Klassifizierung geistige Behinderung

Nationale Klassifizierung

Der DBS hat eine eigene Klassifizierungsskala für Sportler*innen mit geistiger Behinderung entwickelt. Mithilfe von eindeutigen Kriterien sollen Chancengleichheit und Motivation zur Teilnahme am Wettkampfsport gewährleistet werden.

Die ausgefüllte und durch den Landesverband bestätigte Klassifizierungsskala ist zwingende Voraussetzung für den Erhalt eines DBS-Startpasses und zur Startberechtigung an Deutschen Meisterschaften der Sportler*innen mit geistiger Behinderung.

Die zusätzlichen Klassifizierungsregeln für die Sportart Para Schwimmen sind von Sportler*innen in dieser Sportart zu beachten. 

Die Klassifizierungsskala sowie entsprechende Erläuterungen sind im Downloadbereich der nationalen Klassifizierung verfügbar.

Startpässe, die vor dem 1. Januar 2012 ausgestellt wurden, behalten zunächst Ihre Gültigkeit.

Vollständig ausgefüllte Klassifizierungsunterlagen müssen ausschließlich an den*die zuständige Koordinator*in aus ihrem Landesverband des DBS geschickt werden:

Landesverband Ansprechpartner*innen
Badischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.
Mühlstraße 68
76532 Baden-Baden
Holger Kimmig
Tel.: 07221-3961811
E-Mail: Holger.Kimmig@bbsbaden.de
Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V.
Haus des Sports
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München
Franziska Höltgebaum
Tel.: 089-5441890
E-Mail: sport@bvs-bayern.com
Behinderten-Sportverband Berlin e.V.
Hanns-Braun-Straße
Kursistenflügel
14053 Berlin
N.N.
Tel.: 030-30833870
E-Mail: info@bsberlin.de
Behinderten-Sportverband Brandenburg e.V.
Dresdener Str. 18
03050 Cottbus
N.N.
Tel: 030-5548640325
E-Mail: kontakt@bsbrandenburg.de
Behinderten Sportverband Bremen e.V.
Heinstr. 25/27
28213 Bremen
N.N.
Tel.: 0421-2778445
E-Mail: behinderten-sportverband-bremen@nord-com.net
Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg e. V.
Heidenkampsweg 58
20097 Hamburg
Andreas Meyer
Tel.: 040-41908155
E-Mail: mail@brs-hamburg.de
Hessischer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.
Frankfurter Straße 7
36043 Fulda
Thomas Prokein
Tel.: 0661-86976914
E-Mail: prokein@hbrs.de
Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Sportforum
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock
Torsten Hardtstock und Dr. Monika Knauer
Tel.: 038-180877051
E-Mail: torsten.hardtstock@vbrs-mv.de 
Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V.
Omptedastr. 17
30165 Hannover
Ottokar Wendt
Tel.: 0511-624019
E-Mail: o.wendt@htp-tel.de
Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Friedrich - Alfred Str. 10
47055 Duisburg
Holger Wölk
Tel.: 0203-7174156
E-Mail: woelk@brsnw.de
Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.V.
Parkstraße 7
56075 Koblenz
Dominic Holschbach
Tel.: 0261-973878-54
Behinderten- und Rehabilitations-sportverband Saarland e.V.
Kirchenstr.112
66128 Saarbrücken
N.N
Tel.: 0681-3879-224
E-Mail: info@brs-saarland.de
Sächsischer Behinderten- und Versehrtensportverband e.V.
Am Sportforum 10, 04105 Leipzig
Christian Rösler
Tel.: 0341-23106613
E-Mail: christian.roesler@behindertensport-sachsen.de
Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e.V.
Am Steintor 14
06112 Halle
Robert Strohschein
Tel.: 0345-5170824
E-Mail: r.strohschein@bssa.de
Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V.
Stormarnstr. 5-11
22844 Norderstedt
Maike Rotermund
Tel.: 04621-27689
E-Mail: maike.rotermund@norderstedter-werkstaetten.de
Thüringer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.
August-Röbling-Str. 11
99091 Erfurt
N.N.
Tel.: 0361-3453800
E-Mail: tbrsv@t-online.de
Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V.
Fritz-Walter Weg 19
70372 Stuttgart

Nina Schmidt
E-Mail: gb@wbrs-online.net

Internationale Klassifizierung

Virtus ist der zuständige internationale Verband für die Überprüfung der Klassifizierbarkeit, auch als "Eligibility" bezeichnet, von Athletinnen und Athleten mit intellektueller Beeinträchtigung (Intellectual Impairment, II). Weitere Informationen zu Virtus finden Sie unter: https://www.virtus.sport/

Anträge auf Eligibility müssen als Mitglied vom DBS bei Virtus eingereicht werden. Informationen und allgemeine Hinweise zum Prozedere sind im Dokument "Eligibility Prüfung Virtus" aufgeführt. Sie können dieses Dokument sowie weitere relevante Unterlagen im Downloadbereich finden. Athletinnen und Athleten müssen eine klassifizierbare Beeinträchtigung gemäß den Vorgaben von Virtus nachweisen können. Die Nachweispflicht liegt dabei bei der Athletin oder dem Athleten.Weitere Informationen zur internationalen Klassifizierung für Athletinnen und Athleten mit intellektueller Beeinträchtigung finden Sie im Bereich 'Klassifizierung international'.