Aktuelles aus dem Bereich Leistungssport

Deutsche Meisterschaften Rollstuhltanzen

Die Siegerinnen und Sieger der DM Rollstuhltanzen 2018 Bild vergrößern
Die Siegerinnen und Sieger der DM Rollstuhltanzen 2018 © Alina Meissner

Der zum 3. Mal in Folge ausgetragene internationale MAINHATTENCUP – die Deutsche Meisterschaft bzw. der Deutschlandpokal im Rollstuhltanzen – fand auch dieses Jahr großen Zuspruch bei Tänzern und Tänzerinnen aus aller Welt.

Erfreulich ist dabei das Ergebnis für die deutschen Starter: In der ‚Single Men LWD 2‘ errang Eric Machens wiederholt den 1. Platz in der Gesamtwertung und sicherte sich damit auch den deutschen Meistertitel. Bei den ‚Single Women LWD 2‘ waren Dr. Pamela Heymanns und Hannah Ürschelen am Start. Dr. Pamela Heymanns holte sich den Titel vor Hannah Ürschelen.

Am Start in der Kategorie ‚Standard LWD 2‘ war das Combi-Paar Jean-Marc Clement und Andrea Naumann-Clement, das sich in ihrer Kategorie den Deutschen Meister sicherten. In der Kategorie Latein LWD 2 gingen ebenfalls zwei deutsche Combi-Paare an den Start. Deutscher Meister wurde das Paar Vanessa Zellmann & Stefan Laschke, Vizemeister wurden Alina Meissner & Thomas Laschke.

Außerdem gab es noch Wettbewerbe in der Kategeorie Freestyle, hier ertanzten sich das Paar Naumann Clement einen 5. Platz Dr. Pamela Heymanns eine guten 9. Platz. Marina Eichhorn & Andre Eichhorn konnten sich über den Deutschlandpokal in den Kategorien Amateur Standard LWD 2 und Amateur Latein LWD 2 freuen. Beate Frey und Gaby Fuchs sicherten sich den 1. Platz in der Kategorie Beginner Combi LWD1.

Quelle: Deutscher Rollstuhl-Sportverband

Zurück