Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Werner Nauber bekommt von Friedhelm Julius Beucher und Dr. Vera Jaron eine Urkunde überreicht
Friedhelm Julius Beucher, Werner Nauber und Dr. Vera Jaron

Im Rahmen des Para Ski nordisch-Weltcups in Finsterau ist Werner Nauber von DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher und DBS-Vizepräsidentin Dr. Vera Jaron für seine 50-jährige Tätigkeit als Trainer geehrt und ausgezeichnet worden. 79-Jährige war von 2005 bis 2011 Cheftrainer der Para Ski nordisch-Nationalmannschaft und führte die deutschen Athleten zu zahlreichen Erfolgen.  

Maurice Schmidt im Angriff
Maurice Schmidt © Ira Ziegler

Mit einem dritten Platz im Degen und Platz sieben im Säbel hat Maurice Schmidt im ungarischen Eger einen erfolgreichen Auftakt in die Weltcup-Saison 2020 gefeiert. Damit sicherte sich der Fechter vom SV Böblingen wichtige Punkte für die Paralympics in Tokio. Die weiteren deutschen Fechter erzielten ebenfalls gute Resultate.

Daniel Scheil © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Unter einem besonderen Stern stehen die deutschen Hallenmeisterschaften der Para Leichtathleten am kommenden Samstag, 15. Februar, in Erfurt. 151 Athletinnen und Athleten aus 61 Vereinen und Abteilungen Deutschlands gehen in insgesamt 333 Starts auf die Jagd nach Medaillen und Meistertiteln. Dabei geht es auch um mögliche Startplätze für die Paralympics in Tokio.

Spielszene beim Sitzvolleyball
Die deutschen Sitzvolleyballer wollen wieder zu den Paralympics © Uli Gasper / DBS

In den kommenden Wochen wird es ernst für einige deutsche Para Nationalteams: Im Sitzvolleyball kämpfen sowohl die Damen als auch die Herren in einem Qualifikationsturnier noch um ein Ticket für die Paralympics in Tokio. Auch die Rollstuhlrugby-Nationalmannschaft hat eine Teilnahme an den Spielen weiterhin fest im Blick. Für alle drei Mannschaften geht es bei den Turnieren im Februar und März um die letzte Chance auf ein Ticket nach Tokio.

Anja Wicker im Sitzschlitten
Anja Wicker © Oliver Kremer / DBS

Die deutsche Para Ski-Langläuferin und Para Biathletin Anja Wicker ist für die Wahl zur „Allianz Sportlerin des Monats“ des Internationalen Paralympischen Komitees nominiert. Im Januar überzeugte Wicker mit zahlreichen guten Platzierungen im Para Ski nordisch-Weltcup - allen voran ihr umjubelter Sieg im Para Biathlon-Sprint beim Heim-Weltcup in Altenberg.

Pierre Senska © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Mit sechs Medaillen und zahlreichen persönlichen Bestzeiten im Gepäck hat sich die deutsche Para Radsport-Nationalmannschaft auf den Rückweg von Kanada nach Deutschland gemacht. Erfolgreichste Athletin war Maike Hausberger mit zweimal Silber und einmal Bronze. Zudem freute sich Bundestrainer Tobias Bachsteffel bei der Bahnrad-WM in Milton über Bronzemedaillen von Denise Schindler, vom Tandem-Duo Kai Kruse und Robert Förstemann sowie über viele vordere Platzierungen.

Sabine Ellerbrock verabschiedet sich vom Rollstuhltennis © privat

Rollstuhltennisspielerin Sabine Ellerbrock hat nach ihrem letzten Spiel bei den Australian Open in Melbourne offiziell ihren Rücktritt von der internationalen Rollstuhltennis-Bühne erklärt. Aus sportlicher Sicht verlief das letzte Turnier der Bielefelderin nicht erfolgreich. Geschwächt durch eine Nervenverletzung schied Ellerbrock im Einzel-Viertelfinale sowie im Doppel-Halbfinale vorzeitig aus, so dass ihr ein Erfolgserlebnis zum Abschluss verwehrt blieb.