Jetzt entdecken

Titelbild DBS-Lehrgangsplan
DBS-Lehrgangsplan 2020

Paralympics Tokio 2020

Die Paralympischen Spiele in Tokio 2020
Mehr Infos zu den Spielen
Hinweis: Die DBS-Geschäftsstelle ist am kommenden Donnerstag, 20.02.2020, – Weiberfastnacht – bis 11.11 Uhr erreichbar. Am Rosenmontag, den 24.02.2020, bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.
Werner Nauber bekommt von Friedhelm Julius Beucher und Dr. Vera Jaron eine Urkunde überreicht
Friedhelm Julius Beucher, Werner Nauber und Dr. Vera Jaron

Im Rahmen des Para Ski nordisch-Weltcups in Finsterau ist Werner Nauber von DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher und DBS-Vizepräsidentin Dr. Vera Jaron für seine 50-jährige Tätigkeit als Trainer geehrt und ausgezeichnet worden. 79-Jährige war von 2005 bis 2011 Cheftrainer der Para Ski nordisch-Nationalmannschaft und führte die deutschen Athleten zu zahlreichen Erfolgen.  

Eine Gruppe Radfahrer steht jubelnd auf einer Brücke und zeigt Schilder "Für mehr Offenheit im Umgang mit Depression"
Die MUT-TOUR ist unterwegs für mehr Offenheit im Umgang mit Depressionen © Sebastian Burger

Bei der MUT-TOUR machen depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen seit 2012 gemeinsam Sport und setzen sich für mehr Offenheit im Umgang mit Depression ein. Die Tour geht eine Woche mit dem Tandem durch Deutschland und bedeutet Abenteuer, Gemeinschaft im Sechserteam und viel Öffentlichkeitsarbeit. Im Vorfeld gib es entweder vom 17. bis 19. April, vom 24. bis 26. April oder vom 15. bis 17. Mai ein MIT-MACH-Wochenende bei Kassel zum gegenseitigen Kennenlernen. Sportliche Vorerfahrungen müssen die Teilnehmer nicht mitbringen.

Maurice Schmidt im Angriff
Maurice Schmidt © Ira Ziegler

Mit einem dritten Platz im Degen und Platz sieben im Säbel hat Maurice Schmidt im ungarischen Eger einen erfolgreichen Auftakt in die Weltcup-Saison 2020 gefeiert. Damit sicherte sich der Fechter vom SV Böblingen wichtige Punkte für die Paralympics in Tokio. Die weiteren deutschen Fechter erzielten ebenfalls gute Resultate.

Anja Wicker © Ralf Kuckuck / DBS-Akademie

Die deutsche Para Biathletin Anja Wicker ist zur IPC Sportlerin des Monats Januar gewählt worden. Die 28-Jährige hatte beim Heim-Weltcup den Biathlon Sprint in der sitzenden Konkurrenz vor den starken US-Amerikanerinnen Kendall Gretsch und Oksana Masters gewonnen. Bei der Wahl des Internationalen Paralympischen Komitees setze sie sich mit 54 % der öffentlichen Stimmen deutlich gegen die internationale Konkurrenz durch und gewann vor dem japanischen Rollstuhltennisspieler Shingo Kunieda.

Logo Jugend trainiert für Paralympics

Bis zuletzt hatten die Verantwortlichen gehofft, dass das Winterfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics vom 16. bis 20. Februar in Schonach im Schwarzwald ausgetragen werden kann. Doch seit gestern Abend steht fest: Skilanglauf fällt aus, Ski alpin wird verlegt. Nur Skisprung fällt nicht den Wetterbedingungen zum Opfer.

Tokio-Countdown

Tage
Stunden
Minuten