder Amateursport, ob Einzelsportler, Mannschaften, Vereine oder Initiativen. Es winkt auch in diesem Jahr der Fair-Play-Preis des Deutschen Sports, der künftig im feierlichen Ambiente des Barockschlosses Biebrich verliehen wird.

Weiterlesen …

Auf das Höhentrainingslager folgen Weltcup und WM

Der Saisonhöhepunkt rückt näher. Doch bevor Deutschlands Paracycler bei der Straßen-Weltmeisterschaft um Medaillen kämpfen, steht noch ein Weltcuprennen auf dem Programm (24. bis 26. Juli 2015). Eine Zwischenstation auf der Zielgeraden in Richtung WM – wäre da nicht die Tatsache, dass die Wettbewerbe in Elzach (Baden-Württemberg) stattfinden.

Tandem-Rennen bei der WM 2014
Tandem-Rennen bei der WM 2014 © Oliver Kremer (www.pixolli-studios.de)

Weiterlesen …