Aktuelles aus dem Bereich Geistige Behinderung

Erste Deutsche Meisterschaft für Menschen mit geistiger Behinderung im Tischtennis

Ab dem 11.03.2011 beginnt die erste Deutsche Meisterschaft im Tischtennis für Menschen mit geistiger Behinderung in Marktheidenfeld. Insgesamt kämpfen 19 Damen und 35 Herren vom 11.03. bis zum 12.03.2011 aus den 11 Landesverbänden, Baden, Bayern, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen, und Württemberg um die Deutschen Meistertitel.

Bei den kommenden Paralympischen Spielen in London vom 29.08. bis 09.09.2012 ist Tischtennis für Menschen mit geistiger Behinderung wieder in das Wettkampfprogramm aufgenommen worden.

Der Bundestrainer des Deutschen Behindertensportverbandes, Wieland Speer, nutzt das Turnier zur Auswahl der Sportler, die an internationalen Wettkämpfen und der Hauptveranstaltung EM-Tischtennis in Split teilnehmen können, um eine Platzierung für die nächsten Parlaympics zu erreichen.

Die Siegerehrung am 12.03.2011 nimmt Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, um ca. 15.00 Uhr in der Hans – Wilhelm Renkhoff Halle in Marktheidenfeld vor.

Austragungsort:

Hans – Wilhelm Renkhoff Halle
Am Sportzentrum 5
97828 Marktheidenfeld

Zeitplan:

11.03.2011 - 14.45 Uhr Eröffnung
- ab 15.00 Uhr Wettkämpfe
12.03.2011 - ab 10.00 Uhr Wettkämpfe
- ab 15.00 Uhr Siegerehrung

Ausrichter:

TV 1884 Marktheidenfeld