Aktuelles von der DBSJugend

Das Logo des Jugend-Länder-Cups 2023
Logo Jugend-Länder-Cup © DBSJ

Vom 21. bis 24. September hat der 33. Jugend-Länder-Cup (JLC) der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) in Rostock stattgefunden. Ausrichter war in diesem Jahr der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport Mecklenburg-Vorpommern e. V. (VBRS). Insgesamt elf Landesverbände kämpften mit 174 Nachwuchssportler*innen im Para Schwimmen und der Para Leichtathletik um Medaillen, Pokale und den Gesamtsieg.

Die DBSJ bietet Jugendlichen erneut die Möglichkeit die großartige Atmosphäre bei Paralympischen Spiele live mitzuerleben. Alle Interessent*innen, die zwischen 14 und 17 Jahren alt sind, können sich nun für das Paralympische Jugendlager 2024 in Paris bewerben.

Eröffnung der TalentTage Antragsphase 2024

Ab sofort können TalentTage für das Jahr 2024 beantragt werden. Die TalentTage-Unterlagen (Leitfaden, Handreichung und die Antragsformulare inklusive Excel) können unter folgendem Link zur Beantragung heruntergeladen werden. Die Anträge für die TalentTage im Jahr 2024 sind bis zum 15.11.2023 einzureichen.

 

Das Logo der Deutschen Olympischen Gesellschaft
© Deutsche Olympische Gesellschaft

Die Fair Play-Initiative der Deutschen Olympischen Gesellschaft e.V. (DOG) schreibt auch dieses Jahr wieder den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus. Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen 2023 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden.

Im Deutsch-Französischen Olympischen Jugendlager können Jugendliche die Faszination Olympia live erleben.
Deutsch-Französisches Olympisches Jugendlager © dsj/DOA

Anlässlich der Olympischen Spiele 2024 in Paris, Frankreich, veranstalten die Deutsche Sportjugend (dsj) und die Deutsche Olympische Akademie (DOA) in Kooperation mit dem Französischen Olympischen Komitee (CNOSF) vom 24. Juli bis 7. August 2024 ein binationales Deutsch-Französisches Olympisches Jugendlager.

Logo TalentTage der Deutschen Behindertensportjugend

In Erfurt trafen sich 20 talentierte Kinder mit einer Behinderungsform, um sich in der Para Leichtathletik auszuprobieren. In Zusammenarbeit mit Steffen Droske, dem Sichtungstrainer des Thüringer Leichtathletikverbandes, absolvierten die Kinder einen Dreikampf mit Disziplinen aus dem Wettkampfsystem der Kinderleichtathletik des Deutschen Leichtathletikverbandes.

Die jungen Rollstihlbasketballer*innen beim TalenTag in Essen.
Der TalentTag in Essen © Steffen Rundholz, Hot Rolling Bears Essen

In Zusammenarbeit mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW,) der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) und der J.P. Morgan Stiftung hat in Essen ein TalentTag im Rollstuhlbasketball stattgefunden. Insgesamt fanden sich 16 Teilnehmer*innen in der Heimspielstätte der Hot Rolling Bears ein. Jede Menge Action war garantiert.