Jugend Trainiert Für Paralympics

 
JTFP-JTFO-Logo mit Hauptsponsor DB

Vom 2. bis 6. Mai 2017 werden die besten 357 Schulmannschaften in 3 paralympischen und 6 olympischen Sportarten um den Bundessieg bei JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS und OLYMPIA wetteifern.

Über die Qualifikationswettkämpfe der einzelnen Bundeländer haben sich  3.000 Schüler und Schülerinnen  mit und ohne Behinderung für das Bundesfinale qualifiziert. Das Organisationsteam Berlin arbeitet derzeit auf Hochtouren, um den jungen Sportlerinnen und Sportlern einen reibungslosen Ablauf und unvergessliche Tage in Berlin zu bereiten.

Alle aktuellen Informationen zum Bundesfinale, die Teilnehmerlisten, die Spielpläne und Wettkampfinformationen, das Freizeit- und Kulturangebot sowie weitere wichtigere Auskünfte gibt es auf: www.jtfp.de

Logo JTFP mit Hauptsponsor DB

Vom 19. bis 23. Februar ermittelten die JTFP-Teilnehmer (Schüler von Schulen mit dem Förderschwerpunkt Sehen und Geistige Behinderung) im Skilanglauf ihre Sieger. Die Baden-Württemberger siegten im Förderschwerpunkt "Sehen". Alle Ergebnisse können hier nachgelesen werden.

JTFP/JTFO/DB Gemeinschaftslogo

Die Aprés Ski Party der Deutschen Bahn findet heute ab 18:30 im Wertstoffhof am Skilift statt.
Aufgrund des anhaltenden Regens wurde heute die Aprés Ski Party der Deutschen Bahn an einen anderen Ort verlegt. Der nur 100m vom Skilift entfernte Wertstoffhof bietet die Möglichkeit, die Party im Trockenen zu feiern.
Außerdem wurde der für heute geplante Parallelslalom (JTFO) auf Mittwoch 10 Uhr verschoben.

Logo der Deutschen Bahn AG

Wer einmal einen Tag mit Markus Rehm, dem zweifachen Goldmedaillengewinner der Paralymics in Rio (Gold im Weitsprung und der 4x100-Meter-Staffel), in Leverkusen trainieren möchte, kann sich bis zum 19.02. für das DB Sportcamp vom 3. bis 4. März 2017 bewerben und einen Freund oder eine Freundin einladen.
Bewerben beim DB Sportcamp

 

 

In 25 Tagen beginnt in Nesselwang im Allgäu das Winterfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS. Es findet in der Zeit vom 19. bis 23. Februar 2017 in den Sportarten Ski Alpin, Skilanglauf und Skisprung statt. Die Voraussetzungen sind gut: es gibt Neuschnee und durchgehende Minusgrade. 
Aktuelle Informationen zum JTFP-Winterfinale in Nesselwang gibt es unter: www.jtfp.de.

 

Beim Bundesfinale JTFP kämpften 39 Schulmannschaften in Schwimmen, Fußball und Leichtathletik um den Sieg. Ein paar Tage davor kämpften vier deutsche Athletinnen und ein Athlet bei den Paralympischen Spielen um Gold, Silber und Bronze, die allesamt schon am Bundesfinale JTFP teilgenommen haben. Für sie war JTFP ein entscheidender Wettkampf auf dem langen Weg zu den Paralympics.

 

Die Bundessieger des Schulsportwettbewerbs JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS (JTFP) stehen fest. Sie kommen aus Berlin und Nordrhein-Westfalen. Vom 18. bis 22. September fand in Berlin das JTFP-Bundesfinale in den Sportarten Fußball ID (für Schüler mit Intellektueller Beeinträchtigung), Leichtathletik und Schwimmen statt. 39 Schulmannschaften, bestehend aus 369 Schülerinnen und Schülern, haben ihre Sieger ermittelt.