Nationale Qualifikationskriterien für die Paralympischen Spiele in London: Rollstuhltennis

A. Vorgaben des IPC

Die Spieler müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1. Der Spieler muss in mindestens einem ITF Turnier im Zeitraum vom 1. Januar 2010 bis zum 31. Januar 2012 teilgenommen haben.
  2. Der Spieler muss zum Stichtag 21. Mai 2012 in der Weltrangliste (Einzel) der ITF geführt werden.
  3. Der Spieler muss international mit dem Status „Confirmed“ klassifiziert sein.

B. Auszug aus den Grundsätzen der Nominierung des NPC

  • Es gelten die Grundsätze der Nominierung in der Fassung vom 12.03.2011.
  • Die sportartspezifischen Qualifikationskriterien stellen eine notwendige aber keine ausreichende Voraussetzung für die Nominierung dar. Die Entscheidung zur Nominierung obliegt abschließend der Nominierungskommission.
  • Die Nominierung erfolgt am 21. Juli 2012.

C. Sportartspezifische Qualifikationskriterien des NPC

Einzel:

Herren: Weltranglistenposition bis 20

Damen: Weltranglistenposition bis 15

(Stichtag ist der 21.05.2012)

Alternativ dazu:

  1. das Erreichen mindestens eines Halbfinales in einem ITF Super-Series-Turnier im Qualifikationszeitraum oder
  2. die Teilnahme an einem Grand-Slam-Turnier im Qualifikationszeitraum