Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Schwimm-EM: Über Funchal nach Rio

Selbstbewusstsein sammeln für die Paralympics

Torben Schmidtke beim Schwimmen Bild vergrößern
Torben Schmidtke © Philipp Ising

Mit einem 19-köpfigen Aufgebot reist die deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainerin Ute Schinkitz zu den Schwimm-Europameisterschaften ins portugiesische Funchal (1. bis 7. Mai). Es ist eine Premiere, dass im paralympischen Jahr eine EM stattfindet. „Für unsere Rio-Kandidaten geht es darum, unter Wettkampfdruck ihre Leistung zu bringen und natürlich die Norm für die Paralympics zu schwimmen, sofern noch nicht geschehen“, erklärt Ute Schinkitz. „Da gilt es auch, Selbstbewusstsein zu sammeln für Rio und mentale Stärke hinzuzugewinnen.“ Schließlich sei es auch bei der EM wichtig, auf den Punkt das Leistungsvermögen abzurufen, so die Bundestrainerin – wenngleich der europäische Maßstab nicht mit dem Weltklasseniveau zu vergleichen sei, welches die Athletinnen und Athleten in Rio erwarten wird.

Neben Paralympics-Medaillengewinnern wie Daniela Schulte, Sebastian Iwanow, Verena Schott oder Elena Krawzow sind auch zahlreiche Nachwuchstalente in Portugal dabei, darunter die drei EM-Debütanten Peggy Sonntag (17), Max Gelhaar und Taliso Engel. Mit 13 Jahren ist der sehbehinderte Taliso, der für die SG Bayer startet und aus Nürnberg kommt, nicht nur der mit Abstand jüngste Athlet im deutschen Aufgebot, sondern der gesamten Europameisterschaft. „Taliso hat die Norm für die EM geschafft und ist für sein Alter schon sehr gut“, sagt Ute Schinkitz und ergänzt: „Unser Nachwuchs soll die große Bühne nutzen, um Erfahrungen zu sammeln und daraus Motivation für die Zukunft zu ziehen.“ So liegen spannende sieben Wettkampftage mit vielen Erkenntnissen vor der deutschen Nationalmannschaft – sowohl für den Kreis der Rio-Kandidaten als auch für die jungen Talente. Ganz besonders groß dürfte die Vorfreude bei Taliso Engel sein – und auch das Herzklopfen vor den ersten „großen“ Wettkämpfen seiner jungen Karriere.

Das deutsche EM-Aufgebot:

Janina Breuer (17, PSC Berlin, Karlsruhe), Christoph Burkard (32, TV Rottweil, Zimmer-Horgen/BaWü), Annke Conradi (40, SC Regensburg, Regensburg), Taliso Engel (13, SG Bayer, Nürnberg), Bastian Fontayne (19, SG Bayer, Leverkusen), Max Gelhaar (18, BV Leipzig, Leipzig), Denise Grahl (22, Hanse SV Rostock, Brüsewitz/MVP), Niels Grunenberg (41, PSC Berlin, Berlin), Sebastian Iwanow (30, SG Bayer, Wuppertal), Elena Krawzow (22, PSC Berlin, Nürnberg), Tobias Pollap (30, SG Bayer, Bochum), Torben Schmidtke (27, SC Potsdam, Potsdam), Maike Naomi Schnittger (22, SC Potsdam, Potsdam), Verena Schott (27, PSC Berlin, Berlin), Daniela Schulte (33, PSC Berlin, Berlin), Hannes Schürmann (18, SG Bayer, Remscheid), Daniel Simon (27, VSG Darmstadt, Berlin), Peggy Sonntag (17, BV Leipzig, Leipzig), Emely Telle (19, PSC Berlin, Rittersdorf/Thüringen).

Zurück