Aktuelles von den Paralympics

Karten für Rio 2016 schon ab 13 Euro

Das Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro hat jetzt die Preise für Eintrittskarten bekanntgegeben. Die preiswerteste wird 13 Euro kosten.

Die Tickets sollen so günstig wie möglich angeboten werden. Denn jeder Brasilianer soll sich eine Eintrittskarte für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2016 leisten können. Deshalb wollen die Organisatoren von Rio 2016 rund 3,8 Millionen Tickets zu einem Preis von umgerechnet rund 23 Euro oder weniger anbieten. Die preiswerteste Karte soll umgerechnet 13 Euro kosten.

Bei diesen Kartenpreisen habe man die örtliche Bevölkerung im Blick gehabt, erklärte das Orga-nisationskomitee. Damit bringe man die Spiele jedermann näher. Die günstigsten Eintrittskarten für die Eröffnungs- und Schlussfeier kosten 66 Euro.

Das gesamte Ticketprogramm wird im November bekanntgegeben. Die genauen Preise für die Wettbewerbe und die Zeremonien sind dann auf der offiziellen Website Rio 2016 zu finden, ebenso das genaue Programm und Einzelheiten, wie die Karten zu erwerben sind. Wer in Deutschland die Tickets exklusiv verkaufen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Eine Übersicht über die Preise findet sich auf der Website www.rio2016.com.

Quelle: DOSB

 

Zurück