Externe Stellenangebote

BRS Saarland sucht Stützpunkttrainer/in Leichtathletik

Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Saarland  e.V.(BRS) schreibt zum 1. Mai 2018 eine befristete Stelle (bis Ende 2020) als Trainer am Paralympischen Trainingsstützpunkt Leichtathletik in Saarbrücken aus.

Voraussetzungen: 

  • Vorzugsweise abgeschlossenes sportwissenschaftliches Studium oder vergleichbarer Abschluss im Sport,
  • wünschenswert DOSB B-Lizenz  Erfahrungen in der Arbeit als Trainer in der Leichtathletik, vorzugsweise in der Para Leichtathletik,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zur Führung eines Teams,
  • gute analytisch-konzeptionell-pädagogische Fähigkeiten,
  • Kenntnisse in der Verbandsarbeit, im Vereinswesen,
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B,
  • gute praktische Kenntnisse im Umgang mit PC sowie aller gängigen MS-Office-Programme,
  • Mobilität, Flexibilität und Einsatzbereitschaft (auch an Wochenenden)

Arbeitsschwerpunkte: 

  • Mitarbeit bei Aktualisierung der Leistungssportkonzeption des Verbandes
  • Erarbeitung von Rahmentrainingsplänen in der Para Leichtathletik,
  • Planung und Umsetzung des Schulungs- und Wettkampfsystems ,
  • Trainings-, Lehrgangs- und Wettkampfplanung sowie Betreuung von Bundes-und Landeskader,
  • Verantwortung für die Sichtungsmaßnahmen des BRS,
  • Zusammenarbeit mit den Trainerinnen und Trainern in Landesstützpunkten und leistungsorientierten Vereinen in der Para Leichtathletik
  • Mitarbeit in den Verbandsgremien,
  • Verwaltungs- und Organisationsaufgaben im BRS,
  • Zusammenarbeit mit LSVS,SLB, OSP, anderen Landesfachverbänden und Behinderteneinrichtungen,
  • Verantwortung für Planung und Durchführung der Leistungsdiagnostik. 


Vergütung:

Vergütungsordnung für Landestrainer/-innen des BRS Saarland

Beschäftigungsumfang: 20 Stunden pro Woche, unnormierte Arbeitszeit

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Arbeitsnachweis, Passbild, Zeugnisse) – vorzugsweise als E-Mail ( Anhang im PDF-Format, max. 5 MB) - richten Sie bitte bis zum 31. März 2018 an: Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Saarland Hermann-Neuberger-Sportschule 4 66132 Saarbrücken ODER per E-Mail an brs-saarland@t-online.de

Hinweis: Wir bitten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien zu verwenden. Die Bewerbungsunterlagen werden nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlages an den Adressaten zurückgesandt. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern/innen nach Ablauf von 3 Monaten vernichtet. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Quelle: BRS Saarland