Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

DB Sportscamp mit Markus Rehm

Zusammen mit Profis trainieren, sich sportlich verbessern und individuelle Tipps von Spitzenathleten erhalten – all das ermöglichen die Sportcamps der Deutschen Bahn. Auch ein gemeinsames Training mit Weitspringer Markus Rehm war möglich – unter anderem mit dabei der unterschenkelamputierte Max Gahleb.

Markus Rehm beim Weitsprung
Markus Rehm © Oliver Kremer/DBS

Weiterlesen …

Vier Gesamtweltcup-Siege für deutsche Wintersportler

Viel erfolgreicher hätte die Generalprobe auf den paralympischen Pisten kaum laufen können. Das alpine Skiteam sammelte im südkoreanischen PyeongChang fünfmal Gold sowie jeweils viermal Silber und Bronze, die Biathleten und Langläufer freuten sich über viermal Gold, viermal Silber und dreimal Bronze. Weniger als ein Jahr vor den Paralympischen Spielen hatten die deutschen Wintersportler mit Behinderung jede Menge Grund zum Jubeln.

Anna Schaffelhuber
Anna Schaffelhuber © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Weiterlesen …

Horst Schlisio erhält Bundesverdienstkreuz

„Wenn jemand ein großes Herz für Kinder mit Behinderung und einen unerschöpflichen Sportgeist hat, dann sind es Sie“, so brachte Melanie Huml, Staatsministerin für Gesundheit und Soziales in Bayern, in der Laudatio das Engagement von Horst Schlisio auf den Punkt. Horst Schlisio erhielt das Bundesverdienstkreuz für sein großes Engagement im Ehrenamt, mit dem er den Parakanu-Sport in Deutschland maßgeblich entwickelt und geformt hat.

Horst Schlisio und Melanie Huml
Horst Schlisio und Melanie Huml © Christl Schlisio

Weiterlesen …

Bürgermeisterin mit glücklichem Händchen

„Das ist meine Wunschgruppe“, freute sich Nationaltrainer Christoph Werner. Soeben hatte die Koblenzer Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein bei der Gruppen-Auslosung für die Rollstuhlrugby-Europameisterschaften ein glückliches Händchen bewiesen und der deutschen Mannschaft die Gegner Schweden, Frankreich und Finnland beschert.

Christoph Werner, Frank Thomas Hartleb, Marie-Theres Hammes-Rosenstein und Patrick Hora
v.l.n.r.: Christoph Werner, Frank Thomas Hartleb, Marie-Theres Hammes-Rosenstein und Patrick Hora © Bernd Paetz

Weiterlesen …

Neuer Zuschauerrekord bei Paralympics in Rio

Die Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro erreichten weltweit ein so großes Publikum, wie noch nie zuvor. Nach Angaben des Internationalen Paralympischen Komitees verfolgten insgesamt 4,1 Milliarden Zuschauer die Sommerspiele der Sportler und Sportlerinnen mit Behinderung vor dem Fernseher. Dies entspricht zu den Spielen von London 2012, bei denen 3,8 Milliarden Zuschauer die Ereignisse verfolgten, einer Steigerung von sieben Prozent. Insgesamt berichteten Sender aus 154 Ländern über die Paralympics am Zuckerhut.

Der Einmarsch der deutschen Mannschaft mit Fahnenträger Markus Rehm
Der Einmarsch der deutschen Mannschaft in Rio © Ralf Kuckuck / DBS

Fair Play Preis für das Bündnis "Rio bewegt. Uns"

Das Aktionsbündnis "Rio bewegt. Uns" ist beim Fair Play Preis des Deutsches Sports, der im Rahmen der Biebricher Schlossgespräche verliehen wurde, mit dem Sonderpreis ausgezeichnet worden. Ziel der Kampagne war es, sich umfassend und vielfältig für bessere Lebensbedingungen, insbesondere für Kinder und Jugendliche in Rio de Janeiro, einzusetzen. Zu den 16 teilnehmenden Institutionen zählte auch der Deutsche Behindertensportverband und die DBSJ sowie einige Sportlerinnen und Sportler der Deutschen Paralympischen Mannschaft.

Thomas Schmidberger Medaille Casada Esperanca
Das deutsche Tischtennis-Team beim Besuch eines Projekts in Rio © Rio bewegt.Uns

Weiterlesen …

Fechten: Silber und Bronze für Sylvi Tauber

Mit einem zwölfköpfigen Team reiste Cheftrainer Alexander Bondar zum Welt Cup nach Pisa. Zwei Podestplätze sowie zahlreiche gute Platzierungen sind das Resultat der deutschen Rollstuhlfechter. Sylvi Tauber ging in allen drei Waffen auf die Planche und sicherte sich Silber mit dem Säbel und Bronze im Degen. Knapp an den Medaillenrängen vorbei schrammte Maurice Schmidt, der sich aber dennoch mit Florett und Degen jeweils unter den Top acht platzierte.

Sylvi Tauber (links) bei der Siegerehrung
Sylvi Tauber (links) bei der Siegerehrung © Alexander Bondar

Weiterlesen …

Wenn Rollstuhlfahrer Rugby spielen

Rollstuhlrugby – das klingt spektakulär. Und das ist es auch. Wenn die Athleten mit ihren  speziellen Sportgeräten gegeneinander antreten, dann geht es ganz schön zur Sache. In Koblenz können sich Besucher der Conlog-Arena vom 27. Juni bis 1. Juli selbst ein Bild davon machen, wie es beim Rollstuhlrugby zugeht. Dann finden in der Stadt an Rhein und Mosel die Europameisterschaften statt.

Der deutsche Nationalspieler Maik Baumann (Nr. 15) schont weder sich, noch sein Sportgerät
Der deutsche Nationalspieler Maik Baumann (Nr. 15) © Oliver Kremer 2017 (sports.pixolli.com)

Weiterlesen …

Para-Badminton: Erfolge beim Spanish International

Mit den Spanish International auf der Urlaubsinsel Mallorca hat für die deutschen Para-Badminton Sportler das internationale Turnierjahr 2017 begonnen. Das gut besetzte Turnier, an dem 158 Sportler aus 26 Nationen teilnahmen, bot dem Team von Cheftrainer Michael Mai die erste Standortbestimmung auf dem Weg zur Weltmeisterschaft Ende des Jahres in Südkorea.

Das deutsche Para-Badminton-Team bei den 6. Spanish International
Das deutsche Para-Badminton-Team bei den 6. Spanish International @Wilhelm Seibert

Weiterlesen …