Aktuelles aus dem Behindertensport

Erste Weltcupsiege für Vivian Hösch und Anja Wicker

Bild vergrößern

Mit Anja Wicker und Vivian Hösch sind nur zwei Athletinnen des nordischen Paralympic Skiteams zum ersten Weltcuprennen des Jahres in die USA gereist. Umso erfreulicher, dass beide Athletinnen ihren Wettkampf in ihrer Klasse in Cable/Wisconsin gewinnen konnten.

Einen ungefährdeten Sieg lief Anja Wicker über 5 km ein. Auch wenn nicht alle Topathleten  in die USA gereist waren, so darf die Leistung von Anja als hervorragend eingestuft werden, gab es doch einige Athleten aus Kanada, Italien, Russland und den USA, die durchaus Chancen auf den Tagessieg hatten. Auch Vivian Hösch konnte zusammen mit Guide Florian Schillinger einen klaren Sieg einfahren. Nach einer längeren Krankheitsphase war Vivian Hösch noch ein wenig unsicher ob ihrer Leistungsfähigkeit, dann aber umso glücklicher über ihren Sieg. Am heutigen Montag folgt die lange Distanz über 15 km in der klassischen Technik, bevor mit dem Sprint am Mittwoch die Skilanglaufwettbewerbe beendet werden und am Freitag die Biathlonwettbewerbe beginnen.

Quelle: Julia Schmitz

Zurück