Aktuelle Pressemitteilungen des DBS

Deutsche Nominierungen für IPC Media Award

Straßen Rennen Rio Bild vergrößern
Deutsche Nominierung für die Kategorie Foto © Jens Büttner / dpa

Der diesjährige Media Award des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) würdigt die Medienvertreter, die sich der Berichterstattung der Paralympischen Spiele von Rio gewidmet haben. Auch das Nationale Paralympische Komitee (NPC) Germany hat zahlreiche Bewerbungen erhalten und mit einer Fachjury entschieden, welche deutschen Journalisten für den höchsten Medienpreis des IPC nominiert werden.

Im Bereich Print wird ein Bericht von Christian Kamp von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ins Rennen gehen. Jens Büttner von der Deutschen Presseagentur wird in der Kategorie Foto teilnehmen. Im Bereich Radio entschied sich die Jury für den Beitrag von Ulrike Nikola vom Bayrischen Rundfunk und im Bereich TV für die Berichterstattung von Peter Leissl und seinem Team vom ZDF. Für den BP Courage Award wurde Klaus Jakob mit seinem Team von RTL nominiert. Das NPC Germany  drückt allen Nominierten die Daumen, wenn im September  in Abu Dhabi der IPC Media Award verliehen wird.

Zurück