Aktuelles zum Coronavirus

Aktuelle Nachrichten zum Coronavirus

Logo des Deutschen Behindertensportverbandes
Deutscher Behindertensportverband

Bei einer Wiederaufnahme des Sporttreibens in Deutschland nach Ende der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen orientiert sich der DBS an den 10 übergeordneten Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Die jeweils vor Ort gültigen Verordnungen und Regeln der öffentlichen Hand sind für den DBS verbindliche Grundlage für die Ausübung des Sports.

Christiane Reppe beim Home-Workout in Rückenlage und angewinkeltem Bein
Christiane Reppe beim Home-Workout

In Zeiten von Corona und sozialer Distanz können viele Menschen nicht wie gewohnt ihren Sport ausüben. Dabei ist es insbesondere für Menschen mit Behinderung wichtig, in Bewegung zu bleiben. Deshalb zeigen euch einige Athlet*innen des Team Deutschland Paralympics in ihrem Home-Workout, wie einfach es ist, auch zu Hause mit unkomplizierten Übungen und der Hilfe von alltäglichen Gegenständen fit zu bleiben. Alle Videos findet ihr hier.

Logo des Deutschen Behindertensportverbandes
Deutscher Behindertensportverband

Die Zielgruppe des ärztlich verordneten Rehabilitationssports zählt in großen Teilen zu einer Risikogruppe (z. B. durch chronische Erkrankungen und/oder höheres Alter). Aus diesem Grund hat der Deutsche Behindertensportverband e.V. die folgenden Empfehlungen für die Wiederaufnahme von Rehabilitationssportangeboten nach Lockerung der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen entwickelt. Diese Empfehlungen gelten für alle Übungsleiter*innen, Teilnehmer*innen sowie durchführende Vereine als Konkretisierung der folgenden 10 Leitplanken des DOSB.

Logo des Deutschen Behindertensportverbandes
Deutscher Behindertensportverband

Der Krisenstab des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) hat entschieden, dass alle sportlichen Veranstaltungen, in denen der DBS als Ausrichter oder als Veranstalter fungiert, bis zum 31. Juli 2020 abgesagt werden. Auch die nichtsportlichen Veranstaltungen (Sitzungen, Tagungen) werden bis zum 31. Juli 2020 nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden. Es wird im Einzelfall geprüft, ob diese Veranstaltungen als Videokonferenzen durchgeführt werden können.

Logo des Deutschen Behindertensportverbandes
Deutscher Behindertensportverband

Der Deutsche Behindertensportverband hält Online-Rehabilitationssport grundsätzlich für ungeeignet, spricht sich in der derzeitigen Situation jedoch für eine befristete und überbrückende Maßnahme aus. Schließlich stellen die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus auch für die Durchführung des ärztlich verordneten Rehabilitationssports eine Ausnahmesituation dar.  Diese erfordert von allen Beteiligten innovative Maßnahmen und lösungsorientierte Ansätze.

Das Logo der Parantänischen Spielen
© Mathias Mester

In Zeiten von Corona und sozialer Distanz bringt Mathias Mester seine Fans im Web zum Lachen: Nach der Verschiebung der Paralympischen und Olympischen Spiele hat der Speerwerfer die "Parantänischen Spiele 2020" auf seinem Instagram-Kanal ausgerufen. Nach der feierlichen Eröffnung und den ersten Wettbewerben können ab heute Abend für das wohl größte sportliche Highlight in 2020 auch virtuelle Zuschauertickets gekauft werden – der Erlös geht an einen Hilfsfonds der Aktion Mensch zum Thema Corona.

Logo der Deutschen Sporthilfe
Deutsche Sporthilfe

Die Deutsche Sporthilfe reagiert auf die aktuelle Situation der Nachwuchs- und Spitzenathleten sowie die momentanen Bestimmungen in Zeiten der Corona-Krise und digitalisiert einige ideelle und ausbildungsorientierte Fördermaßnahmen der Stiftung. Deutschlands beste Athleten profitieren künftig von neuen digitalen Angeboten im Bereich „Sprungbrett Zukunft“, also bei ausbildungs- und berufsorientierenden Maßnahmen sowie der Persönlichkeitsentwicklung.