Aktuelles vom Bosseln

Bericht von der 23. Deutschen Meisterschaft im Bosseln der Damen

Deutsche Meisterschaften in Bosseln 2008 in Lübeck, Landesverband Schleswig-Holstein
Mit jeweils 16 Mannschafen in der Damen- und Herrengruppe, zuzüglich einer großen Anzahl an Gästen, Zuschauern und Familienangehörigen, waren die Bosselerinnen und Bossler aus 10 Bundesländern nach Lübeck, Landesverband Schleswig-Holstein, angereist.

Das Turnier wurde gegen 14.00 Uhr mit 6 Probewürfen der Ehrengäste eröffnet.
Auf acht Bahnen, vier für Damen und vier für Herren, wurden 18 Spielrunden bis gegen 19.30 Uhr absolviert.
Am nächsten Tag um 9.00 Uhr wurde das Turnier fortgesetzt und gegen 16 Uhr beendet.
Die ersten Aufrechnungen nach Abschluss des Freitags waren bei den Herren Cham/Bayern und Köthen I/Sachsen-Anhalt ohne Punktverlust und bei den Damen Langenhagen/Niedersachsen.
Am Samstag standen dann die Deutschen Meister 2009 fest. Cham vom Landesverband Bayern wurde zum 1. Mal Deutscher Meister bei den Herren, bei den Damen wurde Langenhagen vom Landesverband Niedersachsen zum 6. Mal Deutscher Meister.

Am Abend um 18 Uhr trafen sich dann alle Bosselerinnen und Bossler, Ehrengäste und Mitglieder im Hotel Scandic zum Abendbuffet und Siegerehrung.
Der RBSG Lübeck hat sich alle erdenkliche Mühe in der Ausrichtung in der Meesehalle gemacht und für das leibliche Wohl der Sportler gesorgt. Besonders hervorheben möchte ich die zivilen Preise für das Essen und Trinken in der Meesehalle.
Auch die Darbietungen, die in Meesehalle und am Festabend gezeigt wurden, trugen zu einer äußerst guten Stimmung bei.

Ein ausdrücklicher Dank der Teilnehmer ging an die Ausrichter, DAB Schiedsrichter und DBS Arzt Dr. Erich Kirchhoff für die geleistete Arbeit.

Die nächste Deutsche Meisterschaft im Bosseln findet am 22./23.10.2010 in Arnstadt, Thüringen statt.

Klaus Fritzsche,
DBS-Beauftragter für Bosseln

Bosseln_DM_2009_Damen.pdf (872155bytes)