Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Paralympics 2016 – Bewegende Momente

Höher, weiter, schneller: Die Leistungen von Sportlerinnen und Sportlern mit Behinderung bei den Paralympischen Spielen haben längst ein großes Publikum und eine hohe Akzeptanz erreicht. Mit einem offiziellen Buch wird der Deutsche Behindertensportverband auf die Paralympics zurückblicken und zeigt darin die bewegenden Momente der Spiele in vielen beeindruckenden Bildern. Sämtliche Höhepunkt eines Tages werden auf 160 Seiten mit über 200 Farbfotos ebenso festgehalten wie die deutschen Highlights. Ein ausführlicher Statistikteil und Kurzporträts aller deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer komplettieren dieses umfassende Buch.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Paralympics Buch.

Fußballer ID wollen bei EM in Frankreich angreifen

Rund drei Monate nach der deutschen Nationalmannschaft von Joachim Löw will wieder ein deutsches Team bei Europameisterschaften in Frankreich für Furore sorgen: Deutschlands Fußballer mit intellektueller Beeinträchtigung starten heute ins Turnier und treffen zum Auftakt auf Russland. Weitere Gruppengegner für die Auswahl von Cheftrainer Jörg Dittwar sind am Freitag Polen und am Sonntag die Türkei (jeweils 10.30 Uhr). 

Fußball Symbolbild
© picture alliance

Mit Sorgenfalten hin, mit Lobeshymnen zurück

Zika-Virus, Transport-Chaos, Kriminalität, leere Ränge, schleppender Ticketverkauf und schlechte Zustände im Olympischen Dorf – die Liste an negativen Punkten war lang, bevor sich die Deutsche Paralympische Mannschaft auf den Weg nach Brasilien machte. Hinzu kamen die finanziellen Nöte des Gastgebers, so dass der Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC), Sir Philip Craven, nicht ohne Gründe von den schwierigsten Umständen in der 56-jährigen Historie der Paralympics gesprochen hatte. Doch die zuvor betitelten „Krisenspiele von Rio de Janeiro“ entpuppten sich stattdessen als eine der größten Überraschungen in der IPC-Geschichte.

Ankunft der Deutschen Paralympischen Mannschaft: Medaillengewinner präsentieren ihr Edelmetall
So sehen Sieger aus: Ankunft der Deutschen Paralympischen Mannschaft © Ralf Kuckuck / DBS

Weiterlesen …

Leichtathleten mit Ausbeute „mehr als zufrieden“

Neun Mal Gold, neun Mal Silber, sieben Mal Bronze: Das deutsche Leichtathletik-Team hat sich bei den Paralympics im brasilianischen Rio de Janeiro selbst reichlich beschenkt und war mit 25 Medaillen erfolgreicher als in Peking 2008 oder London 2012. Mehr Goldmedaillen hatte es zuletzt vor 20 Jahren gegeben. Bundestrainer Willi Gernemann zieht ein positives Fazit.

Niko Kappel gab den Startschuss für den Medaillenregen der Leichtathletik ©Binh Truong/DBS
Niko Kappel gab den Startschuss für den Medaillenregen der Leichtathletik ©Binh Truong/DBS

Weiterlesen …

Paralmypics 2016 auf n-tv

Am 23.9.2016 läuft um 0.35 Uhr auf n-tv eine Reportage über die Paralympics 2016 in Rio de Janeiro. Im Fokus stehen Denise Schindler, Edina Müller und Markus Rehm. Neben den drei Protagonisten werden weitere deutsche Highlights aus den Wettkampfstätten und dem Deutschen Haus gezeigt.

Alexianer Werkstätten gewinnen Titel

Die Alexianer Werkstätten aus Münster haben die Deutsche Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Duisburg gewonnen und damit den Vorjahressieger aus Recklinghausen abgelöst. In einem lange spannenden und hochklassigen Endspiel setzte sich das Team aus Nordrhein-Westfalen mit 6:5 (1:1, 0:0) nach Achtmeterschießen gegen das Team der BWB – Berliner Werkstätten für behinderte Menschen durch. Erst kurz vor Schluss gelang den Alexianern der Ausgleich, nachdem die Berliner Anfang der zweiten Halbzeit die Führung erzielt hatten.

Zwei Fußballer beim Kicken
© Carsten Kobow

Weiterlesen …

Marburg ohne Verlustpunkt Deutscher Meister

Der alte und neue Deutsche Meister im Blindenfußball heißt Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg. Vor rund 1000 Zuschauern feierten die Nordhessen bei hochsommerlichen Temperaturen in Rostock den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Blindenfußball. Nach einem 2:0-Sieg über den MTV Stuttgart schloss der alte und neue Deutsche Meister die Saison 2016 ohne Punktverlust ab. Um 18 Uhr überreichten DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg und DFB-Vorstandsmitglied Joachim Masuch auf dem Neuen Markt in Rostock die Meisterschale an die beste Blindenmannschaft Deutschlands.

Deutscher Meister im Blindenfußball – die Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg
Deutscher Meister im Blindenfußball – die Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg © Carsten Kobow

Weiterlesen …

Vanessa Low sprintet zu Silber über 100 Meter

Vanessa Low hat bei den Paralympics im brasilianischen Rio de Janeiro Silber über 100 Meter der Klasse T42 gewonnen und damit nach Gold im Weitsprung ihre zweite Medaille geholt. „Ich hatte einen super Start. Ich wusste, dass ich schon einen sehr guten Tag für Gold brauche. Den hatte ich zwar, aber sie hatte halt leider keinen schlechten“, sagte Low und lachte.

Vanessa Low sprintete über 100 Meter zu Silber ©Ralf Kuckuck/DBS
Vanessa Low © Oliver Kremer/DBS

Weiterlesen …

Das letzte Rennen

„Das war echt nicht meine Woche“, meinte Heiko Kröger (Norddeutscher Regatta Verein) nach dem letzten Rennen enttäuscht. Mit dem Kielboot 1-Person 2.4mR hat er nur Platz sieben belegt. Und das, nachdem er im Rennen zuvor mit Rang zwei noch einmal sein Können unter Beweis gestellt hatte. Doch mit 70 Gesamtpunkten aus allen elf Rennen reichte es schließlich nur zu Rang sechs.

Heiko Kröger im Kielboot 1-Person 2.4mR
Heiko Kröger ist mit seiner Leistung nicht zufrieden © Binh Truong

Weiterlesen …