Aktuelles von den Ehrungen

Bruhn und Schuh sind Persönliche Mitglieder des DOSB

Kirsten Bruhn und Marc Schuh Bild vergrößern
Kirsten Bruhn und Marc Schuh © DBS

Die ehemalige Schwimmerin Kirsten Bruhn und der ehemalige Leichtathlet Marc Schuh sind auf der DOSB-Mitgliederversammlung zu den neuen Persönlichen Mitgliedern des DOSB gewählt worden. Kirsten Bruhn wurde vom DOSB-Präsidium und Marc Schuh von der DOSB-Athletenkommission zur Wahl vorgeschlagen.

Die DOSB-Mitgliederversammlung wählt gemäß der Satzung die Persönlichen Mitglieder des DOSB. Gewählt werden bis zu zehn aktive oder ehemalige Athleten/innen, davon fünf auf Vorschlag der Athletenkommission, die an Olympischen Spielen teilgenommen haben, wobei jedoch ehemalige Athleten/innen spätestens mit Ablauf der dritten Olympiade nach den Olympischen Spielen, an denen sie teilgenommen haben, ausscheiden müssen.

Darüber hinaus wählt die Mitgliederversammlung bis zu fünf weitere Persönlichkeiten aus dem olympischen Bereich. Von den insgesamt bis zu 15 Persönlichen Mitgliedern sind mindestens fünf Frauen und fünf Männer zu wählen.
Die Persönlichen Mitglieder werden für vier Jahre gewählt. Ihre Wahlperiode endet jeweils mit dem Beschluss über die Entlastung des Präsidiums in der betreffenden Mitgliederversammlung. 

Neben Kirsten Bruhn und Marc Schuh wurden als Persönliche Mitglieder gewählt:

Verena Bentele, Ole Bischof, Moritz Fürste, Kristina Vogel, Dorothea Brandt, Max Planer, Marion Rodewald, Benedikt Wagner, Stephan Abel, Ulrich Grillo, Ulla Schmidt, Prof. Dr. Klaus Steinbach und Erika Dienstl

Zurück