Aktuelles aus dem Bereich Sportentwicklung

„SPORTundBILDUNGinklusiv“: Inklusionstag in Rostock

Bild vergrößern

„SPORTundBILDUNGinklusiv“ bedeutete in den vergangenen drei Jahren seit der Gründung 2014 Netzwerke bilden, Aktionstage und Sportfeste mitgestalten, Begegnungen initiieren und Fachkräfte fortbilden. Das Projektteam und die Kooperationspartner laden am 12. September nach Rostock zum Inklusionstag ein. 

Das Projekt startete 2014 mit dem Ziel, für gemeinsames Sporttreiben zu werben und Wege für die Umsetzung der Inklusion im und durch Sport aufzuzeigen bzw. hierfür entsprechende Impulse zu setzen. Die erzielten Ergebnisse haben unter anderem die Aktion Mensch auch bewogen Rostock als eine von fünf bundesweiten Modellregionen in dem Projekt „Kommune inklusiv“ in ihren Inklusionsbemühungen über den Sport hinaus zu unterstützen. 

Beim Inklusionstag finden von 9.30 Uhr bis ca. 16 Uhr rund um das Hotel Sportforum in Rostock sportliche Aktionen zum Mitmachen und Workshops zum inklusiven Sport statt. Zudem präsentieren sich auf dem Markt der Möglichkeiten die Projektpartner. Von 10 bis 12 Uhr wird im „Olymp“ über die erreichten Ergebnisse und Schwierigkeiten aus den vergangenen drei Projektjahren berichtet und in die Zukunft geschaut. Die anwesenden Gäste aus Politik, Sport, Verwaltung, Wirtschaft und Bildung haben so die Möglichkeit das bestehende Netzwerk zu festigen.

Weitere Informationen zum Projekt sind hier zu finden:

http://www.vbrs-mv.de/de/verband/projekte/SPORTundBildung-inklusiv/Sport-und-Bildung-inklusiv.php

 

Zurück