Aktuelles von den Paralympics

Porträtfoto von DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher
Friedhelm Julius Beucher © picture alliance

Die Vorbereitungen auf die ab dem 28. August 2024 in Paris stattfindenden Paralympics laufen beim Deutschen Behindertensportverband (DBS) bereits auf Hochtouren. Während seiner letzten Sitzung des Jahres hat das Präsidium die Delegationsleitung für die Spiele in Paris festgelegt. Diese wird bereits zum achten Mal DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher übernehmen.

Feierlichkeiten auf dem Place de la Concorde
Place de la Concorde © Paris 2024 / Florian Hulleu

Am 28. August 2024 werden die 17. Paralympischen Sommerspiele in Paris eröffnet. Erstmalig seit London 2012 finden Paralympics wieder in Europa statt und bieten die Möglichkeit, die Wettkämpfe in den insgesamt 22 Para Sportarten sowie die knapp 550 Medaillenentscheidungen live und hautnah mitzuerleben. Tickets dafür können seit dem heutigen Montag erworben werden. Die günstigsten Karten sind bereits ab 15 Euro erhältlich.

Gruppenbild der Teilnehmer*innen des SID Mixed Zone Events
One Year To Go © SID Marketing

Genau 366 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele Paris 2024 präsentierten der DOSB, der DBS und die Deutsche Sport Marketing (DSM) im Rahmen der Veranstaltung “SID Mixed Zone” in Köln den Stand der Vorbereitungen rund um das Team Deutschland, das Team Deutschland Paralympics und das Deutsche Haus. Vor Medienvertreter*innen und Wirtschaftspartnern gaben Athlet*innen und Organisator*innen Auskunft über ihren Weg nach Paris.

Die Eröffnungsfeier der Paralympics in Tokio
Paralympics © Joachim Sielski / DBS

Die Bewerbungsphase "Press by Number" des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) für die Paralympics in Paris 2024 ist gestartet. Interessierte Printmedien, Onlinemedien, Nachrichtenagenturen und Fotograf*innen können sich ab sofort für eine Akkreditierung bewerben.

Das Stade Jean Bouin von oben
Stade Jean Bouin © Stade.fr

Noch 500 Tage bis zur Eröffnung: Der Treffpunkt von Team Deutschland und Team Deutschland Paralympics wird im Rugbystadion Stade Jean Bouin eingerichtet. Die Arena, in der die Mannschaft von Stade Français Paris (SFP) ihre Heimspiele austrägt, liegt in unmittelbar Nachbarschaft zum Prinzenpark und dem Stade Roland-Garros.

Dr. Karl Quade in Rio de Janeiro
Dr. Karl Quade © Oliver Kremer/DBS

Der Vizepräsident Leistungssport des Deutschen Behindertensportverbandes Dr. Karl Quade wird in Paris 2024 bereits zum 15. Mal als Chef de Mission das Team Deutschland Paralympics anführen. Unterstützt wird er dabei von seinen Vertretern Frank-Thomas Hartleb und Marc Möllmann, Sportdirektor und stellvertretender Sportdirektor des DBS. Auch als Athlet war Quade bereits drei Mal bei den Paralympics.