Jugend Trainiert Für Paralympics

Logo des Deutschen Behindertensportverbandes
Deutscher Behindertensportverband

Der Deutsche Behindertensportverband hält Online-Rehabilitationssport grundsätzlich für ungeeignet, spricht sich in der derzeitigen Situation jedoch für eine befristete und überbrückende Maßnahme aus. Schließlich stellen die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus auch für die Durchführung des ärztlich verordneten Rehabilitationssports eine Ausnahmesituation dar.  Diese erfordert von allen Beteiligten innovative Maßnahmen und lösungsorientierte Ansätze.

Die besten Schulmannschaften 2019 in den Para Sportarten Schwimmen, Leichtathletik und Fußball ID wurden im Herbstfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics vom 22. bis 26. September in Berlin ermittelt. Die Bundessieger kommen aus Brandenburg, Berlin und Niedersachsen.

In Kienbaum bereiten sich regelmäßig Deutschlands beste Sportlerinnen und Sportler auf ihre Saisonhöhepunkte vor – unter anderem in zwölf Sportarten, die auch bei den Bundesfinals von „Jugend trainiert“ auf dem Programm stehen.

Die besten Schulmannschaften 2019 in den Para Sportarten Goalball, Rollstuhlbasketball und Tischtennis wurden im Frühjahrsfinale  von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics vom 7. bis 11. Mai in Berlin ermittelt. Die Bundessieger kommen aus Brandenburg, Berlin und Niedersachsen.

Logo JTFO & JTFP

Mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestritten vom 17. bis 21. Februar das Winterfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics im bayerischen Nesselwang und fanden dabei nicht nur traumhaftes Wetter, sondern auch perfekte Wettkampfbedingungen in den Sportarten Skilanglauf, Ski Alpin und Skisprung vor.
Logo Jugend trainiert für Paralympics

Die Deutsche Schulsportstiftung (DSSS) und der Deutsche Behindertensportverband (DBS) haben eine neue Vereinbarung getroffen, die zum Ziel hat, die beiden Wettbewerbe Jugend trainiert für Olympia (JTFO) und Jugend trainiert für Paralympics (JTFP) noch weiter zu verschmelzen. 

Beim diesjährigen Jugend trainiert für Paralympics Frühlingsfinale in Berlin haben sich die Teams aus Sachsen, Berlin und Baden-Württemberg den begehrten Titel „Bundessieger“ gesichert. Im Para Tischtennis gewann das Team aus Dresden. Im Goalball konnte die Schloss-Schule Ilvesheim aus Baden-Württemberg ihren Titel verteidigen und im Rollstuhlbasketball sorgte die Carl-von-Linné-Schule dafür, dass der Titel in der Hauptstadt blieb.