Aktuelles aus dem Bereich Sportentwicklung

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Kinderschutz im Sport voranbringen

Sexualisierte Gewalt ist leider überall anzutreffen – auch im Sport. Das belegen die Ergebnisse des Forschungsprojektes »Safe Sport«. Konkrete Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche im Wettkampf- und Leistungssport sind daher notwendig. Wie Schutzmaßnahmen in Sportorganisationen umgesetzt werden, hat das Projekt »Safe Sport« jetzt untersucht.

© picture alliance

Weiterlesen …

SPORTIVATIONSTAG 2017: Ein voller Erfolg

Niedersachsens Innen- und Sportmi­nister Boris Pistorius nahm seine Schirmherrschaft wörtlich und kam trotz schlechten Wetters zum letzten SPORTIVATIONSTAG 2017 nach Osnabrück. Auf der Osnabrücker Illoshöhe endete die Veranstaltungsreihe, bei der in diesem Jahr 6582 angemeldete junge Sportlerinnen und Sportler, rund 3000 Betreuer sowie zahlreiche ehrenamtliche Helfer inklusiven Sport lebten. 

Große Freude über den gewonnen Pokal beim SPORTIVATIONSTAG
Große Freude über den gewonnen Pokal beim SPORTIVATIONSTAG © Maike Lobback

Weiterlesen …

DBS-Lehrgangsplan 2018: 1.000 vielseitige Bildungsangebote

Bundesweit rund 1.000 Bildungsangebote in den Strukturen des Deutschen Behindertensportverbandes verdeutlichen: Die Nachfrage an Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Menschen mit Behinderung ist unverändert hoch.
„Wir freuen uns darüber, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche und hochwertige Bildungsangebote im DBS-Lehrgangsplan 2018 präsentieren zu können“, sagt die DBS-Vizepräsidentin Bildung/Lehre, Dr. Vera Jaron.

Weiterlesen …

Qual der Wahl: 40 Bewerbungen für Projekt MIA

Diese Resonanz hat die Erwartungen deutlich übertroffen: Nach dem Ablauf der Frist liegen für das Projekt "MIA – Mehr Inklusion für Alle" 40 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet vor. Alle haben das Ziel, zu den insgesamt zehn Modellregionen zu gehören, die mit Blick auf die Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Behinderung im Sport analysiert, beraten und zu einer inklusiven Sportlandschaft auf- und ausgebaut werden.

MIA Logo © DBS

Weiterlesen …

21 R(h)ein Inklusiv Staffeln beim beim Köln-Marathon

Als Teil des Projektes "R(h)ein Inklusiv" haben insgesamt 21 inklusive Staffeln besetzt mit Sportlerinnen und Sportlern mit und ohne Behinderung beim Köln Marathon die 42,2 Kilometer gemeinsam absolviert. Neben dem Präsidenten des Deutschen Behindertensportverbandes Friedhelm Julius Beucher nahmen auch im diesem Jahr wieder bekannte Gesichter der Deutschen Paralympischen Mannschaft an der Staffel teil. 

R(h)ein Inklusiv-Staffeln
Geschafft! Die R(h)ein Inklusiv-Staffeln nach dem Marathon

Weiterlesen …

Fachtagung: Durch Assistenz zu mehr Sport

Das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport veranstaltet am 16. November im RheinEnergieStadion in Köln eine Fachtagung zum "DASpo" Durch Assistenz zu mehr Sport?!-Projekt. Die Tagung wird genutzt, um die Ergebnisse des Projektes zu präsentieren und richtet sich sowohl an Menschen mit Behinderung als auch deren Assistenten sowie an alle Interessierten. Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier. 

Wer braucht schon Beine zum Klettern?

Es sind die Gipfelstürmer von morgen und die Wasserratten von heute. Sie lassen sich von der Geschwindigkeit berauschen und von Pfeil und Bogen begeistern. Rund 200 Kinder und Jugendliche haben am 21. September beim Para-Jugendsport-Event des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN) rund um den Sportpark Hannover insgesamt 16 verschiedene Sportarten an Land, in der Halle und auf dem Wasser ausprobiert.

Spaß im Kajak
Spaß im Kajak © Maike Lobback

Weiterlesen …