Aktuelles vom Deutschen Behindertensportverband

Generalversammlung des EPC's in Israel

Dr. Karl Quade in Israel Bild vergrößern
Dr. Karl Quade in Netaya

Bei der Generalversammlung des Europäischen Paralmypischen Komitees (EPC) kamen 41 Vertreterinnen und Vertreter aus Nationalen Paralympischen Komitees (NPC) und Fachverbänden im israelischen Netanya zusammen – unter ihnen auch DBS-Vizepräsident Dr. Karl Quade.

In drei Workshops diskutierten und erarbeiteten die Teilnehmenden zukunftsweisende Ergebnisse bezüglich der Rolle des EPC‘s, der Struktur des EPC‘s sowie der Rolle der einzelnen NPC’s. Besonders die Punkte Nachwuchsrekrutierung sowie die  Durchführung entsprechender Wettkämpfe wurden intensiv beleuchtet.

Zudem stellte Andrew Parsons, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC), den europäischen Vertretungen erste Ergebnisse vom IPC-Gathering in Madrid, das im August 2018 stattgefunden hatte, vor. Ziel ist es einen strategischen Plan zu entwickeln, der 2020 auf einer außerordentlichen Mitgliedsversammlung beschlossen werden soll.

Zudem wurde der Verband "World Archery Europe" als neues Mitglied aufgenommen. 

Zurück