Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Para Tischtennis: Heimspiel bei den Bayreuth Open

Valentin Baus Bild vergrößern
Valentin Baus © Uli Gasper / DBS

Zum bereits vierten Mal findet in Bayreuth das international besetzte Turnier im Para Tischtennis statt. 286 Spielerinnen und Spieler aus 36 Nationen werden ab dem 13. Juni an den Tisch gehen und um Weltranglistenpunkte, Medaillen und Preisgelder kämpfen. Das deutsche Team nutzt das Heimspiel aus und geht mit einer starken Mannschaft aus 29 Athletinnen und Athleten an den Start. 

Diese naturgemäß große Mannschaft kommt zustande, da Bundestrainer Volker Ziegler allen Spielern aus der zweiten Reihe den Start in Bayreuth freigegeben hat. Neben einigen Newcomern treten natürlich auch prominente Gesichter des deutschen Para Tischtennis in der Oberfrankenhalle an. So sind etwa die Team-Weltmeister der Wettkampfklasse 3 Thomas Brüchle und Thomas Schmidberger live in Aktion zu sehen, genau wie der Silbermedaillengewinner der WK5 von Rio, Valentin Baus.

Am Mittwoch und Donnerstag werden die Einzel-Konkurrenzen ausgespielt, bevor es am Freitag und Samstag um die Titel in den Team-Wettbewerben geht. Wer sich gerne einmal die internationale Elite im Para Tischtennis anschauen möchte, ist herzlich willkommen – der Eintritt ist frei.

Die deutschen Starter im Überblick:

WK1:     Janina Sommer, Walter Kilger
WK2:     Bianca Neubig, Tim Bunte
WK3:     Thomas Brüchle, Jan Gürtler, Thomas Schmidberger
WK4:     Lisa Hentig, Sandra Mikolaschek, Jan Elsner, Dietmar Kober
WK5:     Valentin Baus, Selcuk Cetin, Jörg Didion
WK6:     Thomasz Kusiak, Tim Laue, Klaus Mewes, Thomas Rau
WK7:     Corinna Hochdörfer
WK8:     Johannes Urban, Joshua Wagner
WK9:     Lena Kramm, Yannik Rüddenklau
WK10:   Marlene Reeg
WK11:   Hartmut Freund, Florian Hartig, Alexandros Kalpakidis, Maximilian Kröber, Dennis Mielke

Weitere Infos finden Sie auf der Website des internationalen Verbandes www.ipttc.org und auf der Website des Ausrichters www.bayreuth-tt-open.de.

Quelle: Sonja Scholten

Zurück