Aktuelles von der Sitzvolleyball EM 2015

Gruppenauslosung - EM Sitzvolleyball 2015

Logo Europameisterschaften Sitzvolleyball Männer 2015 Bild vergrößern

Die Auslosung der Gruppen für die Sitzvolleyball-EM in diesem Jahr ist erfolgt und die Gruppen stehen fest. Vom 30.9-8.10.2015 kämpfen insgesamt 12 Teams um den Europameistertitel. Die zwölf Mannschaften wurden auf drei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften aufgeteilt. Deutschland wird in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf (Deutschland) auf Polen, Kroatien und Italien treffen sowie am Freitag, den 2. Oktober, das Eröffnungsspiel bestreiten.

Deutsche Mannschaft für die Sitzvolleyball-EM der Herren 2015 Bild vergrößern
© Christian Heintz

Neben der Krone Europas wird bei diesem Turnier auch ein Startplatz für die paralympischen Spiele 2016 in Rio ausgespielt. Top-Favorit auf den Europameistertitel ist dabei der aktuelle Weltmeister und Paralympicsieger aus Bosnien Herzegowina. Sollten die Männer vom Balkan ihrer Favoritenrolle gerecht werden, so würde sich der EM-Zweite ebenfalls für die Spiele in Rio 2016 qualifizieren. 

Rund sieben Wochen vor Beginn der Europameisterschaft, sieht Rudi Sonnenbichler seine Mannschaft auf einem guten Weg. "Natürlich ist die Qualifikation für Rio unser großes Ziel bei der EM. Doch uns ist auch bewusst, dass dies ein hartes Stück Arbeit wird. Denn neben dem starken Dauerrivalen aus Russland haben vor allem die Teams der Ukraine und Holland ihr spielerisches Potenzial enorm gesteigert. Aber mit unseren eigenen Fans im Rücken, können wir uns jederzeit in einen Rausch spielen. Und dann braucht sich meine Mannschaft auch nicht vor den ganz großen zu verstecken...."

Die Auslosung

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Deutschland Bosnien und Herzegowina Russland
Polen Niederlande Ukraine
Kroatien Serbien Lettland
Italien Ungarn Aserbaidschan

Zurück