Aktuelles vom Deutschen Behindertensportverband

Heinz Thönes verstärkt das DBS-Präsidium

DBS-Generalsekretär Thomas Urban und Heinz Thönes Bild vergrößern
DBS-Generalsekretär Thomas Urban und Heinz Thönes © DBS

Der Deutsche Behindertensportverband begrüßt Heinz Thönes als Vizepräsident Finanzen und Wirtschaft im Präsidium. Thönes stand dem DBS in den vergangenen Jahren bereits als Revisor zur Seite und tritt nun die Nachfolge von Michael Nebgen an. Der gelernte Steuerberater ist seit rund 20 Jahren Geschäftsführungsmitglied einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft.

Nach dem Rücktritt von Michael Nebgen wurde Thönes einstimmig vom Hauptvorstand des Deutschen Behindertensportverbandes zum Vizepräsident Finanzen und Wirtschaft gewählt. DBS-Generalsekretär Thomas Urban hieß das neue Präsidiumsmitglied in der Bundesgeschäfsstelle in Frechen herzlich willkommen und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Zurück