Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Para-Judo-EM: Einmal Silber, fünfmal Bronze

Mit sechs Medaillen im Gepäck tritt das deutsche Team die Heimreise von den Para-Judo-Europameisterschaften im britischen Wolverhampton an. Dabei gewann Nikolai Kornhaß in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm Silber, hinzu kamen insgesamt fünf Bronzemedaillen. Besonders Debütant Schugga Nashwan freute sich bei seiner EM-Premiere über Rang drei.

Para-Judo-EM: Die fünf Medaillengewinner im Einzel
Para-Judo-EM: Die fünf Medaillengewinner im Einzel

Weiterlesen …

Vom Höhentrainingslager zur WM in Südafrika

Mit 18 Sportlerinnen und Sportlern wird die deutsche Para-Radsport-Nationalmannschaft Ende August zu den Weltmeisterschaften nach Pietermaritzburg (Südafrika) aufbrechen, darunter auch sechs der sieben Goldmedaillengewinner von Rio 2016. Zuvor geht es aber noch um den Feinschliff – und den holt sich der Großteil des Teams wie schon in den vergangenen beiden Jahren in 1800 Meter Höhe im Trainingslager in St. Moritz. Ihre Karriere beendet hat hingegen Dorothee Vieth.

Dorothee Vieth
Karriereende: Dorothee Vieth © Oliver Kremer / DBS

Weiterlesen …

Marc Schuh ist neuer Aktivensprecher

Rollstuhlsprinter Marc Schuh hat nach den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London seine Karriere auf internationaler Bühne beendet, nun setzt er sich auf anderer Ebene für die Belange der Athletinnen und Athleten ein. Der 27-Jährige ist neuer Aktivensprecher des Deutschen Behindertensportverbandes, seine Stellvertreterin ist Vorgängerin Manuela Schmermund (Sportschießen).

Marc Schuh
Marc Schuh © DBS

Weiterlesen …

Mit neuen Gesichtern und hungrigem Team zur EM

Die einen sind routiniert und erfahren und wollen ihre Erfolgsbilanzen ausbauen, die anderen sind jung und hungrig und möchten sich auf internationaler Bühne beweisen: Mit einem zehnköpfigen Team aus jungen und erfahrenen Athletinnen und Athleten hat Cheftrainerin Carmen Bruckmann die Reise zu den Para-Judo-Europameisterschaften angetreten, die vom 4. bis 6. August 2017 im britischen Wolverhampton stattfinden.

Nikolai Kornhaß
Nikolai Kornhaß (weißer Anzug) bei den Paralympics in Rio © Oliver Kremer/DBS

Weiterlesen …

Rollstuhltennis: Großer Auftritt bei den German Open

Für Theo Garthe waren die diesjährigen German Open in Hamburg ein ganz besonderer Anlass. Der 13-Jährige hat dem Publikum zwischen den Halbfinals am Rothenbaum eindrucksvoll demonstriert, wie man Rollstuhltennis spielt. Die anfängliche Nervosität war schnell verflogen und der selbstbewusste Nachwuchs-Rollstuhltennisspieler hat schon jetzt einen konkreten Berufswunsch: Tennisprofi. Mit dem Mut, Spaß am Sport und Talent sind dafür die besten Grundlagen geschaffen.

Theo Garthe mit Trainer Christoph Müller
Theo Garthe mit Trainer Christoph Müller © www.TWNR.de

Schaffelhuber zur Wahl "Sport-Stipendiat des Jahres"

Anna Schaffelhuber, fünffache Paralympics-Siegerin im Monoski, steht als eine von fünf Kandidaten zur Wahl des "Sport-Stipendiat des Jahres 2017". Die Deutsche Sporthilfe würdigt mit dieser Auszeichnung Athletinnen und Athleten, denen die Vereinbarung von Studium und Spitzensport in besonderer Art und Weise gelingt. Die 24-Jährige absolviert neben Ihrer Spitzensportkarriere ein Lehramtsstudium in Mathematik, Recht und Wirtschaft.

Anna Schaffelhuber
Anna Schaffelhuber © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Weiterlesen …

Para Tischtennis: Deutsches Team erfolgreich in Asien

Die deutsche Para-Tischtennis-Nationalmannschaft um Bundestrainer Volker Ziegler hat wichtige Weltranglistenpunkte sowie Erfahrungen bei zwei Turnieren in Asien gesammelt. Mit insgesamt 20 Medaillen reiste die siebenköpfige Auswahl nach der Teilnahme an den "Taichung Open" in Taipeh und den "Korean Open" zurück nach Deutschland. 

Das deutsche Team in Taichung
Das deutsche Team in Taichung © Hannes Doesseler

Weiterlesen …

Goalball: Neue Erkenntnisse bei der EM-Vorbereitung

Viele Erkenntnisse hat Deutschlands ersatzgeschwächte Goalball-Nationalmannschaft in der Vorbereitung auf die EM im September beim Turnier im litauischen Kaunas gesammelt. Neben einem Sieg gegen die Ukraine und einem Remis gegen Vize-Europameister Finnland musste das Team von Cheftrainer Johannes Günther vier Niederlagen einstecken. Zudem feierte der 20-jährige Marcel Lehmann sein internationales Debüt.

Ein Goalballspieler hält einen Ball
© Oliver Kremer/ DBS

Weiterlesen …