Aktuelles vom Rollstuhlbasketball im Deutschen Behindertensportverband

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Rollstuhlbasketball: Kaderplanung für die Heim-WM

Rollstuhlbasketball-Bundestrainer Nicolai Zeltinger und Damen Headcoach Martin Otto haben jeweils elf Kandidaten für den Kader für die Heim-WM vom 16. bis 26. August in Hamburg vorgeschlagen. Während bei den Herren eine eingespielte Mannschaft auf das Parkett rollen wird, die bereits 2017 in dieser Formation bei der WM mit Bronze überzeugte, setzt Martin Otto bei den Damen auf eine Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen.

Thomas Böhme
Thomas Böhme © Tanja Feddersen

Weiterlesen …

Rollstuhlbasketball: Erste Titelentscheidung der Saison

Am kommenden Wochenende wartet auf alle Rollstuhlbasketball-Fans der erste Leckerbissen der Saison. Am Samstag und Sonntag messen sich vier deutsche Mannschaften im Kampf um den deutschen Pokalsieg 2018 in der Wetzlarer August-Bebel-Halle. Neben Gastgeber und Rekordpokalsieger RSV Lahn Dill konnten sich auch die starken RSB Thuringia Bulls, die Doneck Dolphins aus Trier sowie Hannover United für die Endrunde der besten vier qualifizieren.

Pokalsieger 2017 – RSV Lahn-Dill
Die Pokalsieger von 2017 – RSV Lahn-Dill © Armin Diekmann

Weiterlesen …

Gruppenauslosung für die Rollstuhlbasketball-WM

Am Montag Abend richteten sich alle Blicke gespannt auf das Hamburger St. Pauli Museum. Unter den Augen von IWBF Präsident Ulf Mehrens, den Geschäftsführern der Rollstuhlbasketball WM 2018 Anthony Kahlfeldt und Peter Richarz sowie zahlreichen prominenten Gästen wurden im feierlichen Rahmen die Gruppenkonstellationen der WM vom 16. bis 26. August 2018 in der Hansestadt Hamburg ausgelost. Die deutschen Damen treffen bei der Heim-WM in der Vorrunde auf die USA, Algerien, Frankreich, Argentinien und China. Die Herren müssen sich mit den Teams aus Marokko, Kanada und dem Iran messen.

Katharina Fegebank bei der Ziehung
Katharina Fegebank bei der Ziehung © Uli Gasper

Weiterlesen …

Rollstuhlbasketball-EM: Jubel über Silber und Bronze

Happy End für die Herren, Final-Niederlage für die Damen – die deutschen Rollstuhlbasketballer haben bei den Europameisterschaften auf Teneriffa zwei Medaillen geholt und Silber und Bronze gewonnen. Die Herren setzen sich in einem Krimi um Platz drei gegen die Niederlande durch, die Damen mussten sich im Spiel um Gold den favorisierten Niederländerinnen geschlagen geben und landeten in ihrem 15. europäischen Finale in Folge auf Rang zwei.

Jubel über Bronze
Große Freude über Bronze © Werner Schorp

Weiterlesen …

Rollstuhlbasketball-EM: Damen ziehen ins Finale ein

Die deutschen Damen stehen zum 15ten Mal in Folge im Endspiel um die europäische Krone. Gegen das Team aus Frankreich setzten sie sich ungefährdet mit 50:33 (12:6/19:12/41:23) durch und treffen nun am Freitag im großen Finale wie auch die Jahre zuvor auf den Dauerrivalen aus den Niederlanden. Die Herren verpassten die Sensation nur knapp und unterlagen den starken Türken hauchdünn mit 64:68.

Freude nach dem Einzug ins Finale
Freude nach dem Einzug ins Finale © Tanja Feddersen

Weiterlesen …

Rollstuhlbasketball-EM: Herren erreichen Halbfinale

Die deutsche Herren Nationalmannschaft steht nach einem packenden Spiel gegen Gastgeber Spanien sensationell im Halbfinale der Europameisterschaften auf Teneriffa. Über vier Viertel hinweg hat die Auswahl um Nicolai Zeltinher den Hausherren und ihren lautstarken Fans Paroli geboten und kämpft nun an der Costa Adeje um eine Medaille. Beim 70:63 (14:14/32:26/44:40) ragt erneut das offensive Trio um Alex Halouski (24), Thomas Böhme (23) und Jan Gans (16) bärenstark heraus.

Freude nach dem Einzug ins Halbfinale
Freude nach dem Einzug ins Halbfinale © Tanja Feddersen

Weiterlesen …