Aktuelles vom Boccia im Deutschen Behindertensportverband

Gemeinsames Trainingslager mit Großbritannien

Die deutsche und britische Para Boccia-Nationalmannschaft (BC4) beim Trainingslager in Saarbrücken © Edmund Minas Bild vergrößern
Die deutsche und britische Para Boccia-Nationalmannschaft (BC4) beim Trainingslager in Saarbrücken © Edmund Minas

Die deutsche Para Boccia-Nationalmannschaft hat im Zuge der Saisonvorbereitung ein Trainingslager mit dem Team aus Großbritannienabsolviert. Gemeinsam mit dem britischen Team wurde drei Tage lang, jeweils bis zu sieben Stunden am Olympiastützpunkt an der Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken intensiv trainiert.

Aus der Wettkampfklasse BC4 nahmen die deutschen Nicole Michael (HSG Universität Greifswald), Bastian Keller (35, TV Markgröningen), Anita Raguwaran (28, BRS Gersweiler) und Boris Nicolai (33, BRS Gersweiler) an diesem speziellem Trainingswochenende teil. Zur Vorbereitung auf die anstehende Saison waren mehrere Einzel- und Doppelspiele unter Wettkampfbedingungen der Kernpunkt des Trainingslagers. Mit dem aktuellen Europameister und ehemaligen Weltmeister Stephen McGuire und zwei weiteren Briten hatte man dabei hochkarätige Trainingspartner.

„Wir wollen den Schwung aus dem erfolgreichen Jahr 2018 mitnehmen und uns weiter verbessern“, so der deutsche Cheftrainer Edmund Minas. Dafür konnte er bereits erste Erkenntnisse nach Abschluss des Trainingslagers ziehen: „Wir müssen an unserer Konstanz arbeiten. Nicht immer konnten Spitzenleistungen abgerufen werden“, auch wenn die Vergangenheit bisher gezeigt hat, dass bei den wichtigen Wettkämpfen immer mit dem deutschen Team zu rechnen ist. Ein wichtiger Aspekt, vor allem hinsichtlich der Qualifikation zu den Paralympics 2020 in Tokio. Denn dafür müssen in der kommenden Saison weitere wichtige Wettkampfpunkte gesammelt werden.

Das erste Para Boccia-Turnier findet vom 23. März bis 1. April 2019 in Zagreb statt. Anita Raguwaran wird für das deutsche Team in der Klasse BC4 an den Start gehen. 

Quelle: Boris Nicolai

Zurück