Aktuelles aus dem Tanzsport

Para Tanzsport-WM 2019 in Deutschland

Erik Machens Bild vergrößern
Erik Machens © Picture Alliance

Mit der Para Tanzsport-Weltmeisterschaft vom 29. November bis 1. Dezember in Bonn wird ein weiteres internationales Para Sport-Highlight neben der Goalball-EM in Rostock im Jahr 2019 in Deutschland stattfinden. Über 200 Tänzerinnen und Tänzer aus 20 Nationen werden sich in der Bonner Hardberghalle messen.

Dass die Weltmeisterschaft in Bonn ausgerichtet wird, kommt nicht von ungefähr – Das Internationale Paralympische Komitee (IPC), das in diesem Jahr 30-jähriges Bestehen feiert, hat seinen Sitz in der ehemaligen Bundeshauptstadt. Dennoch hat bislang kein großes Para Sport Event in Bonn stattgefunden. „Wir sind stolz darauf, dass Bonn die Heimat der Paralympischen Bewegung ist und freuen uns darauf die WM im November auszurichten“, berichtet Oberbürgermeister Ashok Sridharan.

Auch Camila Rodrigues, Managerin des internationalen Para Tanzsportverbandes, freut sich über die Wahl des Austragungsortes: „Wir freuen uns, dass das erste große Para Sport Event in Bonn unsere Tanzsport-WM sein wird“.

Das IPC hat entschieden, die Weltmeisterschaften im Jahr seines 30-jährigen Bestehens in Bonn auszurichten und damit auch Organisation und Durchführung gemeinsam mit der Stad Bonn zu übernehmen.

Quelle: IPC / Ergänzungen DBS

Zurück