Aktuelles vom Fußball ID

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

DM Fußball ID: Rekordmeister triumphiert erneut

Bei den neunten deutschen Meisterschaften für Fußballer mit geistiger Behinderung hat nach einem spannenden Finale erneut der Rekordmeister aus Nordrhein-Westfalen gejubelt. In Rostock setzte sich die NRW-Auswahl im Elfmeterschießen gegen Hessen durch. Dritter wurde die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt vor Baden-Württemberg.

Sieg nach Elfmeterschießen für die NRW-Auswahl
Sieg nach Elfmeterschießen für die NRW-Auswahl © BRSNW

Weiterlesen …

Fußball ID: Willi Breuer im Interview

Schon von 1992 bis 2007 besetzte Willi Breuer das Amt des Cheftrainers der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft ID. Seit Anfang Juni stellt er sich erneut dieser Aufgabe und berichtet in einem Interview über die Ziele der Nationalmannschaft, das Konzept und die daraus entstehenden Chancen des Fußball-Leistungszentrums für Athleten mit intellektueller Beeinträchtigung in Köln. 

Willi Breuer
Willi Breuer © DBS

Weiterlesen …

Neue Trikots für Frauenfußball-Teams in Werkstätten

Staunende Gesichter, pure Begeisterung und ein Satz neue Trikots – das waren die Resultate des Besuchs von Verena Hagedorn beim Frauenfußball-Team der Hephata Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Mönchengladbach. Die ehemalige Nationalspielerin und aktuelle Trainerin des Frauen-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen überreichte den Spielerinnen im Auftrag der Sepp-Herberger-Stiftung eine Materialspende des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Verena Hagedorn in Hephata Werkstatt
Verena Hagedorn mit dem Werkstatt-Team © Carsten Kobow

Weiterlesen …

Fußballer ID mit Verletzungspech bei der EM

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung hatte sich für die Europameisterschaften in Frankreich viel vorgenommen. Nach mehrfachen Verletzungspech konnten sie diese Ziele jedoch nicht erreichen und belegten am Ende den sechsten Platz. Fünf Stammspieler sind einfach nicht zu ersetzen, wenn der Spielerkader nur aus zehn Spielern und zwei Torwarten besteht. Trotzdem ist es der Mannschaft von Cheftrainer Jörg Dittwar gelungen aus Einzelspielern ein Team zu formen, sich als Team zu präsentieren, Willenskraft zu zeigen und an ihre Leistungsgrenze zu gehen.

Die deustche Nationalmannschaft Fußball ID in Frankreich bei der EM 2016
© Deutsche Fußball-Nationalmannschaft ID

Fußballer ID wollen bei EM in Frankreich angreifen

Rund drei Monate nach der deutschen Nationalmannschaft von Joachim Löw will wieder ein deutsches Team bei Europameisterschaften in Frankreich für Furore sorgen: Deutschlands Fußballer mit intellektueller Beeinträchtigung starten heute ins Turnier und treffen zum Auftakt auf Russland. Weitere Gruppengegner für die Auswahl von Cheftrainer Jörg Dittwar sind am Freitag Polen und am Sonntag die Türkei (jeweils 10.30 Uhr). 

Fußball Symbolbild
© picture alliance

Fußball-ID: Schleswig-Holstein jubelt über den Titel

Jubel in der Heimat: Am letzten Spieltag der deutschen Meisterschaft im Fußball für Menschen mit einer geistigen Behinderung holten die Lokalmatadoren aus Schleswig-Holstein den begehrten Pokal und bezwangen im Finale das Team aus Sachsen-Anhalt auf der Anlage des VfR Schleswig mit 2:0. Dabei hatte mit diesem Erfolg kaum jemand gerechnet. 

Schleswig-Holstein jubelt nach der Übergabe des Pokals
Schleswig-Holstein ist Deutscher Meister © Svea Heiden

Weiterlesen …

Deutsche Meisterschaft Fußball-ID 2016 in Schleswig

Die Deutsche Meisterschaft Fußball für Menschen mit einem geistigen Handicap der Bundesländer, die jedes Jahr vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) an seine Landesverbände vergeben wird, findet in diesem Jahr in Schleswig-Holstein (S-H) statt. Der Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein (RBSV) gemeinsam mit dem Inklusionsprojekt „Dribbeln ohne Limits“ des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV) freuen sich darauf, dieses Fußballturnier vom 13. bis 16. Juni 2016 in Schleswig austragen zu dürfen.

Weiterlesen …

Weiterentwicklung auf und neben dem Fußballplatz

Erst wird gemeinsam gefrühstückt, dann heißt es Tasche packen und auf geht’s zum Kölner Geißbockheim. Dort, wo sonst die Bundesliga-Profis des 1. FC Köln trainieren, laufen und dribbeln regelmäßig auch die Kicker des Fußball-Leistungszentrums Frechen (FLZ) über den Platz. Die Gold-Kraemer-Stiftung hat dieses deutschlandweit einmalige Vorzeigeprojekt ins Leben gerufen. Es ist ein Außenarbeitsplatz der Gemeinnützigen Werkstätten Köln GmbH für Menschen mit geistiger Behinderung – mit dem Berufsbild Fußball.

Nationalspieler Michel Reuter bei Passübungen am Kölner Geißbockheim
Nationalspieler Michel Reuter bei Passübungen am Kölner Geißbockheim © Gold-Kraemer-Stiftung

Weiterlesen …

Der Ball rollt wieder!

Der Behinderten-Sportverband Berlin (BSB) und der Berliner-Fußball Verband blicken voller Vorfreude auf die am kommenden Samstag beginnende 5. Saison der Berliner Fußball-Liga für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen. Knapp 2 Monate nachdem „Jogis Jungs“ ganz Fußball-Deutschland in Verzückung versetzt haben, der geneigte Fußballfan in den folgenden Sommermonaten folglich schwer mit Fußball-Entzugserscheinungen zu kämpfen hatte, und sich durch den Start der Bundesliga nur sehr schwerfällig aus seiner Lethargie verabschiedet, wartet nun der Behinderten-Sportverband Berlin mit der Durchführung der 5. Saison der SCANDIC-ID-Fußball-Liga als echtem Therapie-Mittel auf.

 

Pokal der SCANDIC-ID-Fußball-Liga

Weiterlesen …