Aktuelles vom Para Eishockey im Deutschen Behindertensportverband

Para Eishockey: Liga geht in die nächste Runde

Bild vergrößern
© Philipp Ising

Im neuen Jahr geht es auch wieder in der deutschen Para Eishockey-Liga zur Sache. Am 19. Und 20. Januar wollen vor allem die Angry Birds ihren Heimvorteil in der EnergieVerbund Arena in Dresden nutzen und sich entscheidende Punkte erspielen, um dem Tabellenkeller den Rücken zu zukehren.  

Gleich zu Beginn des Spieltags wollen die Angry Birds mit ihren Fans im Rücken gegen die Hannover Ice Lions wichtige Punkte sammeln. Anpfiff für die erste Begegnung ist am Samstag um 15 Uhr. Im darauffolgenden Match können die Pinguins des TuS Wiehl ESC ihre Position die Tabellenspitze mit einem Sieg gegen die Weserstars Bremen festigen. Die amtierenden Meister aus Wiehl punkteten im bisherigen Saisonverlauf in jedem Spiel und führen die Tabelle mit zwölf Punkten an. Spielbeginn ist um 17 Uhr.

Am Sonntag kommt es um 11 Uhr zum Kellerduell zwischen den Weserstars und den Lokalmatadoren Angry Birds. Es wird ein spannendes Duell auf Augenhöhe erwartet. Die letzte Partie des Spieltags bestreiten um 13 Uhr die Pinguins gegen die Ice Lions. Beide Teams sind für ihre Stärken bekannt – die Ice Lions punkten mit ihrem Spielwitz, müssen sich jedoch der Geschwindigkeit und dem guten Passspiel des amtierenden Meisters stellen.

Der Eintritt in die EnergieVerbund Arena in der Magdeburger Straße 10 in Dresden ist über das gesamte Wochenende frei.

Quelle: Jakob Wolf

Zurück