Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Imagefilm – Der DBS in seiner gesamten Vielfalt

Das Aushängeschild des Deutscher Behindertensportverbands ist die Deutsche Paralympische Mannschaft - doch der DBS ist noch viel mehr. Der Verband setzt sich zusammen aus 17 Landes- und zwei Fachverbänden sowie 6300 Vereinen mit knapp 600.000 Mitgliedern und ist zudem der Spitzenverband für den Sport von Menschen mit Behinderung. Im Imagefilm werden alle Fassetten von DBS-Präsidenten Friedhelm-Julius Beucher und Athleten der Paralympischen Mannschaft vorgestellt.

Screenshot vom DBS Imagefilm
Der DBS-Imagefilm

Weiterlesen …

Para Schwimmen: Viele Bestzeiten auf dem Weg zur EM

Zwei intensive und erfolgreiche Woche liegen hinter den Schwimmerinnen und Schwimmern der Deutschen Paralympischen Mannschaft. Bei den Stationen der World Series im italienischen Lignano und in Sheffield überzeugten sie mit 15 deutschen Rekorden, einem Europarekord, vielen Podestplatzierungen und unzähligen persönlichen Bestleistungen sowie EM-Normen.

Denise Grahl
Denise Grahl © Uli Gasper / DBS

Weiterlesen …

Paralympics: Über zwei Milliarden Zuschauer weltweit

Über zwei Milliarden TV-Zuschauer haben weltweit die Paralympischen Spiele in PyeongChang 2018 verfolgt. Nach Angaben des Internationalen Paralympischen Komitees lockten die Leistungen der 567 Athletinnen und Athleten 2,02 Milliarden Menschen vor den Fernseher, weitere 251,5 Millionen nutzten die digitalen Angebote. Die Anzahl der Übertragungsstunden stieg um 87,8 Prozent.

Der Einzug der Deutschen Paralympischen Mannschaft in PyeongChang
Der Einzug der Deutschen Paralympischen Mannschaft in PyeongChang © Ralf Kuckuck /DBS

Weiterlesen …

Auf Rekordjagd bei den „Großen“

2004 schnappte sich Daniel Clausner in Athen Paralympics-Gold über 100 Meter Brust in der Startklasse der Sehbehinderten. Nun wackelt der von ihm aufgestellte deutsche Rekord in dieser Disziplin. Der Grund dafür ist gerade mal 16 Jahre alt geworden und heißt Taliso Engel. Der junge Schwimmer hat eine steile Entwicklung hingelegt, will in diesem Jahr bei der Europameisterschaft in Dublin angreifen – und sich Clausners deutschen Rekord schnappen.

Taliso Engel
Taliso Engel © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Weiterlesen …

2. Handicap Open begeistern DTTB-Präsidenten

In der Sport- und Bildungsstätte der Sportjugend Hessen in Wetzlar herrschte am vergangenen Samstag reger Betrieb: 44 Sportlerinnen und Sportler gingen bei den 2. Handicap Open im Tischtennis in vier Klassen an den Start. Besonders freute sich Para Tischtennis-Bundestrainer Volker Ziegler über die 27 Teilnehmern unter 25 Jahren – sie zählen im Behindertensportbereich noch zum Nachwuchsbereich.

Spannende Spiele bei den Handicap Open
Spannende Spiele bei den Handicap Open © Hannes Doesseler

Weiterlesen …

Para Leichtathletik: Bensusan verbessert Weltrekord

Sprinterin Irmgard Bensusan hat ihren eigenen Weltrekord über 200 Meter in der Startklasse T44 verbessert. Beim internationalen Meeting in Osterode lief die 27-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen nach 26,53 Sekunden ins Ziel und unterbot damit ihre Zeit aus dem Jahr 2015. Ein toller Erfolg ist auch Rennrollstuhlfahrer Alhassane Baldé gelungen, der sich den 15 Jahre alten deutschen Rekord von Robert Figl über 800 Meter schnappte.

Irmgard Bensusan freut sich
Irmgard Bensusan © Ralf Kuckuck / DBS

Weiterlesen …

Blindenfußball: Treffen mit der DFB-Elf

Dribbeln, kicken, Tore schießen – Für die Weltmeister Thomas Müller und Mathias Ginter kein Problem. Doch wie funktioniert es, wenn man beim Fußball das Tor, den Gegner und Mitspieler gar nicht sieht? Das haben ihnen die beiden Blindenfußball-Nationalspieler Alexander Fangmann und Alican Pektas bei einem Besuch während des Trainingslagers im Tiroler Eppan gezeigt. Die Begegnung der vier Fußballer ist Teil des umfangreichen gesellschaftspolitischen und kulturellen Engagements zur FIFA WM 2018 in Russland.

Thomas Müller und Alexander Fangmann
Thomas Müller und Alexander Fangmann © Rolf Husmann

Weiterlesen …

DBS-Newsletter Mai 2018

Den DBS-Newsletter Mai 2018 finden Sie unter diesem Link. In diesem Newsletter berichten wir unter anderem über die Ergebnisse der Para Sportschießen-Weltmeisterschaften, die ersten internationalen Wettkämpfe der Saison im Para Kanu, Para Radsport und Para Tischtennis sowie rund um die Vorbereitungen auf die Para Leichtathletik-Europameisterschaften im August in Berlin. 

Die Rolle des kleinen Außenseiters abgelegt

2017 jubelten Deutschlands Goalballer überraschend über EM-Silber. Ein historischer Triumph, schließlich war es die erste internationale Medaille eines deutschen Teams seit zehn Jahren und für die Herren sogar der größte Erfolg seit dem WM-Titel 1990. Deutschland hat ein junges Team mit Perspektive – und will den Aufschwung auch bei der Weltmeisterschaft vom 3. bis 9. Juni im schwedischen Malmö fortsetzen.

Michael Feistle
Michael Feistle © Oliver Kremer / DBS

Weiterlesen …

Rollstuhlfechten: Ein Aushängeschild muss zurücktreten

Den 5. September 2012 wird Simone Briese-Baetke nicht vergessen. London, Excel-Arena: Bei den Paralympischen Spielen feierte die Rollstuhlfechterin den größten Erfolg ihrer Karriere. Silber mit dem Degen, ihrer Lieblingswaffe. Die ehrgeizige 52-Jährige war über viele Jahre das Aushängeschild im deutschen Rollstuhlfechten. Nun beendet sie ihre aktive Karriere – unfreiwillig aufgrund anhaltender gesundheitlicher Probleme.

Rollstuhlfechterin Simone Briese-Baetke
Rollstuhlfechterin Simone Briese-Baetke © Ralf Kuckuck, DBS-Akademie

Weiterlesen …